Pro Evolution Soccer 2010: Mehr Master League-Tiefe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fußball
Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release:
29.04.2010
06.2010
29.04.2010
29.04.2010
22.10.2009
29.04.2010
19.11.2009
Test: Pro Evolution Soccer 2010
82

“Immer noch ein gutes Fußballspiel und endlich überzeugt der Netzcode - aber Ballphysik, Zweikämpfe & Präsentation schwächeln.”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
66

“Dank Mängeln beim Umfang und der Touchscreen-Steuerung eignet sich das iPhone-PES nur für den Kick zwischendurch.”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
82

“Auf dem PC ist PES das beste derzeit erhältliche Fußballspiel.”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
82

“Auf der PS2 ist PES trotz Stillstand immer noch das Maß aller Dinge im virtuellen Fußball und FIFA meilenweit voraus.”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
82

“Immer noch ein gutes Fußballspiel und endlich überzeugt der Netzcode - aber Ballphysik, Zweikämpfe & Präsentation schwächeln.”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
80

“Leicht kastrierte Umsetzung der PS2-Vorlage, aber immer noch der beste Kick für unterwegs!”

Test: Pro Evolution Soccer 2010
75

“Bessere Freistöße und Ausdauer als Faktor? Nicht mehr als ein Update von PES 2009.”

Leserwertung: 85% [19]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

PES 2010: Ausgebaute Master League

Mehr Optionen und eine überarbeitete Nutzeroberfläche für die Master League in Pro Evolution Soccer 2010  verspricht Konami heute per Pressemitteilung. Wer jenen Spielmodus anwählt, kann sich entscheiden, ob er dann ins "Klubhaus" geht, den "Gang durch das Stadion" (allgemeine Settings) antritt, oder sich ins "Büro" wagt.

Das Klubhaus dient erwartungsgemäß den taktischen Einstellungen und der allgemeinen Vorbereitung und dem Training des Teams für kommende Partien. Neuerdings kann der Spieler auch in eine Jugendauswahl investieren, Talente fördern und diese in die Hauptmannschaft übernehmen.

Im Büro hingegen kann man in PES 2010 neue Geldquellen abgreifen und direkt Investoren für Sponsorendeals anwerben. Das Abschneiden der Mannschaft werde dabei direkten Einfluss auf die Attraktivität des Klubs haben - wer erfolgreich spielt, kann naturgemäß dickere Fische ans Land ziehen.

Konami veröffentlichte auch ein paar frische Screenshots - mehr als ein paar Menüs gibt es dort allerdings nicht zu sehen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

samsa09 schrieb am
Sehr schön, darauf habe ich schon lange sehnsüchtig gewartet. Aber ersteinmal abwarten wie das Ganze dann final aussieht. In der Vergangenheit war Konami ja einsame Spitze was das hypen von vielversprechenden Neuerungen angeht die sich einem dann doch als recht durchschnittlich präsentierten. Bin dieses Mal aber voll und ganz überzeugt von PES....naja, wie jedes Jahr auf's Neue eigentlich :)
Luqas schrieb am
silverarrow hat geschrieben:
gotTnTeufel hat geschrieben:wieso? ist doch geil. kann man immer pinkeln gehn, wenn der kollege nen verletzten spieler auswechselt.
oder sich mal ein ei braten.

oder schnell mal ne Gans ausnehmen und marinieren.

Sauber :DNice witz^^
Aber mal ehrlich,ich find den style irgendwie toll pink auf schwarz sieth super aus.
Und da hast du recht,bei Fifa war das Menue total verzoegert!
silverarrow schrieb am
gotTnTeufel hat geschrieben:wieso? ist doch geil. kann man immer pinkeln gehn, wenn der kollege nen verletzten spieler auswechselt.
oder sich mal ein ei braten.

oder schnell mal ne Gans ausnehmen und marinieren.
gotTnTeufel schrieb am
wieso? ist doch geil. kann man immer pinkeln gehn, wenn der kollege nen verletzten spieler auswechselt.
oder sich mal ein ei braten.
silverarrow schrieb am
RAUBKOPIERER :) hat geschrieben:
gotTnTeufel hat geschrieben:sind auf jeden fall sinnvolle erweiterungen, aber das menü sieht irgendwie scheisse aus.

die japaner werden es nie hinkriegen einen coolen durchgestylen menü herzuzaubern, deren menü sieht immer hingeschissen aus...
aber solche "schnick-schnacks" hat ea/fifa immer besser hingekriegt als konami weil es schön übersichtlich und zugleich stylisch aussah...
naja, auf solche nachrichten lege ich erstmal keinen wert, oberste priorität sollte erstmal das gameplay sein, was hoffentlich wieder realistischer wird...
aber die erste ernüchterung kam ja mit der lizenz der bundesliga, was leider doch nicht lizensiert wurde...
scheiss ea, kaufen sich überall lizenzen aber produzieren drecks-spiele!!!

Pff, lieber ein mittelmässiger Menü, bei dem meine Befehle direkt befolgt werden. *runter* Editier modus *x drücken* bäm schon bin ich im editier modus, Spieler bearbeiten *xdrücken* alles ratz fatz und bei Fifa?!?!?!?! *runter drücken* 3 sekunden warten bis der cursor es wirklich einen nach unten geschafft hat...*x drücken * 20 sekunden warten bis sich das fenster geöffnet hat.. booah das kotzt doch mega mäßig an....
schrieb am

Facebook

Google+