Blizzard Entertainment: BlizzCon mit Ozzy Osbourne - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

BlizzCon mit Ozzy Osbourne

Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment
Blizzard Entertainment (Unternehmen) von Blizzard Entertainment - Bildquelle: Blizzard Entertainment

Blizzard Entertainment bestätigt heute offiziell, dass der "Prince of Darkness" (Ozzy Osbourne) das Haupt-Event des Abschlusskonzerts der diesjährigen BlizzCon darstellen wird. Die BlizzCon 2009 findet am 21. und 22. August im Anaheim Convention Center in Kalifornien statt. Die Eintrittskarten für die Veranstaltung waren innerhalb weniger Minuten (exakt: acht) ausverkauft, doch per Internetstream und in HD-Qualität über DIRECTV wird das Event gegen Gebühr live online zu verfolgen sein. Die Online-Übertragung kann noch immer für 29,95 EUR bestellt werden (Preise und Verfügbarkeit können je nach Region variieren).

"Unser Ziel für die BlizzCon ist, ein unvergessliches Wochenende voll guter Unterhaltung zu bieten, und es gibt keinen besseren Abschluss für dieses Ereignis als ein Rockkonzert mit Ozzy", verkündete Mike Morhaime, CEO und Mitbegründer von Blizzard Entertainment. "Bei uns gibt es viele eingeschworene Fans von Ozzys Musik und wir sind absolut begeistert, dass er für all die Anwesenden auf der BlizzCon und ebenso für all diejenigen auftreten wird, die das Spektakel live per Internetstream und DIRECTV verfolgen werden."

Bei der Abschlussfeier am 22. August wird Ozzy ein spektakuläres Rockereignis veranstalten, seine Position als einzig wahrer Prinz der Dunkelheit ein für alle mal klarstellen und den Lich King so auf seinen Platz verweisen. Ozzy Osbourne ist einer der einflussreichsten Heavy Metal-Musiker aller Zeiten. Als Sänger von Black Sabbath gelangte er bereits zu großer Berühmtheit, bevor er eine mehrfach Platinumgekrönte Karriere als Solokünstler startete. Er ist außerdem bekannt für die Organisation des Musikereignisses Ozzfest und für die Auftritte in seiner eigenen Fernseh-Reality-Show. Ozzy Osbournes Karriere umspannt vier Jahrzehnte und seine Musik hat bis heute nichts von ihrer Bedeutung eingebüßt. Der mit einem Grammy gekrönte und in die 'Rock and Roll Hall of Fame' aufgenommene Musiker hat weltweit über 100 Millionen Alben verkauft - 50 Millionen gemeinsam mit Black Sabbath und ebenso so viele Alben als Solokünstler. 2003 wurde er außerdem mit einem Stern auf Hollywoods berühmten "Walk of Fame" geehrt. Nach einem Werbespot für World of Warcraft stellt das Konzert bereits die zweite Zusammenarbeit von Ozzy Osbourne und Blizzard Entertainment dar.


