Guardians of the Galaxy: Liste lizenzierter Songs und neuer Track der Band Star-Lord

 
von ,

Guardians of the Galaxy - Liste lizenzierter Songs und neuer Track der Band Star-Lord

Guardians of the Galaxy (Action-Adventure) von Square Enix
Guardians of the Galaxy (Action-Adventure) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Eidos-Montréal und Square Enix haben das zweite Musikstück der Band Star-Lord aus Guardians of the Galaxy veröffentlicht.

"Das animierte Musikvideo ist von klassischen Zeichentrickserien der 80er inspiriert, dreht den Nostalgiefaktor voll auf und zeigt, warum Superfan Peter Quill im Universum des Spiels Marvel’s Guardians of the Galaxy den Namen 'Star-Lord' gewählt hat - es ist seine Lieblingsrockband aus den 80ern", schreibt der Publisher.



Der Soundtrack des Videospiels umfasst 30 lizenzierte Tracks von Künstlern wie Mötley Crüe, Bonnie Tyler, Billy Idol, Pat Benatar und Def Leppard - einschließlich der Songs "Zero to Hero" und "Space Riders with No Names" von Star-Lord. Alle Songs der Playlist tauchen auch im Spiel selbst auf, können von den Spielern nach Bedarf durch lizenzfreie und Streaming-sichere Alternativen ersetzt werden. Das komplette Album der Band Star-Lord wurde eigens für Marvel's Guardians of the Galaxy aufgenommen und wird zum Release des Spiels am 26. Oktober separat veröffentlicht.

Die (fast vollständige) Tracklist sieht so aus:
  • Blondie - Call Me
  • Blue Oyster Cult - Don't Fear The Reaper
  • Bobby McFerrin - Don't Worry Be Happy
  • Hot Chocolate - Every 1's A Winner
  • Wang Chung - Everybody Have Fun Tonight
  • Tears For Fears - Everybody Wants To Rule The World
  • EUROPE - The Final Countdown
  • New Kids on the Block - Hangin' Tough
  • Pat Benatar - Hit Me With Your Best Shot
  • Bonnie Tyler - Holding Out for a Hero
  • KISS - I Love It Loud
  • Flock of Seagulls - I Ran
  • Culture Club - I'll Tumble 4 Ya
  • Mötley Crüe - Kickstart My Heart
  • Simple Minds - Love Song
  • Rick Astley - Never Gonna Give You Up
  • Frankie Goes To Hollywood - Relax
  • Def Leppard - Rock Rock Till You Drop
  • Rainbow - Since You Been Gone
  • A-ha - Take On Me
  • Soft Cell - Tainted Love
  • Loverboy - Turn Me Loose
  • Autograph - Turn Up the Radio
  • Wham! - Wake Me Up Before You Go-Go
  • Scandal featuring Patty Smyth - The Warrior
  • Starship - We Built This City
  • Twisted Sister - We're Not Gonna Take It
  • Billy Idol - White Wedding

Square Enix: "Im Verlauf des Spiels wirst du all diese großartigen Songs hören - und die Jukebox auf der Milano hat sie auch. Einige davon spielen eine wichtige Rolle beim Huddle, einer zentralen Gameplay-Mechanik im Kampf. Du kannst dabei zwischen zwei Knallern auf Star-Lords Kassettenspieler auswählen, um die Guardians zu motivieren und deine Gegner zu besiegen. Sie werden nicht mal wissen, was sie umgehauen hat."

Guardians of the Galaxy erscheint am 26. Oktober 2021 auf PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X|S und Xbox One sowie digital auf PC und GeForce Now (inkl. RTX-ON-Features). Die Marvel's Guardians of the Galaxy: Cloud-Version für Nintendo Switch erscheint ebenfalls am 26. Oktober.

Letztes aktuelles Video: Cosmo Cutscene

Quelle: Eidos-Montréal und Square Enix

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am