PlayStation VR2 : Dark Pictures: Switchback VR schafft es doch nicht zum Launch

 
von Jonas Höger,

PlayStation VR2: Dark Pictures-Ableger erscheint doch nicht pünktlich zum Launch

PlayStation VR2  (Hardware) von Sony
PlayStation VR2 (Hardware) von Sony - Bildquelle: Supermassive Games
Zahlreiche Spiele erscheinen zum Launch von PlayStation VR2 am 22. Februar, darunter auch Horizon: Call of the Mountain oder Demeo. The Dark Pictures: Switchback VR verspätet sich allerdings.

Ursprünglich ebenfalls für die Veröffentlichung vom Virtual Reality-Nachfolger aus dem Hause Sony geplant, soll der neue Ableger von Supermassive Games' Horror-Reihe nun erst am 16. März erscheinen. Die kurzfristige Entscheidung resultiere daraus, dass man noch ein bisschen mehr Zeit für den Feinschliff des VR-Titels brauche.

PlayStation VR2: Dark Pictures verspätet sich



Die traurige Nachricht für Horror-Fans stammt von Entwickler Supermassive Games höchstpersönlich. Auf Twitter schrieb das Studio hinter The Quarry: „The Dark Pictures: Switchback VR ist das bislang ambitionierteste Virtual Reality-Projekt von Supermassive Games, das Spieler durch fünf umfangreiche Welten führt, die sich in verschiedene, mit Schrecken gefüllte Achterbahnstrecken aufteilen, die auf dem Dark Pictures-Franchise basieren.“

„Es war immer unser Ziel, zusammen mit dem neuen PlayStation VR2-Headset zu veröffentlichen, aber es ist uns auch extrem wichtig, dass ihr, die Spieler, die am besten polierteste, gruseligste Erfahrung bekommt, wenn ihr euch für eure erste Fahrt in The Dark Pictures: Switchback VR anschnallt. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf haben wir die schwierige Entscheidung getroffen, ein neues Veröffentlichungsdatum auf den 16. März 2023 zu legen.”



„Danke für all eure Vorfreude und Geduld, das bedeutet uns wirklich alles! Wir können es nicht erwartet, mehr über unseren sinistere Achterbahnfahrt aus der Hölle zu enthüllen. Schaut wieder vorbei für ein bald kommendes Video zu den Gameplay-Features!“

Im Rahmen der Verschiebung stellte man auf Nachfrage hin übrigens auch noch einmal klar, dass The Dark Pictures: Switchback VR keine physische Handelsversion bekommen, sondern exklusiv im PlayStation Store als digitaler Download verfügbar sein wird.

Das Launch-Lineup von PlayStation VR 2



Wer sich bereits darauf gefreut hatte, am Launch-Tag von PlayStation VR2 mit einem Affenzahn durch grauenerregende Horror-Welten zu düsen, schaut jetzt natürlich vorerst in die Röhre. Nichtsdestotrotz erscheint am 22. Februar zeitgleich mit Sonys neuem und mit fast 600 Euro wirklich überaus kostspieligem Headset jede Menge anderes Virtual Reality-Futter.

In unserer umfangreichen Zusammenfassung zum Launch-Lineup von PlayStation VR2 verraten wir euch, welche Spiele Ende Februar in virtuelle Welten einladen. Neben dem bereits erwähnten Horizon: Call of the Mountain, das als Exklusivtitel wohl für viele am ehesten zum Kauf verlocken könnte, sind nämlich noch einige andere Genre und Geschichten geplant.

Quelle: Twitter @SuperMGames, YouTube /PlayStation

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am