Quelle: Blizzard

Kommentare

dcc schrieb am
Fanbois zahlen, der Rest schaut später :D
Wobei mich diese Blizzard Titel eh nicht jucken. Will garnicht wissen was auf mich wartet. Die anderen Narren verderben sich schon das halbe Game bevor es überhaupt raus ist.
Da furzt der Mönch in D3 und schon gibt es ganze Webseiten mit den Skills^^
Wobei das noch nichtmal neu ist !
MoskitoBurrito schrieb am
prinzpi hat geschrieben:
Ragefire hat geschrieben: Blizzard und Activision bewegen sich grad mit rasantem Tempo nach unten aber wirklich extrem schnell !!! Diese Firma lebt nur noch weil sie gut "blenden" und richtig extremst gehyped werden.
Haha :D ah also wenn kommentare so dumm sind das ich herzhaft lachen muss ist das echt schon ne leistung.. Also falls es dir nicht aufgefallen ist ist Activison Blizzard der Spiele konzern der den meisten umsatz macht, und das nicht seit gestern, und das wird auch morgen so sein - und übermorgen, allein blizzards rechte an diablo, starcraft und warcraft sichern das. Wer blendet da? Alle spiele dieser Reihen waren zu ihrer zeit Game of the Year und werden trotz ihres hohen alters noch von mehr leuten gespielt als so manch anderes gimp spiel auf das ihr abfahrt, und nicht weil man bezahlen muss (d2, sc2, wc3 kosten wahrscheinlich nichmehr 10?) sondern weil die spiele einfach extrem gut sind. WoW ist natürlich nach wie vor im nr. 1, und das wird sich auch nicht ändern wenn die Maelstrom erweiterung angekündigt wird (mein tip).
Davon mal ganz abgesehen ist EA wohl der größte Cash Cow König. Siehe Battle Forge etc...
Davon mal abgesehn, wie schon einmal erwähnt kommen bei einem HD Live Stream sehr hohen tatenmengen rüber was eine sehr moderne und in der unterhalung teure serverfarm benötigt. Ihr seit nicht gezwungen euch "Blizzards Werbung" anzuschaun, die die sich das Ticket nich leisten können aber trotzdem "live" dabei sein wollen werden blizzard für die möglichkeit trotzdem dankbar sein.
Er meint ja sicherlich auch nicht die Games von Blizzard, sondern die von Activision. Denk nur mal an die 8 (?) Guitar Hero Games die dieses Jahr released werden oder die Klage wegen Brütal Legend.
Theledin schrieb am
Ragefire hat geschrieben: Blizzard und Activision bewegen sich grad mit rasantem Tempo nach unten aber wirklich extrem schnell !!! Diese Firma lebt nur noch weil sie gut "blenden" und richtig extremst gehyped werden.
Haha :D ah also wenn kommentare so dumm sind das ich herzhaft lachen muss ist das echt schon ne leistung.. Also falls es dir nicht aufgefallen ist ist Activison Blizzard der Spiele konzern der den meisten umsatz macht, und das nicht seit gestern, und das wird auch morgen so sein - und übermorgen, allein blizzards rechte an diablo, starcraft und warcraft sichern das. Wer blendet da? Alle spiele dieser Reihen waren zu ihrer zeit Game of the Year und werden trotz ihres hohen alters noch von mehr leuten gespielt als so manch anderes gimp spiel auf das ihr abfahrt, und nicht weil man bezahlen muss (d2, sc2, wc3 kosten wahrscheinlich nichmehr 10?) sondern weil die spiele einfach extrem gut sind. WoW ist natürlich nach wie vor im nr. 1, und das wird sich auch nicht ändern wenn die Maelstrom erweiterung angekündigt wird (mein tip).
Davon mal ganz abgesehen ist EA wohl der größte Cash Cow König. Siehe Battle Forge etc...
Davon mal abgesehn, wie schon einmal erwähnt kommen bei einem HD Live Stream sehr hohen datenmengen rüber was eine sehr moderne und in der unterhalung teure serverfarm benötigt. Ihr seit nicht gezwungen euch "Blizzards Werbung" anzuschaun, die die sich das Ticket nich leisten können aber trotzdem "live" dabei sein wollen werden blizzard für die möglichkeit trotzdem dankbar sein.
emperorzorn schrieb am
30? für einen Livestream ? o.O
Das ist so als ob Aldi von mir 30? dafür verlangt dass ich die
Werbung für ihre Produkte sehen darf.
Kerenski schrieb am
Hans_Wurst80 hat geschrieben:
C64Freak hat geschrieben:Die Blizzcon ist aber nichts anderes als eine Werbeshow für Blizzards Produkte. Dafür Geld zu verlangen ist genauso also würde man für 'nen Werbeblock im Fernsehen bezahlen müssen. Blizzard muss hier also nichts für seine Eigenwerbung ausgeben, sondern im Gegenteil bekommen sie auch noch Geld dafür. Das nenn ich mal "gutes" Marketing.
Schon mal jemanden mit nem "Iron Maiden" T-Shirt durchs Kaufhaus schlendern sehen? Oder das Rammstein-Kreuz auf der Heckscheibe eines Autos? Vielleicht selbst sowas in Besitz? Und meinst Du, die Leute wurden von den Bands bezahlt, dass sie deren Schriftzüge und Logos tragen und damit quasi Werbung machen? Nein, sie HABEN dafür bezahlt - und warum? Weil ihnen gefällt was diese Menschen machen.
Genauso ist es auch mit einer derartigen Messe: Es schauen sich die Menschen diese Veranstaltung an, die sich davon angesprochen fühlen, die die Produkte interessieren welche dort präsentiert werden. Und dafür ist man halt bereit zu zahlen. Was bitte soll daran ungewöhnlich sein? :Kratz:
na wenn das ni mal die treffendste aussage hier im thread is :cheer:
ps: das is mein ernst
schrieb am

Facebook

Google+