Crysis Remastered: Trailer zeigt Grafik-Verbesserungen und Raytracing auf Konsolen

 
Crysis Remastered
Publisher: Crytek
Release:
18.09.2020
18.09.2020
23.07.2020
18.09.2020
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Erhältlich: Digital (Nintendo eShop)
Erhältlich: Digital (PSN, Xbox Store, Epic Games Store)
Test: Crysis Remastered
73
Test: Crysis Remastered
71
Test: Crysis Remastered
65
Test: Crysis Remastered
71

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Crysis Remastered: Trailer zeigt Grafik-Verbesserungen und Raytracing auf Konsolen

Crysis Remastered (Shooter) von Crytek
Crysis Remastered (Shooter) von Crytek - Bildquelle: Crytek
Crytek hat einen neuen Trailer zu Crysis Remastered veröffentlicht (auf YouTube auch in 8K-Auflösung). Das Video zeigt die optischen Verbesserungen von Crysis Remastered im Vergleich zum Originalspiel aus dem Jahr 2007.

Das Remaster bietet aufwändigere Texturen (bis 8K-Auflösung), HDR-Unterstützung, temporale Kantenglättung (TXAA), Screen Space Directional Occlusion (SSDO; verbesserte Globalbeleuchtung im Vergleich zu SSAO), Global Illumination (SVOGI; globale Beleuchtung), Depth-of-Field-Effekte, (Schärfentiefe) neue Lichteinstellungen, Bewegungsunschärfe, Parallax Occlusion Mapping (3D-Oberflächen von Texturen), Screen Space Reflections und Shadows (SSR & SSS) sowie verbesserte Partikeleffekte.

Zu den Neuerungen gehört ebenfalls Raytracing - auch auf Konsolen. Auf Basis einer softwarebasierten Raytracing-Lösung der CryEngine wird auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X die Nutzung von Raytracing ermöglicht. Die PC-Version wird zusätzlich DLSS von Nvidia und hardwarebasiertes Raytracing über die VKRay Vulkan Extension von Nvidia auf RTX-GPUs bieten.

Die PC-Version wird ebenfalls den Modus "Can It Run Crysis?" bieten, der Ultra-HD-Grafikeinstellungen mit sich bringen soll, die laut Crytek "selbst die stärkste Hardwarepower an ihre Grenzen bringen" soll.

Das von Crytek zusammen mit Saber Interactive entwickelte Crysis-Remaster konzentriert sich auf die Einzelspieler-Kampagne des Originalspiels. Der Multiplayer-Modus ist nicht enthalten. Releasetermin ist der 18. September 2020 für PC, PS4 und Xbox One.

