Sonstiges
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation Plus: Januar-Aufgebot mit inFAMOUS: First Light (PS4) und DuckTales Remastered (PS3)

PlayStation Network (Sonstiges) von Sony
PlayStation Network (Sonstiges) von Sony - Bildquelle: Sony
Neben inFAMOUS: First Light und The Swapper - jeweils für PlayStation 4 - befinden sich die folgenden Titel im Januar-2015-Aufgebot für PlayStation-Plus-Mitglieder (ab 7. Januar 2015):

Erscheint bei PS Plus:
  • inFAMOUS: First Light (PS4)
  • The Swapper (PS4; wahrscheinlich Cross-buy)
  • Prototype 2 (PS3)
  • DuckTales Remastered (PS3)
  • Duke Nukem 3D: Megaton Edition (PS Vita)
  • Whoa Dave! (PS Vita; wahrscheinlich Cross-buy)

Diese Titel sind nach dem 7. Januar 2015 nicht mehr in der Instant Game Collection (PS Plus) verfügbar:
  • Injustice: Götter unter uns - Ultimate Edition (PS4)
  • Secret Ponchos (PS4)
  • Hitman Trilogy HD (PS3)
  • Deadly Premonition: The Director's Cut (PS3)
  • Final Horizon (PS Vita)
  • Titan Attacks (PS4/PS3/PS Vita)



Quelle: Sony Facebook

Kommentare

wilson9r schrieb am
Jazzdude hat geschrieben: Das letzte Angebot hat mich total enttäuscht! Secret Ponchos wirkte auf mich irgenwie billig und mit Injustice bin ich überhaupt nicht warm geworden.
Oh ja, Secret Ponchos habe ich etwa fünf Minuten gespielt und ein Duell gemacht, bei dem mein Gegenüber bis zuletzt nicht herausgefunden hat, wie man schießt. Danach habe ich es wieder gelöscht. So etwas habe ich vor 10 Jahren im Informatikunterricht gespielt. :lol:
Injustice habe ich mal bei einem Freund gesehen, naja... Da warte ich lieber auf Mortal Kombat X.
Jazzdude schrieb am
Für mich deutlich interessanter, als das letzte Angebot!
Den Infamous DLC würde ich mir regulär nicht kaufen, da ich zwar mit Infamous spaß hatte / habe, aber ich die Tussi einfach nicht mag. Trotzdem, einem geschenkten Gaul...
Ansonsten Duke Nukem für die Vita auch sehr interessant.
Das letzte Angebot hat mich total enttäuscht! Secret Ponchos wirkte auf mich irgenwie billig und mit Injustice bin ich überhaupt nicht warm geworden. Mal von den Soundproblemen (extreme Lautstärkeunterschiede zwischen Sequenzen und Gameplay) und der katastrophalen, ja schon lächerlichen deutschen Lokalisierung abgesehen.
wilson9r schrieb am
Tatsächlich kann man das Spiel sonst fast nirgendwo kaufen und eine USK-Freigabe hat es auch nicht erhalten. Danke für die Aufklärung.
Sid6581 schrieb am
seech9r hat geschrieben:Die Megaton-Edition ist nicht indiziert: http://store.steampowered.com/app/225140/ Hier kann sich jeder das Spiel für Steam kaufen. Auf der Seite ist auch das USK-Siegel abgebildet.
Man muss Sony vorwerfen, dass sie das Spiel ohne jede weitere Information aus dem Angebot für Deutschland genommen haben. Kein Einzelfall, Apple hat Duke Nukem auch sang- und klanglos aus dem AppStore entfernt, auch Microsoft war mit der Xbox Live Arcade nicht viel besser.
Mit Duke Nukem 3D verhält es sich de facto so:
  • Das Spiel wurde 1996 indiziert (Entscheid), den Status behält es (und inhaltsgleiche!) Spiele automatisch 25 Jahre, wenn kein Antrag zur Entfernung gestellt wurde.
  • Wäre dieser gestellt worden, hätte das Spiel ein USK-Siegel bekommen. Die einzigen PC-Duke Nukems, die diesen haben sind Forever und Manhattan Project (USK-Suche). Das Siegel bei Steam ist falsch, ähnliche Fehler wurden dort aber auch schon bei Alien vs. Predator und anderen gemacht.
  • Indizierte Spiele dürfen nicht beworben werden, auch das Führen in einem Katalog wie XBLA, AppStore oder PSN-Store kann als solches gezählt werden.
Man muss sagen, dass Steam in Sachen deutscher Jugendschutz sehr inkompetent ist.
schrieb am

Facebook

Google+