Dead Island: Definitive Collection erscheint nach USK-Freigabe auch in Deutschland - 4Players.de

 
Action-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Deep Silver
Release:
08.09.2011
08.09.2011
08.09.2011
12.2015
12.2015
Test: Dead Island
50
Test: Dead Island
50
Test: Dead Island
50
Keine Wertung vorhanden
Keine Wertung vorhanden
Jetzt kaufen
ab 17,99€

ab 18,99€

Leserwertung: 77% [31]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Videos  

Dead Island
Ab 17.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead Island - Definitive Collection erscheint nach USK-Freigabe auch in Deutschland

Dead Island (Rollenspiel) von Deep Silver
Dead Island (Rollenspiel) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Die im Ausland und auf Steam bereits erhältliche Dead Island Definitive Collection wird am 17. April 2019 auch in Deutschland als Download für PlayStation 4 und Xbox One sowie am 7. Juni als Box-Version für PS4 erscheinen, wie Deep Silver bekannt gibt. Die 19,99 Euro teure Sammlung enthält HD-Neuauflagen von Dead Island und Dead Island: Riptide sowie Dead Island: Retro Revenge - eine Mischung aus Endless-Runner und klassischem 2D-Brawler. Für Dead Island und Dead Island Riptide werden folgende Verbesserungen versprochen:

  • Hochqualitative Texturen: Die Spieletexturen liegen jetzt in einer höheren Auflösung vor und sorgen so für eine noch unheimlichere Atmosphäre.
  • Fotorealistische Beleuchtung: Das Beleuchtungssystem des Spiels ist stark verbessert worden. Damit eröffnet sich ein wirklichkeitsgetreuerer Blick auf das sonnige Tropensetting.
  • Authentischer Schattenwurf: Mit der aktuellen Version der Chrome Engine ist es möglich, einen physikalisch korrekten Schattenwurf zu erzeugen. Somit wirken sämtliche Ingame-Objekte unter unterschiedlichen Lichtbedingungen wesentlich realistischer.
  • Bildverbesserungen durch Anti-Aliasing: Durch verbessertes Anti-Aliasing können Konsolenspieler Dead Island nun in einem angenehm-klaren Look ohne Störungen erleben.
  • Optische Optimierung aller Game-Models: Sämtliche Spielfiguren wirken nun noch lebensnaher dank der zahlreichen visuellen Verbesserungen
  • HBAO und Motion-Blur-Effekte: Horizon-based Ambient Occlusion (kurz HBAO) sorgt für eine weitere Tiefenebene im Bild und somit gleichzeitig für noch mehr Realismus. Ergänzend bedeutet das Hinzufügen neuer Motion-Blur-Effekte einen Zugewinn an atmosphärischem Kinogefühl für die unmittelbare Spielerfahrung.
  • Überarbeitetes Spiel-User-Interface: Was das User Interface angeht, wurden Dead Island und Dead Island Riptide aneinander angepasst, um die Spieleindrücke möglichst nahtlos ineinander übergehen zu lassen.
  • Weitere Top-Social-Features: Die Dead Island Redux Collection wird natürlich auch Features wie Online-4-Spieler-Koop-Modus, PS Vita Remote-Play (PS4), Share-Play (PS4) sowie Streaming und Videoaufnahme beinhalten
  • Power Fists Power-up: Und was wäre ein echtes Comeback ohne Power in den Fäusten? Der Fan-Liebling und inoffizielle PC-Mod der Power Fists hat seinen Weg in beide Spiele gefunden.

Hier ein Vorgeschmack auf den nicht länger indizierten Survival-Trip zur Zombie-Insel:

Letztes aktuelles Video: Definitive Collection Launch Trailer


Quelle: Deep Silver
Dead Island
ab 18,99€ bei

Kommentare

Swar schrieb am
Das gleiche Bild in Xbox Store, immerhin sind die beiden Dead Island Teile im Gamepass enthalten, dennoch kann MS durchaus den Preis senken, nachdem es hier keine Retail Version gibt.
johndoe-freename-1037071 schrieb am
Hmm....warum kostet die Collection mit beiden Spielen nun im Store 29,99 Euro und beide Spiele einzeln je 19,99 Euro ?
Preispolitik von Sony? Da warte ich lieber bis Juni bis es die Box Version gibt, da bleibt der Preis bei 19,99 Euro, muss man nicht verstehen.
USERNAME_1648515 schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
12.04.2019 15:57
USERNAME_1648515 hat geschrieben: ?
12.04.2019 15:53
Sind diese Verbesserungen neu? Also zusätzlich zu den Veränderungen als die Spiele für die PS4/One portiert wurden?
Nope, es handelt sich um exakt diese portierte Verion. Nur halt jetzt frei käuflich, auch in Deutschland.
Aha, danke für die Bestätigung. Dann warte ich lieber auf Dying Light 2 :D so wie andere schon angemerkt haben, ich fand Dead Island nicht so schlecht aber Dying Light deutlich besser :) Und Dead Island 2 wird wahrscheinlich auch nie existieren :P :D
Kant ist tot! schrieb am
sabienchen hat geschrieben: ?
13.04.2019 14:49
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
13.04.2019 11:02
Das beste an Dying Light waren die Trailer! Also speziell der eine Slow-Mo-Rückwärtstrailer ist mir da in Erinnerung geblieben. Und der von Teil 2 mit dem Jogger war auch ganz nice.
....das waren doch Dead Island Trailer...
Das meinte ich doch ;).
Kann man schon mal durcheinander kommen. :lol:
sabienchen schrieb am
Kant ist tot! hat geschrieben: ?
13.04.2019 11:02
Das beste an Dying Light waren die Trailer! Also speziell der eine Slow-Mo-Rückwärtstrailer ist mir da in Erinnerung geblieben. Und der von Teil 2 mit dem Jogger war auch ganz nice.
....das waren doch Dead Island Trailer...
schrieb am