Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Mafia 2 (Action) von Take 2
Mafia 2
Action-Adventure
Entwickler: 2K Czech
Publisher: Take 2
Release:
13.08.2010
13.08.2010
13.08.2010
Spielinfo Bilder Videos
Dunkle Regenschauer scheinen Empire Bay zu erdrücken. Der graue Schleicher verschluckt das leidenschaftliche Brummen des Verkehrs. Als wollte er das Unrecht vergessen machen, das hier geschehen ist. Als spülte er neues heran. Die Schritte fallen Vito Scalettas schwer. Oder kommt es mir nur so vor? Ich habe gesehen, wie aus dem unschuldigen jungen Mann ein ruchloser Mörder wurde. Ich war dabei, als er die Kontrolle über das Blutvergießen verlor. Vito Scaletta ist kein guter Mensch. Dies ist seine Geschichte.

Heavy Rain

Es wird immer regnen, wenn sich Vito auf den Weg zu seinem letzten großen Auftrag macht: Mafia II ist keine herkömmliche offene Welt, kein Sandkasten, keine Minispielsammlung wie Grand Theft Auto oder Yakuza . Das Drama der ehemaligen Illusion Studios, heute 2K Czech, spielt zwar in einer frei begehbaren Stadt - Empire Bay City dient allerdings nur als Kulisse. Und anstatt Wetter und Witterung dem Zufall zu überlassen, entspricht die Kulisse stets der Vorstellung des Regisseurs.


Video: Als Vito aus dem Krieg heimkehrt, trifft er nicht nur Familie und alte Bekannte, sondern macht auch viele neue Freunde...
Es wird immer regnen, wenn Vito auf dem Weg zu seinem letzten Auftrag ist - weil seine Vergehen gegen die Menschlichkeit wie ein grauer Schleier über dem jungen Mafiosi hängen.

15 Episoden lang habe ich Vito Scaletta begleitet. Die Reise begann im Winter 1945 und endete im Herbst des Jahres 1951. Vito ist kein Träumer: Als er verwundet aus dem Krieg heimkehrt, weiß er, dass er mit allen Mitteln an Geld kommen muss. Sein toter Vater hat Schulden hinterlassen, seine Schwester steckt in Schwierigkeiten, er hat nicht einmal ein eigenes Zuhause. Als ihm seine Mutter eine Arbeit am Kai in Aussicht stellt, fährt er deshalb zu Derek, einem schmierigen Fettwanst, der als Chef der Gewerkschaft illegales Geld von den Hafenarbeitern in seine Taschen steckt. Zehn Dollar soll Vito beim Beladen eines Trucks verdienen. Das Geld ist damals mehr wert als es heute scheint - die Plackerei, die er dafür auf sich nehmen muss, ist es trotzdem nicht wert. Nachdem ich Schritt für Schritt Kiste um Kiste auf die Ladefläche eines LKWs gehievt habe, hatten mich die Entwickler von der Sinnlosigkeit solcher Arbeit überzeugt. Schließlich wurde ich alias Vito selbst für einen kleinen Fahrauftrag im Auftrag der Mafia großzügiger belohnt. Und warum auch nicht? Wir würden schon nicht in Schwierigkeiten geraten. Kleine Aufträge sollten reichen, um die Schulden des Vaters auszugleichen...

Manchmal wird der Aufstieg und der Fall des Vito Scaletta in kleinen Einspielern erzählt, die mir bis auf den Kameraschwenk die Kontrolle über den Protagonisten entziehen. Meistens inszenieren die Entwickler allerdings spezielle Sequenzen, die Zitate aus Scarface sein könnten. Denn was die Entwickler auf der kleinen Leinwand in Echtzeit zum Leben erwecken, sucht seinesgleichen. Ihre Kamera bleibt nicht auf Abstand, um halbwegs überzeugend große Gesten einzufangen - sie ist ganz nah dran, wenn die Akteure leise schmunzeln,

