Spielestudio: Nintendo veröffentlicht Kreativbaukasten für Hobby-Entwickler

 
von ,

Spielestudio: Nintendo veröffentlicht Kreativbaukasten für Hobby-Entwickler

Spielestudio (Logik & Kreativität) von Nintendo
Spielestudio (Logik & Kreativität) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Eine gute Idee und das Spielestudio für die Switch – mehr braucht es laut Nintendo nicht, um eigene Spiele zu erschaffen. Auch Vorwissen sei nicht nötig. Der ab dem heutigen Freitag, 11. Juni im eShop erhältliche Titel vermittelt für 29,99 Euro interaktive Lektionen zu Grundlagen der Programmierlogik. Als Genres sind z.B. klassische 2D-Jump-’n’-Runs, 3D-Kartrennen oder Weltraum-Actionspiele möglich.



Online lassen sich andere Kreationen aber offenbar nicht frei entdecken wie z.B. in Dreams. Stattdessen muss man einen Key-Code mit anderen Personen teilen, um ihnen Zugriff auf die eigene Schöpfung zu gewähren.

"Diese Spiele können anschließend mit Freund:innen und Familienmitgliedern geteilt werden. (...) Tatkräftige Unterstützung beim Erschaffen ihrer Kreationen erhalten die Spieler:innen von den Knotixen. Dutzende von den gewitzten Kerlchen tummeln sich in Spielestudio – jedes mit eigener Persönlichkeit und einer bestimmten Funktion. Und nicht selten fragt man sich, ob die Funktion zur Persönlichkeit geführt hat – oder selbige Voraussetzung für die Funktion ist. Etwa der Noch-mal-Knotix, der immer etwas bedauernd in die Vergangenheit schaut und sich wünscht, noch mal alles anders machen zu können.

Diese Charakterzüge vermitteln auf intuitive Weise die Funktionen der Knotixe und damit gleichzeitig die Grundlagen der Programmierlogik. Denn indem Spieler:innen die kleinen Charakterköpfe auf verschiedene Arten miteinander verbinden, erschaffen sie ihre eigenen Spielelemente. Verknüpfen sie beispielweise den Stick-Knotix mit dem Männchen-Knotix, erhalten sie eine Spielfigur und können diese mithilfe eines Sticks bewegen.

(...)

Wer besonders stolz auf seine Kreationen ist, kann diese via Internet oder über die lokale Verbindung der Konsole mit Freund:innen und Familienmitgliedern teilen. Außerdem lassen sich so die Spiele von anderen Entwicklern und Entwicklerinnen ausprobieren. Dazu sind nur ein Internetzugang, ein Nintendo-Account und die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Nintendo Switch Online erforderlich.

Und wer es nun kaum erwarten kann, sein erstes Spiel zu kreieren, kann eine kostenlose Demoversion von Spielestudio herunterladen. In der Probierversion erstellen Spieler:innen in Lektion 1: Wilde Jagd ein spaßiges Zwei-Spieler:innen-Fangspiel – und erhalten damit einen ersten Einblick in die vielseitigen Möglichkeiten des Spiels."


Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am