Syberia 3: Weitere Spielszenen-Eindrücke des 3D-Adventures - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Adventure
Entwickler: Koalabs Studios
Release:
20.04.2017
20.04.2017
kein Termin
20.04.2017
kein Termin
Q1 2018
20.04.2017
Vorschau: Syberia 3
 
 
Test: Syberia 3
42
Vorschau: Syberia 3
 
 
Test: Syberia 3
41
Test: Syberia 3
42
Vorschau: Syberia 3
 
 
Vorschau: Syberia 3
 
 
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 85% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Syberia 3
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Syberia 3: Weitere Spielszenen-Eindrücke des 3D-Adventures

Syberia 3 (Adventure) von Microïds / Astragon
Syberia 3 (Adventure) von Microïds / Astragon - Bildquelle: Microïds / Astragon
Die Entwickler von Anuman Interactive zeigen im folgenden Video weitere Spielszenen-Eindrücke des Adventures Syberia 3. Zur Geschichte heißt es in der offiziellen Pressemitteilung:

"Die Geschichte beginnt mit dem ersten Zusammentreffen von Kate mit dem Stamm der Youkol, einem nomadisch lebenden Volk, das sich mit seinen Schneestraußen auf Wanderschaft befindet und die schwer verletzte junge Frau an einem eisigen Strand aufliest. Als Gefangene der Stadt Valsembor müssen Kate und die Youkol gemeinsam einen Weg finden, wie sie ihre Reise fortsetzen können – immer wieder konfrontiert mit den ihnen nachsetzenden Feinden und unerwarteten Herausforderungen. Gleichzeitig droht Kates Vergangenheit die mutige Anwältin schneller einzuholen, als ihr lieb ist ... "

Syberia 3 erscheint am 20. April für PC, PS3, PS4 und Xbox One. Eine Version für die Nintendo Switch soll auch folgen.

Letztes aktuelles Video: Spielszenen-Trailer


Syberia 3
ab 9,99€ bei

Kommentare

canidas schrieb am
Die ersten beiden Teile gehören mit zu den atmosphärischsten und magischsten Augenblicken der Adventure Geschichte.
Habe bei Teil 3 irgendwie kein gutes Gefühl, werde es aber defintiv spielen.
Inkontinenzia schrieb am
Grunz Grunz hat geschrieben: ?
28.03.2017 09:52
Seit den Zeiten von Coktel Vision und Infogrames sind französische Adventures durchgehend von furchterregender Qualität. Und Microids steht mit den ersten beiden Syberia-Teilen geradezu beispielhaft in dieser Tradition.
Warum muss oder will man denn da noch einen dritten Teil veröffentlichen?
Weil es zum Einen genug Leute gibt, die die ersten beiden Teile mochten und sich auf eine Fortsetzung freuen, diese wohl auch kaufen werden. Weil die Macher der ersten beiden Teile Lust auf einen dritten Teil hatten und glauben, ausreichend Käufer zu haben, um das Spiel finanziell einträglich zu machen.
Ich persönlich habe die ersten beiden Teile gern gespielt, spiele sie gerade zur Einstimmung auf Teil 3 nochmal durch und freue mich auf das neue Spiel. Natürlich habe ich den großen Vorteil, dass mich hier, wo ich lebe, niemand zwingt, Spiele zu spielen, die ich nicht mag. Das scheint nicht überall der Fall zu sein, denn wenn man ein Spiel nicht spielen muss, gibt es eigentlich auch keinen Grund, sich über dessen Entwicklung zu monieren. Schließlich nimmt es keinem anderen Spiel die Ressourcen oder den Platz weg.
Also, solltest Du dieses Spiel nicht spielen wollen - und sollte auch niemand Dich zum Spielen zwingen - schüttle Dein weises Haupt im Unverständnis über so viele Unwissende und Unbelehrbare, die sich von der.... Moment.... furchterregenden Qualität nicht abschrecken lassen und freu Dich, dass Du es besser weißt. :wink:
Todesglubsch schrieb am
Also ich würde Syberia 1+2 nicht als furchterregend bezeichnen. Etwas grob um die Ecken rum, aber beide Teile hatten genug erinnerungswürdige Momente.
Dazu gehört leider die damals Microids-typische deutsche Sprachausgabe - made in france.
"Sie hat einen bug?" (gesprochen: Bög)
Grunz Grunz schrieb am
Seit den Zeiten von Coktel Vision und Infogrames sind französische Adventures durchgehend von furchterregender Qualität. Und Microids steht mit den ersten beiden Syberia-Teilen geradezu beispielhaft in dieser Tradition.
Warum muss oder will man denn da noch einen dritten Teil veröffentlichen?
ChrisJumper schrieb am
Hmmm. Ich hab mich ja auf das Spiel gefreut, aber ich bezweifle wirklich ob es meine Erwartungen trifft. Aber Kaufen werde ich es mir wahrscheinlich auf jeden Fall, allein wegen der Vorgänger.
schrieb am