Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn: Update 2.55 "Vor dem Fall", Teil 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Online-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
27.08.2013
27.08.2013
14.04.2014
Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

“Gelungener Neustart des einst viel zu früh veröffentlichten Online-Rollenspiels.”

Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
79

“Trotz vorbildlicher Controller-Steuerung, drückt die extrem niedrige Auflösung klar auf den Spielspaß.”

Test: Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
83

“Auch auf der PS4 ist Final Fantasy 14: A Realm Reborn ein gelungenes Online-Abenteuer.”

Leserwertung: 69% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn
Ab 54.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn - Update 2.55 "Vor dem Fall", Teil 2

Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Square Enix veröffentlicht heute das Update 2.55 "Before the Fall" für Final Fantasy 14 Online: A Realm Reborn für PC, PlayStation 4 und PlayStation 3. Vom Hersteller heißt es: "In Update 2.55 wird das Tor des Urteils, die äußerste Verteidigungslinie von Ishgard, angegriffen und der mächtige Drache Vishap landet am Ende des Schicksalswegs. Können die Mitglieder des Bund der Morgenröte die Eorzäische Allianz zusammenbringen, während das Überleben Ishgards auf dem Spiel steht? Stelle dich der Gefahr mit den Tempelrittern und verteidige die heiligen Hallen vor den verheerenden Mächten der Horde."

Zum Erscheinen des Updates 2.55 und dem damit verbundenen Abschluss des Hauptszenarios von "A Realm Reborn" schreibt Naoki Yoshida (Produzent & Director): "Zuerst möchte ich allen FINAL FANTASY XIV Spielern überall auf der Welt danken, dass sie das Entwicklungsteam unterstützt haben, die momentane Geschichte zu ihrem Höhepunkt zu bringen, sowie dem Entwicklungsteam selbst, die rund um die Uhr gearbeitet haben - vielen Dank! Während die Serie der 2.0 Updates mit Update 2.55 zum Ende kommt, bin ich gespannt auf eure Reaktionen zum Ende des FINAL FANTASY: A Realm Reborn Szenarios!"

Zudem wirft Yoshida einen Blick in die Zukunft: "FFXIV, welches mit A Realm Reborn begann, hat sich in den letzten 1,5 Jahren weiterentwickelt und ist massiv gewachsen. Diese umfangreichen Veränderungen am Spiel waren eine aufregende und bereichernde Erfahrung. Wenn du zurzeit nicht in FINAL FANTASY XIV unterwegs bist, schau doch mal wieder rein und verpasse nicht das fantastische Ende von A Realm Reborn. Du darfst dich außerdem schon jetzt auf Heavensward freuen, das ein komplett neues Szenarios, sowie eine große Anzahl an neuen Inhalten, wie neuen Jobs, Regionen, Raids, eine höhere Stufenbeschränkung, neue Inhalte für Freie Gesellschaften und vieles mehr bieten wird. Die Erweiterung wird mehr beinhalten als so manches neues Rollenspiel. Danke für all eure Unterstützung bis zum heutigen Tage und schon jetzt viel Spaß, mit neuen 3.0 Updates zur Heavensward-Reihe!"

Am 23. Juni soll dann die erste Erweiterung Heavensward erscheinen. Um nach der Veröffentlichung des Add-ons auf die ersten Heavensward-Aufträge zugreifen und Ishgard erkunden zu können, müssen Spieler die Hauptquest "Nach dem Fall" (Update 2.55) abschließen.

Letztes aktuelles Video: Update 25 Before the Fall


Quelle: Square Enix

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+