Goat Simulator - Test, Simulation, Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Goat Simulator (Simulation) von Coffee Stain Studios
Krawalltourismus auf der Xbox One
Alltagssimulation
Release:
kein Termin
kein Termin
04.01.2014
11.08.2015
11.08.2015
kein Termin
Spielinfo Bilder Videos
Vor einem Jahr trat der "Ziegen-Simulator" eine Welle alberner Physik-Spielchen los - jetzt ist das Original auch auf der Xbox One eingetrudelt: Im „Goat Simulator“ zerlegt eine Ziege ihre komplette Umgebung, skatet halbtot Wasserrutschen hinab und zieht aberwitzig zuckende Passanten an der Zunge durch explodierende Tankstellen. Ein Riesenspaß oder grober Unfug? 


Der Wahnsinn in Spielform

Endlich stellt ein Entwickler den wahren Reiz der Alltagssimulationen in den Mittelpunkt. Wer braucht schon Feuerwehralltag oder stupide Abrissarbeiten? Den meisten Spaß hat man in einschlägigen Titeln schließlich mit den Bugs und der lachhaften Physik. Es ist nur konsequent, dass Entwickler Coffee Stain Studios (Sanctum) die Fehler ihres „Ziegensimulators“ bewusst im Spiel lässt. „Alles, was das Spiel nicht zum Absturz bringt, bleibt drin“, lautete offenbar das Motto – und damit fährt der schwedische Entwickler deutlich besser als der Großteil der Konkurrenz! Das Prinzip ist noch bescheuerter als es sich anhört: Ich laufe als bockige Ziege durch eine ruhige Kleinstadt und zerlege fast alles, was mir vor die Hörner kommt. Ein Auto? Explodiert kraftvoll nach meiner Ramm-Attacke. Ein Entwicklerstudio? Wird vollkommen von meinen Hörnern verwüstet, bis Berge von gerammten Schreibtischen die zuckenden Ragdoll-Programmierer unter sich begraben.

Tony Goat?

Bleibt man in Objekten stecken, kann man die Ziege per Knopfdruck zurücksetzen.
Bleibt man in Objekten stecken, kann man die Ziege per Knopfdruck zurücksetzen.
Ein Demonstrant? Eignet sich prima dazu, um von mir an meiner klebrigen Zunge durch die Gegend geschliffen zu werden! Mit ihm im Schlepptau ramme ich kraftvoll durch den Zaun eines Schwimmbades, hüpfe auf eines der Trampoline sowie Matratzen im leeren Becken und lasse ein paar völlig bescheuert aussehende Akrobatik-Tricks vom Stapel. Ein vollwertiges Tony Hawk’s oder skate sollte natürlich niemand erwarten: Das simpel gehaltene Tricksystem ist bei weitem nicht so ausgefeilt und auch meine Kombos werden nicht immer präzise erkannt. Hier geht es eher um den Spaß am Wahnsinn und die B-Note. Während ich eine 1080-Grad-Drehung vollführe, lasse ich den an meiner Zunge pendelnden Demonstranten wild um mich rotieren. Das funktioniert erstaunlicherweise auch mit explosiven Tanklastern – ein herrlich bizarres Bild! Wer mit dem LKW turnen will, muss beim Herbeizerren allerdings Acht geben. Nach der Explosion wird der Gigant schlagartig schwerer und lässt sich nicht mehr als Artisten-Gadget missbrauchen.

Auch am Boden lassen sich Kombos verlängern: Ein Fahrrad ablecken bringt Punkte. Über das an der Zunge hängende Fahrrad springen bringt Punkte. Das Fahrrad in einem Sprung rammen bringt Punkte. Alle nur erdenklichen Objekte vom Duschgel bis hin zum gigantischen Findling lassen sich in die Tricks einbauen. Oder man rammt sie einfach wild durch die Gegend – so lässt sich der Kombo-Zähler noch schneller in die Höhe treiben. In solchen Momenten wechselt der Soundtrack sogar zu einem völlig schief piepsenden Synthesizer-Solo – herrlich!

 


Kommentare

Freakstyles schrieb am
Flextastic hat geschrieben:man muss ja nun beileibe nicht überall einen sinn suchen und bei einem hobby wie videospiele schonmal gar nicht, oder? der sinn ist wohl schlichtweg einfach zeitverschwendung, warum sonst sollte man sich mit videospielen abgeben hm?
Videospiele sind für viele Menschen nunmal ein Hobby und Hobbys als reine Zeitverschwendung anzusehen passt nicht zusammen. Gibt also Spieler die "Spiele" halbwegs ernst nehmen und jene welche für die es nur ein paar Stunden rumklicken ist.
Levi  schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:Ich habe den Sinn von diesem Schwachsinn noch nie verstanden. Das Ganze ist so niveaulos irgendwie, dass ich mich echt frage, wer seine Zeit damit verschwendet und was ihm das gibt
Das schöne bei deiner Formulierung: man kann sich bei 'diesem Schwachsinn' nahezu alles vorstellen.
Goat Simulator.
Simulatoren
Videospiele
Film
Musik
Hobbyxyz
Und irgendwer wird sich von der Aussage vertreten fühlen.
In diesem Sinne:
SpoilerShow
BÄÄÄÄHHHHH~~~~~
mosh_ schrieb am
Manche scheinen das Thema Videospiele wohl echt etwas zu ernst zu nehmen....
Flextastic schrieb am
man muss ja nun beileibe nicht überall einen sinn suchen und bei einem hobby wie videospiele schonmal gar nicht, oder? der sinn ist wohl schlichtweg einfach zeitverschwendung, warum sonst sollte man sich mit videospielen abgeben hm?
Randall Flagg78 schrieb am
Ich habe den Sinn von diesem Schwachsinn noch nie verstanden. Das Ganze ist so niveaulos irgendwie, dass ich mich echt frage, wer seine Zeit damit verschwendet und was ihm das gibt.
Wird aber sicher ein Erfolg, wie auf dem Smartphone. Solche Dinge ziehen die Massen halt an, wie Top Model, Super Star und die Lebenssimulationen, die Nachmittags im TV laufen.
schrieb am

Facebook

Google+