Final Fantasy 10: HD Remaster: Switch-Cartridge enthält nur Final Fantasy 10; 10-2 als Download - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Square Enix
Release:
12.05.2016
23.06.2010
21.03.2014
15.05.2015
21.03.2014
16.04.2019
16.04.2019
Alias: Final Fantasy X , FFX , FF10 , Final Fantasy 10 - HD Reamster , Final Fantasy X - HD Remaster
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 10
90
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 10
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy 10
Test: Final Fantasy 10

Leserwertung: 89% [53]

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy X/X-2 HD Remaster: Switch-Cartridge enthält nur Final Fantasy 10; 10-2 als Download

Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 10 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In der physischen Box-Version bzw. auf der Switch-Cartridge von Final Fantasy X/X-2 HD Remaster wird sich in Europa und Nordamerika ausschließlich Final Fantasy 10 befinden. Final Fantasy 10-2 wird man mithilfe eines (einmalig einlösbaren) Download-Keycodes runterladen müssen. Warum sowohl in Japan als auch in Südostasien beide Spiele auf einer einzigen Cartridge gespeichert sind, man sich in Europa und Nordamerika aber hingegen Final Fantasy 10-2 zusätzlich runterladen muss, ist laut GoNintendo unklar.

Der HD-Remaster von Final Fantasy 10 und Final Fantasy 10-2 wird ab dem 16. April 2019 erhältlich sein. Der HD-Remaster erschien 2014 zunächst für PlayStation 3 sowie PS Vita (zum Test) und ein Jahr später für PlayStation 4 (zum Test). Im Mai 2016 folgte dann die PC-Version via Steam.

"Final Fantasy X erzählt die Geschichte des Blitzballstars Tidus, dessen Schicksal untrennbar mit dem des schönen Mediums Yuna verbunden ist. Gemeinsam begeben sie sich auf die Mission, die Welt von Spira zu retten. Final Fantasy X-2 spielt zwei Jahre später und folgt der Geschichte von Yuna, Rikku und Paine und ihren aufregenden Abenteuern, auf denen sie uralte Geheimnisse aufdecken und mächtige Gegner bekämpfen. Bis heute haben sich die Spiele über 14 Millionen Mal verkauft und Final Fantasy X/X-2 HD Remaster lädt nun neue Spieler dazu ein, diese atemberaubenden RPG-Abenteuer zu entdecken."

Letztes aktuelles Video: Remaster PC-Trailer

Quelle: GoNintendo

Kommentare

Praxston schrieb am
Das ist natürlich wieder eine Situation die man nicht nachvollziehen kann... wenn ein Titel vielleicht wirklich groß ist und eine größere Karte einfach teurer wäre ok, dann ist das halt blöd mit dem Download aber dann ist es halt so.
Aber hier ist es einfach nur dumm, wenn es in ein paar Regionen alles auf eine passt und in Europa halt nicht. Da wäre eine Erklärung schon interessant.
Krulemuk schrieb am
Da mich eigentlich eh nur FFX interessiert, sehe ich das diesmal ziemlich entspannt. Ggf. hole ich mir einfach die japanische Version, wenn da alle Sprachen drauf verfügbar sind (ist ja oft der Fall).
casanoffi schrieb am
Twycross448 hat geschrieben: ?
26.01.2019 21:03
Ich persönlich mag es halt nicht, wenn in der jap. Fassung (zum gleichen Preis wie die internationalen Versionen) beide Spiele physisch als Cartridge vorliegen, und der Rest der Welt muss sich mit 1 physischem Spiel und einem Downloadcode (Accountgebunden!) begnügen.
Ich möchte wiederholen, dass ich es nur nicht schlimm finde, wenn nicht alle Daten auf die Cartdridge passen und der Rest mit einem einfachen Upate gezogen werden muss.
Wenn bei einer Collection, wie eben Bayonetta oder Final Fantasy X/2, ein Spiel als Code beiliegt, ist das was völlig anderes.
Ganz besonders, wenn es unterschiedliche Fassungen gibt, wie Du schon erwähnt hast.
Naja, Luxusprobleme ^^
Twycross448 schrieb am
casanoffi hat geschrieben: ?
26.01.2019 17:32
Twycross448 hat geschrieben: ?
26.01.2019 17:15
Dasselbe hatten wir ja auch schon bei Bayonetta. Teil 1 war auf Cartridge, Teil 2 musste runtergeladen werden.
Dass man bei einer Retail zusätzliche Inhalte, die nicht auf Cartdridge passen, downloaden muss, finde ich überhaupt nicht schlimm.
Jedem seine Meinung. :)
Ich persönlich mag es halt nicht, wenn in der jap. Fassung (zum gleichen Preis wie die internationalen Versionen) beide Spiele physisch als Cartridge vorliegen, und der Rest der Welt muss sich mit 1 physischem Spiel und einem Downloadcode (Accountgebunden!) begnügen. Zumal wir bei Bayonetta ja "nur" von einer eingesparten 8er Cartridge sprechen.
Ich hatte in meinem Post übrigens einen Dreher drin. Die internationale Version der Collectors Edition beinhaltete Bayo 2 auf Cartridge (16-er Cartridge) und einen Downloadcode für Bayo 1. Die japanische Version der Infinite Climax Edition beinhaltete beide Spiele auf Cartridge (Bayo 2 auf 16er und Bayo 1 auf 8er).
ChrisJumper schrieb am
Ich finde so etwas unverschämt und werde mich wohl nie dran gewöhnen. Hoffentlich steht es ganz dick auf der Packung und hoffentlich wird da nicht in der selben Größe mit dem zweiten Teil geworben wenn der ja nur als Vorbesteller- oder Erstkäufer-Bonus mit enthalten ist.
Wie sehr hasse ich Videospiele mit Verfallsdatum... das ist immer so überflüssig.
schrieb am