Ape Escape 2 - Test, Action, PlayStation 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Action-Adventure
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Fast vier Jahre ist es her, dass in Sonys Ape Escape auf der PSone eine über Nacht intelligent gewordene Affenbande die Weltherrschaft an sich reißen wollte. Beim PS2-Nachfolger Ape Escape 2 hat sich daran nicht viel geändert: Schon wieder sind Affen mit Intelligenzhelmen auf und daran die Evolution umzukehren und sich die Menschheit Untertan zu machen. Ob`s erneut ein Affenspaß ist oder nur ein müder Aufguss erfahrt Ihr in unserer Testjagd.

Verspätetes Comeback

Eigentlich ist Ape Escape 2 ja schon der dritte Teil von Sonys skurriler Affenhatz, doch die mäßige PS2-Premiere Ape Escape 2001 erreichte nie westliche Gefilde. Egal, spielerisch und inhaltlich knüpft der jüngste Ableger ohnehin an den PSone-Erstling an, der übrigens das erste Spiel war, das seinerzeit ausschließlich mit den beiden Analogsticks des damals neu eingeführten Dual-Shock-Controllers funktionierte. Inzwischen sind diese zwar bei quasi jedem Konsolenhersteller Standard, die spielerische Einbindung in Ape Escape 2 ist aber noch immer etwas Besonderes.

Erneute Affenplage

Weniger besonders präsentiert sich hingegen die Story: Nachdem der kleine Kakeru im ersten Teil sämtliche Intelligenzhelm-Affen wieder eingefangen und deren Anführer Specter dingfest gemacht hatte, kommt nun sein Cousin Hikaru daher und sorgt dafür, dass die gefährlichen Helme wieder in dieselben Affenhände fallen wie damals. Natürlich war Alles nur ein großes Versehen und Hikaru verspricht, alle 300 entlaufenen Affen wieder einzufangen und deren Helme sicherzustellen. Dieses Mal reist Ihr allerdings nicht quer durch die Zeitgeschichte, um die Menschheit vor der bevorstehenden Affentyrannei zu bewahren, sondern beamt Euch via Teleporter einfach rund um den Globus, um die entlaufenen Primaten aufzuspüren.__NEWCOL__Auf leisen Sohlen

Die Aufspür- und Fangmethoden haben sich seit damals kaum verändert. Noch immer sucht Ihr mit einem Affenradar nach tierischen Helmträgern, die mit einem speziellen Netz eingefangen und zurück in den Zoo teleportiert werden müssen. Da die Affen jedoch nicht blöd sind, muss Hikaru geschickt vorgehen und sich lautlos an seine Opfer anschleichen, sie mit einem Hechtsprung überraschen oder ihnen den Fluchtweg abschneiden. Manchmal kann man seine Beute sogar ködern, wenn man sich tot stellt. Bei besonders gerissenen Primaten muss Hikaru jedoch tiefer in die Trickkiste greifen und spezielle Gadgets einsetzen.

Hilfreiches Marschgepäck

Diese zum größten Teil bereits aus dem Vorgänger bekannten Jagd-Utensilien reichen von einer einfachen Energiekeule zur Selbstverteidigung über eine Zwille, die neben Steinen auch Explosiv- und Zielsuchgeschosse schleudert, bis hin zu einem unwiderstehlich duftenden Bananen-Bumerang, der jeden hungrigen Affen ins Verderben lockt. Ansonsten trotzt Ihr mit einem Sprint-Reifen jedem Gefälle, passiert mit einem Fernlenkauto selbst kleinste Öffnungen, steigt mit einem Rotoraufsatz in die Lüfte, löscht mit einer Wasserkanone Brände oder dockt mit dem Elektromagneten an bewegliche Stahlobjekte an.

Kommentare

4P|Jens schrieb am
die stimmen sind prinzipiell wirklich gut und passend, aber die überzeugungskraft und das engagement der sprecher ist teils ziemlich durchwachsen - daher das befriedigend... japanische stimmen und deutsche untertitel hätten bei einem spiel wie ape escape 2 übrigens auch meiner meinung nach bestens gepasst - wenigstens als zusätzliches feature!
die ungewöhnliche steuerung geht die meiste zeit eigentlich erstaunlich gut von der hand und die kamera ist wirklich oft ein echter spielspaß-killer. gekillt wurde scheinbar aber auch unser review-text, der das eigentlich alles erwähnt hatte, aber vorübergehend verschwunden war.
na ja, jetzt ist er jedenfalls wieder da und für alle weiteren fragen hoffentlich eine brauchbare fundgrube :wink:
johndoe-freename-2289 schrieb am
hmm, schon mit der demo haben sich viele mags über die syncro beschwert. aber warum???? ich meine, bei so einem spiel kann man keine deutschen syncron stimmen von bruce willies oder jonny depp erwarten. die syncro (wenn sie überhaupt sien muss, jap. rockt eh mehr ^^) muss bei diesem spiel kondgerecht und kitschig bleiben. mir jedenfalls haben die stimmen in der demo gefallen und ich werde mir das game auch holen, obwohl ich die steuerung mit den 2 sticks argh bewöhnungsbedürftig finde und die kamera schon in super mario sunshine regionen vorstößt ---> im negativen sinne.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Fast vier Jahre ist es her, dass in Sonys Ape Escape auf der PSone eine über Nacht intelligent gewordene Affenbande die Weltherrschaft an sich reißen wollte. Beim PS2-Nachfolger Ape Escape 2 hat sich daran nicht viel geändert: Schon wieder sind Affen mit Intelligenzhelmen auf und daran die Evolution umzukehren und sich die Menschheit Untertan zu machen. Ob`s erneut ein Affenspaß ist oder nur ein müder Aufguss erfahrt Ihr in unserer Testjagd.
schrieb am

Facebook

Google+