SNK Playmore: NeoGeo der nächsten Generation in Entwicklung

 
SNK Playmore
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -
Spielinfo

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

SNK: NeoGeo der nächsten Generation in Entwicklung

SNK Playmore (Unternehmen) von
SNK Playmore (Unternehmen) von
SNK arbeitet offenbar an einer neuen NeoGeo-Konsole der nächsten Generation. Das behauptet das Unternehmen zumindest in einem aktuellen Beitrag bei Twitter. Dort ist von einer Next-Gen-Hardware die Rede, die durch modernes Design überzeugen und ein wunderbares Spielerlebnis liefern soll. Auch wird bereits eine Verbindung zum NeoGeo Mini in Aussicht gestellt. Außer den groben Plänen ist aber noch nichts bekannt, wie die Konsole aussehen, was sie leisten und wann sie erscheinen soll.

Quelle: Twitter

Kommentare

HellToKitty schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
03.08.2019 18:57
Man müsste Leute ansprechen, die sich ein NeoGeo damals nicht leisten konnten, die es aber gern gehabt hätten. Nostalgie funktioniert nicht nur in die Richtung, dass sich Leute Konsolen nochmal kaufen, die sie schon besessen haben oder sogar noch besitzen.
Ich hatte damals kein Neo Geo und kannte die Spiele nur aus der Spielhalle und von diesem einen Nachmittag an dem Weihnachten und Geburtstag zusammenfielen und wir eins geliehen bekommen haben. Ich wäre definitiv ein Kandidat für einen vernünftigen Nachbau. Dann aber wie gesagt nur mit echter Hardware und Modulen. Für Emulation benutze ich meinen Computer. Der kann das um Welten besser als die kommerziell verkauften meist halbherzigen Lösungen wie dem unsäglichen Neo Geo X oder dem Mega Drive Flashback. Wenn man sich etwas in die Materie einarbeitet, bekommt man da mittlerweile ein nahezu authentisches Ergebnis geliefert. Latenzen spielen keine Rolle mehr (wer was gegenteiliges behauptet kennt sich entweder nicht mit der Konfiguration aus oder redet sich die reaktionelle Wahrnehmung einer Stubenfliege ein) und durch aufwendige CRT-Shader wirkt das Bild mittlerweile sehr authentisch und es können sogar spezielle transparenz-Effekte wie dithering simuliert werden, die eigentlich nur auf Röhrenmonitoren zu sehen waren.
yopparai hat geschrieben: ?
03.08.2019 18:57
Ich mein... mach mal nen besseren Vorschlag für die Hardwarezukunft von SNK... Massenmarkt? Seh ich nicht bei denen.
Nein, guter Vorschlag!
bloub hat geschrieben: ?
04.08.2019 15:28
die hardware war ende der 80ziger, als die konsole erschien, alles andere als kompromisslos.
Dann kennst du wohl andere 80er Jahre als wir. Ich weiß ja nicht auf welchen NASA-Supercomputern du damals so gezockt hast, aber in meiner Wahrnehmung hat das Neo Geo mal locker C64, NES und Mega Drive grafisch in die Tasche gesteckt.
v3to hat geschrieben: ?
04.08.2019 19:08
Das NeoGeo war abseits der Modulgrößen ein ziemliches...
v3to schrieb am
Das NeoGeo war abseits der Modulgrößen ein ziemliches Sprite-Powerhouse. Standard war das im Heimbereich mal so überhaupt nicht. Die ersten Konsolen auf Augenhöhe im 2D-Bereich, welche Spiele in der Qualität packten waren afaik FM Towns Marty und mit Einschränkungen Sega Saturn.
bloub schrieb am
ok gpu und auch sound boten schon ordentlich leistung, was andere nicht konnten ;), der rest war dann nur standardware. zum glück konnte das neogeo im gegensatz zur konkurrenz mit abartig grossen modulen umgehen, da liess sich so einiges kaschieren in späteren jahren.
yopparai schrieb am
Verglichen mit den zur gleichen Zeit üblichen anderen Heim-Systemen?
bloub schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
03.08.2019 11:23
SNK/NeoGeo verbinde ich mit völlig kompromissloser Hardware und Software zu ebenso kompromisslosen Preisen.
die hardware war ende der 80ziger, als die konsole erschien, alles andere als kompromisslos.
schrieb am