Monster Hunter Rise: Wyvernritt, Seilkäfer, weitere Monster und neue Gebiete

 
von ,

Monster Hunter Rise: Wyvernritt, Seilkäfer, weitere Monster und neue Gebiete

Monster Hunter Rise (Action-Adventure) von Capcom
Monster Hunter Rise (Action-Adventure) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Capcom hat im Rahmen des "Monster-Hunter-Digital-Events" neue Details über Monster Hunter Rise (ab 29,99€ bei kaufen) für Nintendo Switch verraten. Vorgestellt wurden u.a. die Wyvernritt-Mechanik, die Seilkäfer zur schnelleren Fortbewegung, die frostigen Jagdgründe und einige neue sowie wiederkehrende Monster. Im Zuge des "Digital Events" ist auch die Demo angekündigt worden, die vom 8. Januar bis zum 31. Januar 2021 im eShop verfügbar sein wird (wir berichteten).

"Der neue Trailer zeigt erstmals das eisige Monster Goss Harag. Dieses mit Fangzähnen und Stacheln ausgestattete Monster streift auf der Suche nach Beute durch verschneite Felder und nutzt Klingen aus Eis, um Jägern eine gehörige Abkühlung zu verschaffen. Goss Harag lebt in den frostigen Eislanden, einem schneebedeckten und windgepeitschtem neuen Jagdrevier, das einst Nistplatz von großen Drachen war, die nur die mutigsten Jäger bekämpfen würden", schreibt der Publisher.



"Viele weitere klassische Monster und Fanlieblinge werden der stetig anwachsenden Liste an Widersachern in Monster Hunter Rise hinzugefügt. Zusätzlich zu den bereits angekündigten Monstern werden Jäger in Monster Hunter Rise auch auf Lagombi, Khezu, Groß-Baggi, Barioth, Mizutsune und Tigrex treffen. Weitere Monster werden in Kürze bekanntgegeben."



Monster Hunter Rise erscheint am 26. März 2021 exklusiv für Switch. Es kann als physische oder digitale Standardedition vorbestellt werden, zusätzlich wird eine besondere digitale Deluxe Edition und eine Collector's Edition angeboten. Die Deluxe Edition wird neben der digitalen Standard-Edition des Spieles einen Gutschein für ein digitales DLC-Pack enthalten, das für In-Game-Zusatzinhalte wie ein 'Kamurai'-Rüstungs-Set, exklusive Gestiken, kosmetische Items und mehr eingelöst werden kann.

"In Monster Hunter Rise debütieren als neue Jagdpartner die personalisierten wolfsartigen 'Canyne' Palamute, die Spieler mit neuen Attacken-Optionen unterstützen und als Reittier dienen, während “Felyne” Palicos als zusätzliche Support-Charaktere zurückkehren. Wenn Spieler Monster besiegen und im Spiel voranschreiten, können erbeutete Gegenstände verwendet werden, um einzigartige Waffen und Rüstungen herzustellen. Diese erhöhen ihre Chancen auf zukünftige Erfolge und das Überleben. Spieler können die Herausforderungen allein oder gemeinsam mit bis zu drei anderen Jägern im kooperativen Modus lokal oder online spielen. Die Vielseitigkeit des Nintendo Switch-Systems erlaubt es Jägern, überall, jederzeit und mit jedem spielen zu können!"
Quelle: Capcom

Kommentare

Varothen schrieb am
Sieht toll aus. Kein störendes Kantengeflimmere. Die RE Engine macht das gut.
Diese neuen Spinnenseiden Angriffe weiss ich noch nicht ob mir die gefallen, zumindest mit der von mir bisher präferierten Isektengleve fühlt es sich nicht gut an. Eher unnötig und umständlich anstatt Spaß fördernd. Für mich zu überladen die ganzen neuen Dinge...
Bachstail schrieb am
Das Spiel sieht im Handheld-Mode wesentlich besser aus, als ich erwartet habe, es sieht sogar richtig gut aus, ich wurde positiv überrascht (docked habe ich noch nicht probiert).
Und es zeichnet sich ab, dass diese ganzen neuen Wire Bug-Attacken und die durch diese Käfer generell erhöhte Mobilität sehr positiv auf das Gameplay auswirken wird, ich habe bisher nur den Bogen und Schild und Schwert gespielt aber bei diesen beiden Waffen überzeugen die neuen Moves auf jeden Fall schon einmal.
Mr. Hunter schrieb am
Was soll ich sagen. Sieht gut aus. Eine gute Idee dürfte sein, wenn Hunter A einen Wandlauf macht, Hunter B reitet das Monster gegen die Wand und dann gibts eine Luftattacke von Hunter A direkt drauf.
Auf jeden Fall sind die neuen Mechaniken toll. Braucht bestimmt eine Zeit bis man die verinnerlicht hat.
Dunnkare schrieb am
Das Reiten und Lenken der Monster ist eine geniale Weiterentwicklung der Klaue aus MH World und die perfekte Vorlage zum Crossover mit MH Stories. Die Grafik sieht für Switch Verhältnisse bombastisch aus. Und die neuen und alten Monster gefallen mir bisher alle richtig gut. Und wie man Capcom kennt, ist das erst der Anfang. Da kommen noch einige mehr, auch nach Release.
Mein persönliches Spiel des Jahres 2021 steht schon fest - ich kann's kaum abwarten :Hüpf:
Rosu schrieb am
Hammer.
Visuell super für die Switch, alles klar erkennbar ohne großartig störende Effekte und Gebüsche. Die Monster sehen auch wieder super aus, vor allem der ekelhafte Khezu und einer meiner Lieblinge, Mizutsune. Der neue Hub und das generelle japanische Design des Teiles gefallen auch.
Reiten zum schnelleren vorankommen ist nett. Das neue "übernehmen" sieht interessant aus mit den eigenen Movesets der Monster, könnte eventuell wichtig für den mysteriösen "Rampage" Spielmodus werden. Das Trainingsgelände wird ausgiebig genutzt werden um wieder in den Kampffluss des Spinoff Teams zu kommen.
Eindeutiges Highlight der Präsentation: Die Musik. Klingt großartig mit der Einbindung von Violinen, dem Koto (wenn ich das richtig herausgehört habe), den Trommeln und natürlich der Vocals die an ein GITS erinnern.
schrieb am
Monster Hunter Rise
ab 29,99€ bei