MO:Astray: Düsterer SciFi-Plattformer für Switch gestartet

 
MO:Astray
Entwickler:
Publisher: Rayark Games
Release:
25.10.2019
10.09.2020
Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

MO:Astray - Düsterer SciFi-Plattformer für Switch gestartet

MO:Astray (Plattformer) von Rayark Games
MO:Astray (Plattformer) von Rayark Games - Bildquelle: Rayark Games
Publisher Rayark Games hat seinen finsteren 2D-Plattformer MO:Astray gestern auch für die Switch veröffentlicht. Auf Steam ist Archprays Horror-Spiel im Weltall bereits seit dem 25. Oktober erhältlich und bekommt passend zum Switch-Start ebenfalls ein Update mit zwei neuen Spiemodi.

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)

Screenshot - MO:Astray (Alle)



Dort sorgte die Mischung bislang für sehr positive Nutzerwertungen. In der Rolle des mysteriösen Wesens "MO" lässt man sich von inneren Stimmen durch die Welt führen. Zu MOs Tricks gehört das Kleben auf Oberflächen sowie die telepathische Kontrolle von Gegnern.

"Experience MO’s remarkable journey through story mode or dive into two new game types for a fresh experience. Race against the clock in Speed Mode, where every moment counts toward posting record-setting times. Then put your platforming skills to the test in Disaster Mode, which features new environmental hazards and remixed stages for an increased challenge."
Quelle: Pressemitteilung Rayark Games

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am