Gaia Project: Strategie-Brettspiel leicht verspätet auf PC erschienen

 
von ,

Gaia Project: Strategie-Brettspiel leicht verspätet auf PC erschienen

Gaia Project (Brettspiel) von Feuerland Spiele / Digidiced
Gaia Project (Brettspiel) von Feuerland Spiele / Digidiced - Bildquelle: Feuerland Spiele / Digidiced
Aktualisierung vom 1. Juni 2021, 07:33 Uhr:

Digidiced hat die PC-Veröffentlichung von Gaia Project kurzfristig auf den 31. Mai verschoben. Auf Steam, wo die Nutzerreviews bisher lediglich "ausgeglichen" sind, wird noch bis zum 7. Juni ein Launch-Rabatt von 25 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (14,99 Euro statt 19,99 Euro).

Ursprüngliche Meldung vom 7. Mai 2021, 14:43 Uhr:

Am 19. Mai 2021 will das Berliner Entwicklerstudio Digidiced eine PC-Adaption des strategischen Weltraum-Brettspiels Gaia Project (zum Brettspiel-Test) veröffentlichen. Auf Steam kann man den Nachfolger von Terra Mystica, das wie elf weitere Brettspiele ebenfalls von Digidiced konvertiert wurde, bereits auf die Wunschliste setzen. In den ersten beiden Verkaufswochen soll ein Launch-Rabatt von 25 Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt werden (14,99 Euro statt 19,99 Euro). Umsetzungen für iOS und Android seien ebenfalls in der Mache.

"Gaia Project ist die konsequente Fortführung des Erfolgs, den wir mit Terra Mystica gehabt haben", so Digidiced-Mitgründer Patrick Soeder. "Natürlich haben wir auch bei Gaia Project wieder auf maximale Nähe zum Original gesetzt; außerdem ist Gaia unser erstes Spiel auf dem neuen Server und neuem Framework. Das bedeutet zusätzliche Features und eine Menge Neuerungen, was Gaia Project noch spannender macht."

Spielbeschreibung des Herstellers: "Die Spieler wählen eines von 14 interstellaren Völkern und versuchen, ihren Lebensraum in der Galaxis auszubreiten und eine weit entwickelte Föderation zu erschaffen. Dazu werden auf den Planeten Gebäude errichtet, aufgewertet und neue Technologien erforscht. Sollen neue Planeten erschlossen werden, müssen diese je nach Planetentyp mittels Terraforming an die Anforderungen der eigenen Spezies angepasst werden. Ziel ist es, möglichst viele Planeten zu besiedeln, zu entwickeln und so Punkte zu sammeln. Dabei müssen die Spieler ihr Einkommen, Gebäudeentwicklung, Technologiestufen, ihre Macht und insbesondere natürlich die Aktivitäten der Mitspieler im Auge behalten. Durch die vielen Aktionsmöglichkeiten stehen den Spielern eine breite Palette an Spielstrategien zur Verfügung, die jedes Spiel einzigartig machen und einen hohen Wiederspielwert garantieren."

Als Features werden genannt:
  • 1 bis 4 Spieler
  • Mehrere Spielmodi: Einzelspieler mit herausfordernden KI-Gegnern; lokaler Multiplayer zum Spiel mit Freunden; Online-Multiplayer-Modus mit Gegnern aus aller Welt und ein Turnier-Modus (noch im Beta-Stadium)
  • Einsteigerfreundliches interaktives Tutorial
  • Playback-Funktion zum Anschauen eigener Partien oder von Partien der besten Gaia Project-Spieler
  • Komplett funktionale History für Puristen, die das Spiel auf einem Tableau spielen wollen
  • Asynchrones Gameplay mit Push-Nachrichten, um keinen Zug zu verpassen
  • Familienfreundliche Story ohne Gewalt
  • Vier unterschiedlich starke KI-Gegner
  • Basiert auf dem aktuellen Regelwerk des Brettspiels

Gaia Project hat keine Altersbeschränkung und wird auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch, Koreanisch, Japanisch und vereinfachtem Chinesisch verfügbar sein.



Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Screenshot - Gaia Project (PC)

Quelle: Digidiced

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am