Der PS3-Fassung liegt ein Code für exklusive Download-Missionen freischaltet. Als Jimmy ist man dabei unterwegs. Coole Sonnenbrille, Glatze: Jimmy ist der Mann fürs Grobe. An drei »Zuhausen« kann er speichern, für seinen Fuhrpark nutzt er die Garage - spielerisch unterscheiden ihn von Vito im Grunde nur die fehlende Geschichte und die banalen Missionen. Mal muss er die Läden feindlicher Banden kaputt schießen, mal einen Wagen durch die Stadt lotsen. Sehr oft begegnet ihm dabei starke Gegenwehr und immer steht er unter Zeitdruck. Zwischendurch lässt er seinen Wagen frisieren (es gibt eine dritte Tuning-Stufe), kauft oder raubt neue Kleidung - jeder erfolgreiche Auftrag bringt eine Menge Kleingeld.

Ähnlich wie in The Club erhöht man einen Punktebonus, wenn Jimmy zwei Gegner innerhalb kurzer Zeit erschießt, das Töten von Zivilisten wird hingegen mit Punkteabzug bestraft. Nach jedem Einsatz wird abgerechnet und in die weltweite Rangliste einsortiert. Punkte gibt es außerdem beim Rasen und für Drifts. Unfälle verringern anders als in Flensburg das Konto. Lohnt sich die actionbetonte Zweitverwertung von Empire Bay City? Den Kauf der technisch schwächsten Version rechtfertigt sie kaum, zumal sämtliche Plattformen in Zukunft mit weiteren zusätzlichen Inhalten bedacht werden. PS3-Besitzer könnten mit der kostenlosen Erweiterung aber zumindest ein paar aufregende Stunden erleben.

eine Augenbraue heben oder ihr Gegenüber für den Bruchteil einer Sekunde im Augenwinkel übersehen. Unheimlich ärgerlich, dass die Bildrate auf den Konsolen ausgerechnet in den Filmszenen so niedrig ist, dass einige dieser Feinheiten beinahe untergehen! Abgesehen davon wechselt die Kameraarbeit in ruhigen Augenblicken von den modernen wie per Hand gefilmten Bildern zu starren Stativaufnahmen, was beim genauen Hinsehen wie ein Stilbruch wirkt. Dafür entschädigen aber einige wie von Oscarhand gefilmte Steadycam-Fahrten in aufgeheizten Momenten.

Ludo ergo sum

15 Episoden klingt nicht viel. Es klingt wie »15 Levels« - mal wird geschossen, mal gefahren. Ein Trugschluss! Denn die Entwickler verstehen ihre Kapitel nicht als Levels; vielmehr entspricht jede ihrer Episoden einer Kurzgeschichte. Sie könnte etwa mit dem Aufstehen beginnen und erst dann enden, wenn die Sonne wieder mit dem Horizont verschmilzt. Spiel- und Filmszenen gehen dabei Hand in Hand ineinander über. »Kurzgeschichte« aber vor allem deshalb, weil Mafia II viel mehr ist als ein Actionspiel in einer frei begehbaren Kulisse: Wo sich selbst in den spielerisch offenen Saints Row oder Red Dead Redemption alles um schnelle Action dreht, sind hier die ruhigen Momente auch die spielerische Stärke. In Empire Bay gibt es vielleicht keine Minspiele, keine Romanzen, keine Nebenquests - dafür schlägt der Puls dieses imaginären »New Francisco« in einem Rhythmus, der auch im Spiel viel von einem Film hat.

