Gran Turismo 7: Infos zur angepeilten Bildrate, 3D-Sound und haptischem Feedback

 
Gran Turismo 7
Entwickler: Polyphony Digital
Publisher: Sony Computer Entertainment
Release:
kein Termin
Vorbestellen
ab 79,98€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Gran Turismo 7: Infos zur angepeilten Bildrate, 3D-Sound und haptischem Feedback

Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment
Gran Turismo 7 (Rennspiel) von Sony Computer Entertainment - Bildquelle: Sony Computer Entertainment
Viel gesehen oder gehört hat man seit der Ankündigung nicht mehr von Gran Turismo 7 (ab 79,98€ bei vorbestellen) , an dem Kazunori Yamauchi mit seinem Team von Polyphony Digital für die PS5 schraubt. Jetzt sind auf der PlayStation-Webseite allerdings neue Informationen zum kommenden Rennspiel aufgetaucht, das bisher noch keinen Releasetermin hat.

Der Feature-Liste ist zu entnehmen, dass die Entwickler eine Auflösung von 4K mit Raytracing und HDR sowie eine Bildrate von 60fps anpeilen. Ob man die gewünschte Qualität aber tatsächlich umsetzen kann, ist zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch offen, da zumindest die Angabe zur Bildrate ausdrücklich nur angestrebt und als eine mögliche Zielsetzung deklariert wird.

Konkreter wird es beim Thema Controller mit seinen adaptiven Triggern und dem haptischen Feedback: Versprochen wird, dass man über die Schultertasten die Unterschiede beim Bremspedaldruck in verschiedenen Empfindlichkeitsbereichen spüren kann. Zudem soll sich auch das Gaspedal zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen anders anfühlen und beim Bremsen werden auch die typischen ABS-Vibrationen abgebildet.

Das haptische Feedback soll es schließlich erlauben, dass man den Kontakt zwischen den Reifen und der Oberfläche besser nachvollziehen und selbst kleinste Bodenwellen spüren wird. Dank der Tempest Engine und dem 3D-Sound soll man die Position der anderen Fahrzeuge außerdem genau orten können - und das auch während Wiederholungen.

Letztes aktuelles Video: Ankündigungstrailer

Quelle: Sony
Gran Turismo 7
ab 79,98€ bei

Kommentare

Leon-x schrieb am
Den Computerbase Linke hatte ich auch schon mal in einer Runde hier gebracht. Dennoch ist es halt recht ruhig darum geworden und offizelle Ankündigung und Demonstration steht noch aus.
Da werden schon mal an Dingen gearbeitet die aber dann nich Weile brauchen.
Flux Capacitor schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
01.10.2020 16:46
Vielleicht kommt AMD ja noch mit einer DLSS-ähnlichen Software-Lösung für RDNA2 um die Ecke um die Konsolen da quasi per AI zu boosten. Da ist Nvidia ja Stand 01.10.2020 doch einen ganzen Schritt weiter.
Hoffe ich auch. DLSS 2.0 würde mir reichen wenn man Raytracing nutzen will und dennoch 60 Bilder anpeilt.
Mal segen was mit RDNA 2 GPU angekündigt wird
Es kommt ja was, mit AMD und DirectX:
https://www.computerbase.de/2019-01/amd ... idia-dlss/
Mit dem Oktober-Update für Windows 10 hatte Microsoft mit DirectX Raytracing (DXR) die eigene Low-Level-API DirectX 12 um einen Raytracing-Part erweitert. Im Zuge dessen wurde auf eine weitere Neuerung hingewiesen: DirectML. Die bereits im März von Microsoft näher beschriebene Technik ermöglicht eine Hardware-Beschleunigung auf Seiten der GPU für Spiele, die die API Windows Machine Learning (WinML) nutzen. Damit lässt sich zum Beispiel die Bildqualität in Spielen steigern, indem Supersampling auf Basis von Machine Learning verwendet wird, das eine bessere Qualität bei zugleich höherer Leistung verspricht.
Ich denke zumindest auf der Xbox ist man da versorgt. Wie AMD bzw. Sony es auf der PS5 mit ähnlichen Lösungen schaffen kann weis ich nicht, aber die sind ja auch nicht blöd und ich denke Sony dürfte etwas ähnliches auf die AMD Hardware massschneidern.
ChrisJumper schrieb am
Ja, ich hatte bei der Pro auf eine 60 FPS Optimierung gehofft, bin bei YT auf ein 60 fps Gameplay Video gestossen, bei einem 30 FPS Spiel natürlich sinnlos.
Hatte es falsch in Erinnerung, HDR hat mich bei dem Titel noch mal begeistert... und da hatte es einen guten Eindruck hinterlassen.
NiKE2002 schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
01.10.2020 16:25

Du meinst auch das neue R&C oder? Weil der letzte Teil auf der PS4, konnte doch schon 60 FPS HD und in 4K war es halt "dynamisch".
Nein, das waren nur 30FPS in allen Modi/auf allen Modellen. Leider. :)
Varothen schrieb am
Ok, dass Spiel kommt dann so frühestens 2023. Yamauchi will sicher für jedes einzelne Auto im Spiel die Adaptiven Trigger individuell anpassen :lol:
schrieb am