Kinect: Bald in Gears of War? *UPDATE* - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Release:
10.11.2010
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Kinect: Bald in Gears of War? *UPDATE*

Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios
Kinect (Hardware) von Microsoft Game Studios - Bildquelle: Microsoft Game Studios
Mitte Dezember werden die Video Game Awards verliehen - und wie üblich werden im Rahmen der von der MTV-Tochter Spike TV organisierten Veranstaltung wieder einige frische Spiele enthüllt und Ankündigungen getätigt werden.

Wie IGN von einer mutmaßlich gut informierten Quelle erfahren haben will, wird Microsoft einige "große Action-Titel" vorstellen. Darunter soll sich angeblich auch ein Kinect-taugliches Gears of War befinden. Nicht bekannt ist allerdings, ob es sich dabei um einen separaten Titel handeln soll - oder ob Epic das Zubehör bei Gears of War 3 berücksichtigen wird.

*Update*

Wie Epics Lead Designer Cliffy B über Twitter bekannt gibt, wird Kinect in Gears of War 3 NICHT unterstützt.

Kommentare

Nuoroda schrieb am
Rapidity01 hat geschrieben:Das schießen zu erkennen ist sehr simpel, man muss nur mal seinen Kopf ein wenig anstrengen. Dem Spiel müsste nur eine Art Plastikgewehr beiliegen, welches bei betätigen des Abzugs die Farbe verändert.
Wenn man schon ein Gewehr mitliefert, kann es den Abzug doch ruhig als "RT" verwenden, sollte den Lag verringern/abschaffen.
Rapidity01 schrieb am
Alking hat geschrieben:
Rapidity01 hat geschrieben: Das schießen zu erkennen ist sehr simpel, man muss nur mal seinen Kopf ein wenig anstrengen. Dem Spiel müsste nur eine Art Plastikgewehr beiliegen, welches bei betätigen des Abzugs die Farbe verändert. Dies kann kinect erkennen. Man muss nicht die Fingerbewegung erkennen können um das schießen zu ermöglichen.
Wie aber bereits vor 2 Wochen bekannt wurde, ist Kinect technisch doch in der Form erschienen, wie Natal angekündigt wurde. Kinect ist leistungsfähiger als angegeben, somit ist auch Gestenerkennung bald möglich.
Ich weiß, die Nachricht hatte ich in irgendeinen Thread hier auch mal verlinkt.
Ich glaube nur, dass diese Farberkennung einfacher umsetzbar wäre als die Erkennung einzelner Finger.
GoreFutzy schrieb am
Warum bin ich davon überzeugt, dass genau das Gegenteil der Fall ist und ich mir nur deswegen kein Kinect gekauft habe?
schrieb am

Facebook

Google+