Mercedes Benz Truck Racing - Test, Rennspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Simulation
Entwickler: Synetic
Publisher: THQ
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Sie wiegen satte 5.000 Kg und haben bis zu 1.300 PS. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 160 Km/h fegen sie über die Pisten. Das ganze vermischt man jetzt mit detailverliebter Grafik und stellt elf authentische Strecken zur Verfügung und schon hat man das perfekte Truck-Racing Spiel...

Sie wiegen satte 5.000 Kg und haben bis zu 1.300 PS. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von bis zu 160 Km/h fegen sie über die Pisten. Das ganze vermischt man jetzt mit detailverliebter Grafik und stellt elf authentische Strecken zur Verfügung und schon hat man das perfekte Truck-Racing Spiel.

Spielbarkeit/Gameplay
Mit Mercedes Benz Truck Racing geht Synetic neue Wege im Spielgenre. Der Spieler findet sich nicht in einem herkömmlichen Auto wieder, sondern in einem waschechten Truck. Jetzt heißt es Umdenken, denn bis man die riesigen Trucks unter Kontrolle hat, benötigt es ein wenig an Einarbeitungszeit und Geduld. Hat der Spieler diese Hürde erst einmal überwunden, kommt richtig Freude auf.

Insgesamt stehen neun verschiedene Strecken zur Verfügung. Davon sind acht authentisch nachgebaut, z.B. der Nürburgring, Barcelona oder der A1-Ring. Diese lassen sich mit einer der acht verschiedenen Trucks bewältigen.

Tuning-Fans werden aufatmen, denn die Entwickler haben auch an eine Werkstatt gedacht. Dort kann der Spieler seinen Truck vor jedem Rennen optimal Einstellen. Die Anzahl der Einstellungen ist vielfältig, sie fängt bei der Tankfüllung an und geht bis hin zum Reifendruck. Einsteiger werden sich mit der Vielfältigkeit überfordert fühlen und anfangs nicht klarkommen. Dann heißt es einfach ein bisschen ausprobieren, im Laufe der Zeit bekommt man schon ein Gespür für die richtigen Einstellungen.

Insgesamt hat MBTR drei verschiedene Spielmodi zu bieten. Freies Training, Ghost-Training und die Meisterschaft.
Das freie Training ist besonders gut zum Üben geeignet, und um neue Fahreinstellungen zu testen oder um einfach nur die wunderschönen Strecken zu bewundern.

Im Ghost-Training fährt man gegen einen imaginären Truck und kann so seine persönlichen Bestleistungen und Truck-Einstellungen verbessern.
Die Meisterschaft ist das Highlight des Spiels und auch das Schwierigste, hier muss der Spieler sein ganzes Können unter Beweiß stellen. Die Meisterschaft dauert eine Saison und wurde auch realistisch nachgestellt. Ein Wochenendrennen dauert zwei Tage und die komplette Saison dementsprechend länger.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+