Madness: Project Nexus: Feuer frei für die bleihaltige Koop-Action auf PC

 
von ,

Madness: Project Nexus - Feuer frei für die bleihaltige Koop-Action auf PC

Madness: Project Nexus (Prügeln & Kämpfen) von Gibbing Tree
Madness: Project Nexus (Prügeln & Kämpfen) von Gibbing Tree - Bildquelle: Gibbing Tree
Am 30. September 2021 haben Gibbing Tree ihre bleihaltige Kampf-Action Madness: Project Nexus für PC veröffentlicht. Auf Steam wird noch bis zum 6. Oktober ein Launch-Rabatt von zehn Prozent auf den regulären Verkaufspreis gewährt (18,89 Euro statt 20,99 Euro). Eine kostenlose Demo steht ebenfalls zum Download bereit. Die bisherigen Nutzerreviews sind "äußerst positiv" (aktuell sind 97 Prozent von über 2.400 Reviews positiv).

Die Macher beschreiben Madness: Project Nexus als "Run n' Gun-slash-Beat'Em Up" mit jeder Menge Action im Arcade-Stil und Button-Mashing-Brutalität. Im lokalen Story-Modus können bis zu vier Spieler kooperativ in die Schlacht ziehen. Außerdem gibt es einen Arena-Modus, wo man sich an verschiedenen Schauplätzen endlosen Angreiferwellen stellen kann. Ansonsten werden ein üppiges Waffenarsenal sowie jede Menge Comic-Blut und -Gewalt versprochen.

Letztes aktuelles Video: Launch Trailer


Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)

Screenshot - Madness: Project Nexus (PC)


Quelle: Gibbing Tree / Steam

Kommentare

LeKwas schrieb am
Erinner mich noch an die Anfänge dieses Franchise als kleines Flash-Filmchen auf Newgrounds vor 20 Jahren, in dem es darum ging, dass irgendwelche stark abstrahierten Figuren inklusive Jesus sich gegenseitig umbrachten, während im Hintergrund die Technoversion vom Ententanz aus einer Boombox dröhnte.
Der Macher, Matt 'Krinkels' Jolly, war damals frisch raus aus der Schule, zwischenzeitlich war er auch mal Reinigungskraft in einem Gefängniskomplex, und seine Edgelord-Phase aus Teeniezeiten hat er wohl nie ganz hinter sich gelassen. :biggrin:
schrieb am