               

Kommentare

x206hase2 schrieb am
M.M. kurz und knapp, hat nix mit dem 1. Teil zu tun.
Anspruchsloser und irgendwie leer.
gL1x schrieb am
Kann verstehen wieso einige hier die Story besser finden als bei GTA, aber bei mir ist es genau das Gegenteil. Ich bin ein großer Fan von Mafia Filmen und muss sagen dass mehr als das halbe Spiel einfach aus solchen kopiert wurde. Das meiste davon aus Goodfellas. Wenn man solche nicht kennt ist es für mich verständlich dass einem die Story auch mehr gefällt, ich war aber bis Level 9 (glaub ich) wo man im Schlachthof aufräumen musste, ein wenig genervt von dieser, weil alles schon mal dagewesen war. Dann der Schlachthof und das Fensterputzer-Level, das hat mir wieder gefallen. kA ob das schon so in der Art in Filmen vorkam, aber ich kannte es noch nicht und ab hier zieht die Story auch an. Bin jetzt bei Level 11 und hoffe dass es so weitergeht. Finds trotzdem lächerlich einen Großteil der Story nur aus irgendwelchen Filmen zu kopieren..
Mir gefällt einfach die Story von GTA viel besser. Einige behaupten GTA4 hätte ne schlechte Story, bin aber genau der gegenteiligen Meinung. Ich denke den meisten gefällt nur nicht wie die Story präsentiert wird. Ich steh gerade auf diese verrückten und überzeichneten Charaktäre, das ist genau das was GTA ausmacht! Klar sind im Endeffekt das meiste einzelne Geschichten, aber ist das nicht bei fast allen Spielen so? Bei GTA erwarte ich jetzt nicht eine wahnsinnig tiefgründige Story, trotzdem waren die einzelnen Geschichten imo schon immer perfekt inszeniert, da kann Mafia2 bei weitem nicht mithalten. Auch schon Mafia1 war für mich damals ein schlechteres GTA.
Finde es gibt nichts was das Spiel besser macht als GTA. Ist mir auch völlig unverständlich wieso manche Leute die Grafik so feiern?? Was bitte ist an der Grafik so toll? Als ichs zum ersten mal gesehen hab, dachte ich ich zocke hier ein paar Jahre altes Spiel. Versteht mich nicht falsch, ich bin jemand dem Grafik ziemlich unwichtig ist, ist mir blos unverständlich was einige daran so toll finden. Von den Hauptcharakteren sehen alle ganz okay aus, aber was bitte geht...
BigMike-HD schrieb am
Von mir aus können dies jetzt Verbieten ich denkmal jeder der es Spielen will hat es mittlerweile durch!
cryo schrieb am
S3rious Phil hat geschrieben:
GamePrince hat geschrieben:Mafia II bald in ganz Europa verboten?
Die EU-Kommision in Brüssel berät derzeit über ein Europaweites Verbot von Mafia 2. Grund dafür sind aber nicht die Ausschreitungen, die derzeit in Italien an der Tagesordnung stehen, sondern ein Antrag einer Europaparlamentarierin, deren Vater 1993 von der sizilianischen Mafia erschossen wurde.
Kann mir gut vorstellen, dass der Euro Faschismus das auch wirklich durchsetzen wird.
ahja...mein Cousin der in Polen lebt wurde letztens von Hooligans zusammengeschlagen, bitte keine Spiele mehr wo es zu Physischen Auseinadersetzungen zwischen irgendwelchen Gruppierungen kommt...
die möglichkeit, einspruch gegen als unrecht empfundene umstände zu erheben und dabei gehört zu werden wird für gewöhnlich als demokratie bezeichnet, aber in der bizarrowelt paranoider wahnvorstellungen lässt sich alles verbiegen.
Boesor schrieb am
S3rious Phil hat geschrieben:
Kann mir gut vorstellen, dass der Euro Faschismus das auch wirklich durchsetzen wird.
Euro Faschismus? meine Güte, hier gehts einigen wirklich viel zu gut! :roll:
schrieb am

Angebote

Billiger.de Angebotshinweise:

Preise können jetzt höher sein.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der angegebene Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann, da eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise technisch nicht immer möglich ist.

Der maßgebliche Verkaufspreis ist derjenige, welcher zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Webseite des Verkäufer-Shops ausgewiesen wurde.

Facebook

Google+