Capcom: Ankündigung von "Project Resistance" steht bevor; Bezug zu Resident Evil

 
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Capcom
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Capcom: Ankündigung von "Project Resistance" steht bevor; Bezug zu Resident Evil

Capcom (Unternehmen) von Capcom
Capcom (Unternehmen) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom wird am 9. September 2019 um 17 Uhr (MESZ) das "Project Resistance" für PC, PlayStation 4 und Xbox One enthüllen. Das Spiel steht in Bezug zur Resident-Evil-Reihe. Eine offizielle Teaser-Website ist gestartet worden. "Project Resistance" wird ebenfalls auf der Tokyo Game Show 2019 zu sehen sein, die vom 12. bis 15. September stattfinden wird.

Unbestätigten Gerüchten zufolge ist "Project Resistance" weder Resident Evil 8 noch das Remake von Resident Evil 3. Es soll ein Ableger mit Multiplayer-Fokus sein, in dem vier Spieler gemeinsam gegen einen anderen Spieler antreten - wie bei Evolve oder Dead by Daylight (4-gegen-1).
Quelle: Resetera, Capcom, Gematsu

Kommentare

Xris schrieb am
CTH hat geschrieben: ?
02.09.2019 16:08
Xris hat geschrieben: ?
01.09.2019 19:25
Aber speziell zu dem hier angekündigten MP Ableger von RE: das wird ein Spin off, mehr nicht. Du wirst als SP Spieler dadurch keine Nachteile haben.
Geht nicht um mich. Es geht mir darum, dass man irgendwie krampfhaft versucht bei allen einen Multiplayer zu machen.
Selbst bei Titeln die so garnicht zu Multiplayer passen.
Ist aber doch iwie auch egal oder? Muss ich nicht spielen. Solange es nur ein Spin off ist. Über die Integration von Koop und AI Begleiter habe ich mich geärgert. Mit RE5 hatte sich RE erstmal fuer mich erledigt.
Aber warum Capcom es nach mehreren Fehlschlägen noch einmal versuchen weiß wohl auch nur Capcom. Momentan sind sie vor allem mit Monster Hunter sehr erfolgreich.
Naja ich seh mir das Spektakel gerne an. Eine weitere Bruchlandung wird wohl unausweichlich sein.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
01.09.2019 19:25
Aber speziell zu dem hier angekündigten MP Ableger von RE: das wird ein Spin off, mehr nicht. Du wirst als SP Spieler dadurch keine Nachteile haben.
Geht nicht um mich. Es geht mir darum, dass man irgendwie krampfhaft versucht bei allen einen Multiplayer zu machen.
Selbst bei Titeln die so garnicht zu Multiplayer passen.
Scorplian schrieb am
Also ich finde ja, wenn Online MP Spiele überhaupt etwas verdrängt haben bzw. diesen in den Schatten gestellt haben, dann sind es nicht SP Spiele, sondern Offline MP Spiele.
Glücklicherweise haben auch diese immer wieder kleine Comebacks, aber wenn du mich nach SP Shootern aus dieser Gen fragen würdest, könnte ich dir aus dem stehgreif mind. 5 nennen (obwohl ich wenig Shooter spiele). Hingegen Offline MP Shooter wüsste ich gerade mal Screencheat.
Der Rückgang von Splitscreen in Spielen, welche früher (bis einschließlich PS2 Ära) einen solchen hatten, ist echt heftig.
Naja... immerhin haben mittlerweile alle Kartracer grundsätzlich einen 4P Splitscreen, während es früher durch Technik-Limitierung oftmals auch nur ein 2P Splitscreen war
Xris schrieb am
CTH hat geschrieben: ?
01.09.2019 16:29
Xris hat geschrieben: ?
31.08.2019 18:36
CTH hat geschrieben: ?
31.08.2019 16:32

