id Software: Weiterhin keine Fans von DirectX10 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Carmack: Immer noch kein DX10-Fan

id Software (Unternehmen) von
id Software (Unternehmen) von
In einem Interview mit MaximumPC erläutert John Carmack nochmals, dass id Tech 5 nach wie vor auf OpenGL fußt, auch wenn man auf Xbox 360 und PS3 die dort jeweils gängigen Grafikschnittstellen nutzt. Das Ganze sei auf dem Niveau von DirectX 9 - "was ist denn auch so groß und aufregend bei DirectX 10 und 11?" Die oft beworbenen Geometry-Shader seien das Resultat falscher Annahmen, so der Technical Director von id Software.

Das Problem sei, dass es Leute gebe, die sich hauptberuflich mit der Entwicklung von Grafik-Schnittstellen beschäftigen und "wohl glauben, es wäre ihr Job, jedes Jahr eine neue zu veröffentlichen." Die Möglichkeiten von DirectX 9 seien noch lange nicht ausgereizt. Es wäre dann sinnvoll, sich mit DX 10 zu beschäftigen, wenn die entsprechende Hardware in jedem PC zu finden sei.

Kommentare

abstractizm schrieb am
ich kann mich nur den meinungen anschliessen, wobei ich jedem mal empfehle lotro mit den dx10 features zu spielen, es ist saugeil.
Gryfid1 schrieb am
gracjanski hat geschrieben:
KleinerMrDerb hat geschrieben: So ein Grafikwechsel sollte eigentlich schnell erfolgen aber bei DX 10 sieht man sogut wie keinen Entwickler der es forciert.
Liegt zu 90% wohl an den Konsolen damit die Multititel nich zu unterschiedlich aussehen.
Exakt. Konsolen haben so viel Macht... Es liegt an Vista. M$ hat aus Spass entschieden, dass Dx10 nur in Vista ist und kein Spieler macht sich den Müll drauf (nicht nur wegen Performance). Also wird Dx10 nicht benutzt, ich habe auch immer noch XP drauf und will in nächster Zeit nicht wechseln.
das mit vista hat dx10 nur geschadet...... leider ist vista nicht das geworden was es eigentlich werden sollte..... wegen dx10 hoffen das die leute umsteigen... naja.
ich weiss nicht warum ich auf vista wircklich umsteigen sollte.... dx10 hätte auch für xp kommen sollen und vista hätte aus anderen gründen zum umsteigen bewegen bringen sollen...
dx 11 soweit der gerüchteküche mit windows 7 kommen....
selbst frimen wie intel habe ich mal gelesen steigen nicht auf vista um ^^...
http://www.gamestar.de/hardware/news/be ... intel.html
mal am rande...
unsere firma hat z.b. erst vor nem jahr mal auf xp umgestiegen ^^... vista wird da mal ausgelassen....
gracjanski schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben: So ein Grafikwechsel sollte eigentlich schnell erfolgen aber bei DX 10 sieht man sogut wie keinen Entwickler der es forciert.
Liegt zu 90% wohl an den Konsolen damit die Multititel nich zu unterschiedlich aussehen.
Exakt. Konsolen haben so viel Macht... Es liegt an Vista. M$ hat aus Spass entschieden, dass Dx10 nur in Vista ist und kein Spieler macht sich den Müll drauf (nicht nur wegen Performance). Also wird Dx10 nicht benutzt, ich habe auch immer noch XP drauf und will in nächster Zeit nicht wechseln.
damadmax schrieb am
also ich habe geometry shader schon in meinen eigenen programmen verwendet. ist nämlich mit opengl über extensions auch jetzt schon nutzbar. :p
ausserdem fand ich carmacks einstellung schon immer gut. da wird mal ein bischen mehr optimiert oder ein geschickter algorythmus gebastelt und am ende kommt ein qualitativ hochwertiges stück software bei raus. und neue techniken z.b. megatexture, bsp etc pp
id rockte einfach schon immer^^
E-G schrieb am
korrigier mich wenn ich mir irre, aber bisher nuttze doch nur die xbox directx...
mal abgesehen davn find ichs sowieso fragwürdig so viele pc features auf ne konsole zu bringen.
najo dx10 suckt sowieso
schrieb am

Facebook

Google+