The Witcher (Netflix): Besetzung steht fest: Produktion der zweiten Staffel läuft an

 
The Witcher (Netflix)
Entwickler: Netflix
Publisher: Netflix
Release:
20.12.2019
Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

The Witcher: Produktion der zweiten Staffel beginnt, Besetzung steht fest

The Witcher (Netflix) (Filme & Serien) von Netflix
The Witcher (Netflix) (Filme & Serien) von Netflix - Bildquelle: Netflix
Aktualisierung vom 29. Februar 2020, 11:28 Uhr:

Mittlerweile steht fest, welcher Schauspieler die Rolle von Vesemir (ältester Hexer und Schwertkampf-Ausbilder anderer Hexer) übernehmen wird. Es ist nicht Mark Hamill, sondern Kim Bodnia, bekannt als Konstantin aus Killing Eve.


Ursprüngliche Meldung vom 22. Februar 2020, 09:55 Uhr:

Netflix meldet, dass in diesem Monat die Produktion der zweiten Staffel von The Witcher (Netflix Original Serie) in Großbritannien beginnen wird. Henry Cavill wird als Geralt von Riva erneut die Hauptrolle spielen, Anya Chalotra kehrt als Yennifer zurück und auch Freya Allan (Ciri) und Joey Batey (Jaskier) bleiben Teil der Hauptbesetzung. Die neuen Folgen werden voraussichtlich 2021 erscheinen.

In neuen Rollen spielen Yasen Atour als Coën, Agnes Bjorn als Vereena, Paul Bullion als Lambert, Thue Ersted Rasmussen als Eskel (ebenfalls ein Hexer), Aisha Fabienne Ross als Lydia, Kristofer Hivju als Nivellen und Mecia Simson als Francesca. Ob auch Vesemir in der zweiten Staffel auf der Bildfläche erscheinen wird, wollte Netflix nicht verraten. Die Rolle wurde Michael Keaton und Mads Mikkelsen angeboten, aber beide lehnten die Offerte von Netflix ab. Seit Dezember 2019 wird ebenfalls Mark Hamill mit dieser Rolle in Verbindung gebracht. Netflix möchte wohl ein Geheimnis um die Besetzung dieser Figur machen und sie erst später enthüllen.

Acht Folgen sind geplant. Vier Regisseure übernehmen in Staffel 2 die Leitung von jeweils zwei Episoden: Stephen Surjik bei den Folgen 1 & 2, Sarah O'Gorman bei den Folgen 3 & 4, Ed Bazalgette bei den Folgen 5 & 8 und Geeta V. Patel bei den Folgen 6 & 7.

Lauren Schmidt Hissrich, Showrunnerin und ausführende Produzentin über die zweite Staffel: "Die Reaktionen auf die erste Staffel von The Witcher haben uns weiter darin bestätigt, auch für die neuen Episoden nur die besten Talente zu gewinnen. Sophie Holland und ihr Casting-Team haben erneut die besten Schauspieler*innen gefunden, um die Charaktere darzustellen. Wir sind sehr gespannt darauf, wie sie durch den Einfluss unserer erfahrenen Regisseure die neuen Geschichten zum Leben erwecken."

Weitere Besetzung: MyAnna Buring als Tissaia, Tom Canton als Filavandrel, Lilly Cooper als Murta, Jeremy Crawford als Yarpin Zigrin, Eamon Farren als Cahir, Mahesh Jadu als Vilgefortz, Terence Maynard als Artorius, Lars Mikkelson als Stregobor, Mimi Ndiweni als Fringilla Vigo, Royce Pierreson als Istredd, Wilson Radjou-Pujalte als Dara, Anna Shaffer als Triss Merigold und Therica Wilson Read als Sabrina.

Letztes aktuelles Video: Finaler Trailer

Quelle: Netflix

Kommentare

Melcor schrieb am
Nerevar³ hat geschrieben: ?
02.03.2020 10:22
Laut Buch hat sie kastanienbraune Haare, also nicht natürliches rot
Bild
Nerevar³ schrieb am
Laut Buch hat sie kastanienbraune Haare, also nicht natürliches rot
Ryan2k6 schrieb am
Veldrin hat geschrieben: ?
02.03.2020 08:50
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
01.03.2020 20:16
Dabei sind rote Haare toll, eine Frau mit roten Haaren hat bei mir instant Sympathiebonus.
Ja, rote Haare haben schon was. Aber Naturrot, finde ich besser als gefärbtes Rot. Im Spiel war es ja kein Naturrot, oder?
Ich sag mal so, dieses Rot gibt es nicht in natürlicher Form, allerdings ist sie ja eine Zauberin, was ist da überhaupt natürlich? Laut Buch Beschreibung ist es aber natürliches rot.
Veldrin schrieb am
Ryan2k6 hat geschrieben: ?
01.03.2020 20:16
Dabei sind rote Haare toll, eine Frau mit roten Haaren hat bei mir instant Sympathiebonus.
Ja, rote Haare haben schon was. Aber Naturrot, finde ich besser als gefärbtes Rot. Im Spiel war es ja kein Naturrot, oder?
schrieb am