Ja, aber es macht einen Unterschied ob man einen Multiplayer integriert, oder von vornehinein als reinen Multiplayer auslegt. Bei letzterem habe ich das Gefühl, dass es immer mehr wird.
Auch rede ich von "aufgezwungenen Multiplayer" wie Coop. Selbst wenn man hier den Single-Player spielt bekommt man eine Zwangs-KI an die Seite also indirekt Multiplayer.
Nenn mir mal Beispiele. Vll spielst du auch ausgerechnet primär Genres die seltener Singleplayer sind? In den letzten 8 Jahren kam so viel das ich kaum mit dem Spielen hinterher komme. Und ich spiele praktisch gar keinen Multiplayer. Wenn überhaupt dann Couch MP.
Und im Vergleich dazu. Die Gen von 360 und PS3. Selten sind Konsolen bei mir so oft unbespielt verstaubt.
Also ich kann jetzt nicht alles runterleiern. Das ich genug Beispiele hätte. Das beobachte ich ja schon über viele Jahre.
Aber so z.b. Anthem, Killing Floor, Unreal Tournament, Resident Evil (da soll ja laut Gerücht demnächst auch Multiplayer kommen) usw..
Vor allem Unreal, welches damals als reiner Single-Player galt. Ich war extrem sauer als dann nur noch Multiplayer kam.
Ja Du hast schon Recht, es gibt auch viele Single-Player. Aber alleine die Vorschaue hier (Release) zeigt oft nur Multiplayer Zeug. Und mein Gefühl ist, dass es einfach immer mehr wird, da auch das Zeitalter immer mehr nach Online bzw. Digital geht.
Es kommt auch darauf an, wieviel Zeit du mit spielen verbringst. Wenn z.b nur einmal alle zwei Tage spielst, dann stapeln sich die Spiele natürlich.
Naja als Unreal Tournament dann kam, gab es noch vergleichsweise wenige Online Spiele. Und hauptsächlich auf dem PC. Shooter sind heute vor allem ein Genre das nur noch wenige AAA Singleplayer bekommt. Da stimme ich dir zu. Wolfenstein und DooM sind da schon eher die Ausnahme von der Regel. Wobei dafuer moderne Action Adventure eher Shooter denn Action Adventure sind.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
31.08.2019 18:36
CTH hat geschrieben: ?
31.08.2019 16:32
Xris hat geschrieben: ?
31.08.2019 11:49

Hmm also vor 10 Jahren hätte ich dir da noch zugestimmt. Da hat man praktisch versucht in jedes Spiel iwie MP zu integrieren. Egal ob es passt oder nicht. Und heute? Weiß ich eigentlich nur von EA und ihrem Fokus auf Multiplayer. Weil SP sich ja angeblich nicht mehr lohnt. Auf der anderen Seite beginnt plötzlich nen Activision wieder SP zu finanzieren. Spyro, Crash, Sekiro. Ich finde der Trend ging in dieser Gen eher wieder in Richtung SP. Anscheinend haben die Hersteller begriffen das der Markt fuer MP Titel nicht unermesslich groß ist.
Ja, aber es macht einen Unterschied ob man einen Multiplayer integriert, oder von vornehinein als reinen Multiplayer auslegt. Bei letzterem habe ich das Gefühl, dass es immer mehr wird.
Auch rede ich von "aufgezwungenen Multiplayer" wie Coop. Selbst wenn man hier den Single-Player spielt bekommt man eine Zwangs-KI an die Seite also indirekt Multiplayer.
Nenn mir mal Beispiele. Vll spielst du auch ausgerechnet primär Genres die seltener Singleplayer sind? In den letzten 8 Jahren kam so viel das ich kaum mit dem Spielen hinterher komme. Und ich spiele praktisch gar keinen Multiplayer. Wenn überhaupt dann Couch MP.
Und im Vergleich dazu. Die Gen von 360 und PS3. Selten sind Konsolen bei mir so oft unbespielt verstaubt.
Also ich kann jetzt nicht alles runterleiern. Das ich genug Beispiele hätte. Das beobachte ich ja schon über viele Jahre.
Aber so z.b. Anthem, Killing Floor, Unreal Tournament, Resident Evil (da soll ja laut Gerücht demnächst auch Multiplayer kommen) usw..
Vor allem Unreal, welches damals als reiner Single-Player galt. Ich war extrem sauer als dann nur noch Multiplayer kam.
Ja Du hast schon Recht, es gibt auch viele Single-Player. Aber alleine die Vorschaue hier (Release) zeigt oft nur Multiplayer Zeug. Und mein Gefühl ist, dass es einfach immer mehr wird, da auch das Zeitalter immer mehr nach...
schrieb am