Quelle: Crytek

Kommentare

Cirilla schrieb am
GamePrince hat geschrieben: ?
21.09.2020 14:07
Wenn du damit zufrieden bist, more power to you!
Wenn du das kaufen willst, weil du es als preiswert empfindest, go for it!
Wir schwingen ja auf einer Wellenlänge wie ich sehe, abseits von POP, deshalb nur noch mal kurz zu dem zitierten.
Denn letzteres habe ich nicht gesagt. Das ich zufrieden damit bin: Klares Ja. Das ich es als Preiswert empfinde und es zu dem Preis kaufen werde: Entschiedenes Nein ;)
Der Preis ist OK, es wurde mehr gemacht als bei AOE:DE (20?), aber weniger als z.b. bei Resi 2 (60?). Es ist die goldene Mitte. Und die UVP ist ja nur ein Anfang, der Preis wird sehr schnell auf die Hälfte sinken und dann wäre ich bereit mir es zuzulegen. Aber das werde ich gar nicht müssen da es ja in Uplay+ integriert ist. Da wird mal wieder ein Monat abgeschlossen wenn 3 Spiele dabei sind die mich interessieren und dann kostet mich der Spaß 5?. Denn mehr als einmal werde ich das eh nicht spielen 8)
GamePrince schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
19.09.2020 14:49
Nein, ich begrüße definitiv keine halbgaren Arbeiten, ich bin hier sogar eher zu perfektionistisch eingestellt, zumindest was meine eigenen Ansprüche angeht.
Dann haben wir immerhin schonmal da was gemeinsam ... ich wusste doch wir beide werden noch Freunde. :D
Cirilla hat geschrieben: ?
19.09.2020 14:49
Wenn man das pauschalisieren könnte ...
Ich für meinen Teil finde den grafischen Fortschritt zum Original auch absolut ok, ...
Wenn du die grafische Qualität des Remasters nicht ok findest....
Dir und mir zuliebe gehe ich jetzt nicht auf alles bis ins Detail ein.
Nur soviel: Jedem das seine, da geb ich dir Recht! Jeder hat seine Meinung von Qualität und Preiswert etc.
Da gibt es kein Perfekt, oder Richtig oder Falsch.
Es gibt nur seine eigene Meinung und Gut und Schlecht, was man anhand der Konkurrenz messen, aber nicht festlegen kann.
Man siehe sich die Chief-Collection an, was Fortschritt und Umfang angeht. Oder aktuell Crysis, was zwar Probleme hat, aber immerhin up to date aussieht.
Es gibt noch viele andere Vergleiche die zeigen, dass das PoP-Paket einfach nicht Zeitgemäß ist.
Statt eine Trilogie mit allem drum und dran, bekommt einen Einzelgänger. Statt aktuelle Grafik, bekommt man veraltete Grafik.
Wenn du damit zufrieden bist, more power to you!
Wenn du das kaufen willst, weil du es als preiswert empfindest, go for it!
Wie du schon sagst, jedem das seine.
Aber Gut ist das gezeigte weder Qualitativ, noch Quantitativ.
Besser? Ja! Gut? Nein!!!
Cirilla hat geschrieben: ?
19.09.2020 14:49
Ich weiß nur nicht wieso man heute noch Zeit und Energie an etwas verschwendet was einen nicht zusagt wo es jährlich doch so viele neue Produkte gibt denen man sich dann doch eher zuwenden könnte. Wenn mich ein Spiel, ein Film, eine Serie oder ein Smartphone nicht anspricht dann fällt das unters Radar und ich investiere da auch nicht eine weitere Minute hinein geschweige denn bewege ich mich von Forum zu Forum und lass da meinem Unmut freien...
Vin Dos schrieb am
Bist du sicher dass du weißt wofür ein Forum da ist? Da wird sich ausgetauscht und sein Senf dazu gegeben. Sonderlicher Aufwand steckt hinter 1-2 Sätzen jetzt auch nicht.
Cirilla schrieb am
GamePrince hat geschrieben: ?
19.09.2020 11:27
Cirilla hat geschrieben: ?
18.09.2020 18:45
Du als Kunde hast aber auch die Wahl zu warten bis es in deinen preislichen Rahmen des Wertes, den du dafür festlegst, fällt oder es einfach komplett links liegen zu lassen. ;)
Wenn das die meisten machen gibt sich Ubi dann das nächste mal vielleicht auch mehr Mühe. Oder macht kein Remake mehr, such dir aus was dir davon besser gefällt ;)
Richtig, ich hab die Wahl und lege Wert auf Qualität. ;)
Aber ist dein Weg Sinn und Zweck einer Entwicklung? Ist das der richtige Weg?
Entwickelt man jahrelang ein Spiel, damit die Spieler anschließend noch 1 Jahr warten, bis es reduziert wird weil es das Geld zum Release nicht wert ist?
Sollte das Ziel einer Entwicklung nicht sein, etwas zu entwickeln, dass die Spieler kaufen wollen und das das Geld wert ist? Auch damit man als Studio die volle Summe kassiert, statt lange auf reduzierten Umsatz zu warten?
Ich weiß nicht was du arbeitest, aber bei mir geht es täglich um die Themen Qualität, Umsatz, Zeit, Kunden und z.B. auch Marketing... All das, was hier auch eine Rolle spielt.
Ich weiß also wovon ich rede, wenn ich dir was zum Thema Qualität sage. ;)
Auch in Bezug das bemühte Entwicklerstudio. ;)
Du begrüßt ja regelrecht die halbgare Arbeit und die ungenügende grafische Qualität im Jahre 2020 für 40 ? oder was es kosten wird.
Legst du den gar kein Wert auf Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis?
Nein, ich begrüße definitiv keine halbgaren Arbeiten, ich bin hier sogar eher zu perfektionistisch eingestellt, zumindest was meine eigenen Ansprüche angeht. Selbstverständlich lege ich Wert auf Qualität, nur darfst du nicht vergessen das es komplett unterschiedliche Ansichten gibt was ein Produkt nun Wert ist oder eben nicht.
Wenn man das pauschalisieren könnte würde doch niemand auf der Welt ein Samsung S20 Ultra oder ein iPhone 11 Pro Max zum Start kaufen, denn diese Produkte sind einfach keine 1349? bzw. 1249? Wert. Das ist nun mal Fakt, und...
GamePrince schrieb am
Cirilla hat geschrieben: ?
18.09.2020 18:45
Du als Kunde hast aber auch die Wahl zu warten bis es in deinen preislichen Rahmen des Wertes, den du dafür festlegst, fällt oder es einfach komplett links liegen zu lassen. ;)
Wenn das die meisten machen gibt sich Ubi dann das nächste mal vielleicht auch mehr Mühe. Oder macht kein Remake mehr, such dir aus was dir davon besser gefällt ;)
Richtig, ich hab die Wahl und lege Wert auf Qualität. ;)
Aber ist dein Weg Sinn und Zweck einer Entwicklung? Ist das der richtige Weg?
Entwickelt man jahrelang ein Spiel, damit die Spieler anschließend noch 1 Jahr warten, bis es reduziert wird weil es das Geld zum Release nicht wert ist?
Sollte das Ziel einer Entwicklung nicht sein, etwas zu entwickeln, dass die Spieler kaufen wollen und das das Geld wert ist? Auch damit man als Studio die volle Summe kassiert, statt lange auf reduzierten Umsatz zu warten?
Ich weiß nicht was du arbeitest, aber bei mir geht es täglich um die Themen Qualität, Umsatz, Zeit, Kunden und z.B. auch Marketing... All das, was hier auch eine Rolle spielt.
Ich weiß also wovon ich rede, wenn ich dir was zum Thema Qualität sage. ;)
Auch in Bezug das bemühte Entwicklerstudio. ;)
Du begrüßt ja regelrecht die halbgare Arbeit und die ungenügende grafische Qualität im Jahre 2020 für 40 ? oder was es kosten wird.
Legst du den gar kein Wert auf Qualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis?
schrieb am