Democratia - The Isle of Five: Politiksimulation lässt über das Schicksal einer alternativen Schweiz bestimmen

 
Democratia - The Isle of Five
Entwickler:
Publisher: -
Release:
21.08.2020
21.08.2020
21.08.2020
Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Democratia - The Isle of Five: Politiksimulation lässt über das Schicksal einer alternativen Schweiz bestimmen

Democratia - The Isle of Five () von
Democratia - The Isle of Five () von - Bildquelle: Blindflug Studios
Der Schweizer Entwickler Blindflug Studios hat mit Democratia – The Isle of Five ein kostenloses Strategiespiel (bzw. eine Politiksimulation) veröffentlicht, in dem Spieler auf ironische und humorvolle Art die Schweizer Politik aufmischen und etwas über sie lernen sollen. Der zum 20. Jubiläum des Think-Tanks Avenir Suisse entwickelte Titel ist ab sofort für Android und iOS verfügbar.



"Democratia – The Isle of Five versetzt den Spieler auf eine Insel, die verdächtige Ähnlichkeit mit der Schweiz besitzt und von fünf Clans beherrscht wird. Als Anführer eines der Clans gilt es, die eigene politische Agenda in der direkten Demokratie durchzusetzen. Ob man nun versucht, als Öko-Unterstützerin den Veganismus obligatorisch zu machen, oder als konservativer Bergler eine Mauer um die Insel ziehen möchte, alles ist per Volksabstimmung möglich. Zwischen den Abstimmungen kommt es zu zufälligen Events wie Naturkatastrophen oder UFO-Landungen, die die eigene politisch Expertise auf die Probe stellen. Trotzdem müssen alle an einem Strang ziehen – denn wenn ein Clan zu Grunde geht, ist die gesamte Insel dem Untergang geweiht.

Blindflug Studios und Avenir Suisse möchten mit dem Spiel politische Themen auf moderne Weise einem breiten Publikum näherbringen. Moritz Zumbühl, Geschäftsführer von Blindflug Studios, sagt: 'Videospiele sind perfekt dazu, um sich interaktiv mit komplexen Themen auseinanderzusetzen. Democratia bietet genau das mit einer kräftigen Prise frechem Humor.'

Features:

- Direkte Demokratie: Als Anführer eines Clans gilt es, die politischen Gegner in Abstimmungen zu schlagen, die eigenen Ziele durchzusetzen und eine möglichst hohe Wahlbeteiligung zu erreichen.
- Erweiterung des eigenen Horizonts: Spieler können zeigen, ob sie es wirklich besser könnten als echte Politiker und sich dabei in andere politische Perspektiven hineinversetzen.
- Zufällige Events: Das Leben auf der Insel wird von zufälligen Ereignissen durcheinandergebracht, die manchmal absurd und lustig und manchmal realistisch und aktuell sind.
- Interessante Informationen über die Schweizer Politik: Ein Glossar mit hilfreichen Links lädt zum Lernen ein."
Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am