Neverwinter Nights: Der Schatten von Undernzit - Test, Rollenspiel, PC - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Rollenspiel
Entwickler: FloodGate/Bioware
Publisher: Infogrames
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
BioWares Rollenspiel Neverwinter Nights sorgt seit letztem Sommer für Fantasyspaß. Nicht nur, dass das Hauptprogramm satte 87 Prozent im Test einheimsen konnte, auch die Fans liefern fleißig einen stetigen Zuwachs an neuen Abenteuern: über 2000 selbst gebastelte Module sprechen für sich. Jetzt ist mit "Der Schatten von Undernzit" das erste offizielle Add-On erschienen. Warum kein D&D-Fan an diesem Schmuckstück vorbeikommt, verrät der Test!

Die Wüste ruft

In den eisigen Silbermarken der Vergessenen Reiche hat ein vielgereister Zwerg eine Abenteuerschule eröffnet, die viele junge Möchtegern-Helden anlockt. Auch Ihr macht Euch auf den Weg in die verschneite Siedlung Hügelspitze und lasst Euch vom griesgrämigen, aber höchst kompetenten Meister Drogan ausbilden.

Doch kurz vor der Abschlussprüfung bricht die Hölle los: Unbekannte überfallen die Schule, vergiften Drogan und stehlen vier mächtige Artefakte. Als ältester Schüler liegt es an Euch, ein Gegenmittel zu finden und die mysteriösen Relikte vor dem Missbrauch diverser Mächte zu schützen.

Mit einem von zwei möglichen Begleitern, einer tückischen Zwergen-Diebin oder einem sarkastischen Halbork-Hexenmeister, macht Ihr Euch auf den gefahrvollen Weg. Im Laufe des Spiels könnt Ihr auch den schreckhaften Kobold-Barden Deekin Schuppensänger einladen.

__NEWCOL__Einsteiger willkommen

Noch ahnt Ihr nicht, dass Euch dieses Abenteuer bis in die Weiten der Anauroch führen wird, einer tödlichen Wüste voller Monster und sagenumwobener Ruinen. Die Story lässt sich nämlich sehr viel Zeit, bevor es im heißen Sand zur Sache geht und die Bedeutung des Zungenbrechers Undernzit endlich aufgelöst wird.

Die neue Kampagne ist dreigeteilt und entführt Euch im ersten Kapitel zunächst in verschneite Regionen. Und bevor Ihr im zweiten Kapitel das sagenumwobene Reich Nesseril erreicht, wird in einem kleinen Intermezzo die gefahrvolle Reise durch die Anauroch gespielt.

Zwar läuft das neue Abenteuer parallel zu den Ereignissen aus Neverwinter Nights (NN), aber Ihr braucht keinerlei Vorkenntnisse, um das Add-On zu spielen. Und da Ihr ohnehin mit einem frisch gebackenen Level-1-Charakter startet, kann die Erweiterung auch Einsteigern nur wärmstens empfohlen werden.

Kommentare

PLUG schrieb am
das ding is so geil. Grafik, atmospähre, story, tempo.. alles wie es im buche steht!
bioware rockt
4P|T@xtchef schrieb am
Hallöle,
Du kannst Deinen Gefährten ganz einfach ausrüsten: Rucksack öffnen, Rüstung und Waffen rein. Es kann allerdings sein, dass er sich im Kampf für eine andere Waffe entscheidet...
Bis denne
4P|Jörg
Sprutz schrieb am
die Antwort steht eigentlich in der Review.
Ein Wahrhaft göttliches Spiel,man kommt nicht mehr los.Dieses Spiel ist ein glatter Pflichtkauf
für alle D&D Rollenspieler. :P
schrieb am

Facebook

Google+