Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: Relaunch angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy XIV Online: Relaunch angekündigt

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Vor einem Jahr hatte Square Enix Final Fantasy XIV Online vom Stapel laufen lassen. Das MMORPG kam deutlich zu früh aus den Startlöchern und wirkte reichlich unfertig - ein Umstand, der dem Hersteller eigentlich selbst klar gewesen sein dürfte, den er dann aber öffentlich bedauerte, den Producer wechselte, das Team umbaute und Besserung gelobte. Rückblickend merkte Yoichi Wada dann auch an: Das Spiel habe der Marke 'Final Fantasy' "großen Schaden" zugefügt.

In einem offenen Brief meldet sich der Präsident des Publishers jetzt zu Wort und kündigt an, man arbeite eifrig an einem Relaunch von FF XIV Online. Für die so genannte "Version 2.0" versprechen die Entwickler u.a. ein komplettes Redesign der Karten, eine frische Grafik-Engine, ein neues, deutlich performanteres Server-System, eine frische Nutzeroberfläche, sowie die Erweiterung der Community-Inhalte.

Die Verbesserungen

Bereiche der Spielwelt würden sich oft repetitiv und statisch anfühlen, da Levelbestandteile und Objekte aus Gründen der Effizienz häufig wiederverwendet wurden. Dies wolle man ändern. Die Veränderungen in der Spielwelt wolle man mit einer geologischen Anomalie erkären, die eines Tages auftritt. Nach dem 'Mini-Cataclysm' sollen die Karten deutlich dynamischer, individueller wirken, auch habe man Feinde und Objekte neu platziert.

Die Engine würde in ihrer derzeitigen Form reichlich hohe Systemanforderungen haben. Mit der neuen Engine könne man das Niveau halten, stabiler sein, das Spiel aber gleichzeitig für die PS3 optimieren. Es werde mehr Einstellungen geben, auch würde FF XIV Online dadurch besser auf älteren PCs spielbar sein. Da die neue Technologie auch den Look einiger Objekte ändert, werden alle Spieler das Aussehen ihrer Charakter pünktlich zum Stapellauf ändern können.

Weitere Neuerungen und die komplette Roadmap bis Version 2.0 können den PDF-Dokumenten entnommen werden, die auf der Webseite zu finden sind.

Bis zum kompletten Relaunch muss man sich demnach noch etwas gedulden: Version 2.0 wird erst im letzten Quartal des kommenden Jahres komplett integriert und als Beta-Version getestet werden. In jenem Zeitraum wird auch ein geschlossener Betatest der PS3-Version stattfinden. Die finale PC-Client sowie die PS3-Fassung des Spiels werden frühestens Anfang 2013 folgen.

Wada teilt außerdem mit, dass die einst nach dem Stolper-Launch ausgeweitete Probezeit irgendwann im November oder Dezember 2011 enden wird: Ab dann soll es wieder die üblichen Abo-Kosten geben.






Kommentare

CBT1979 schrieb am
Square Enix hat es einfach nicht mehr drauf, das ist eben leider Fakt. Sowohl die Final Fantasy als auch die Front Mission Serie haben sie kaputt gemacht.
Eigentlich wäre ein neues Parasite Eve auch mal gut.
EddZzZ schrieb am
Bald wieder Kostenpflichtig ?
Weswegen ? Wegen den neuen Chocobos ???
Ohne mich, seit ca 10 monaten max lvl und es gibt 0 was man machen könnte. Überhaupt fühlt man sich sehr sehr einsam in diesem Spiel.
IceW schrieb am
Ich spiele es immer noch aktiv. Wenn man sich wirklich drüber informieren will sollte man einwenig im offizielen forum lesen:
http://forum.square-enix.com/ffxiv/forum.php
Ansonsten kann ich nur sagen, dass es seit Beta wirklich besser geworden ist, aber es hat immer noch so manche Baustellen und die neue Ankündigung naja da wird im Moment kräftig drum diskutiert, ob es überhaupt noch Sinn macht weiter zu spielen. Die ein hälfte sagt sie bleibt dabei, aber die andere hälfte meint sie würden erst mit V2.0 wieder anfangen.
LP 90 schrieb am
ich würds auch nicht mehr anfangen, wenn man mmorpgs ausprobieren will sollte man sich demnächst eheran den f2p ansätzen von herr der ringe online, stasr trek online oder dc universe online probieren....
alles starke welten mit wiedererkennungwert, anders als ff....
schrieb am

Facebook

Google+