Minecraft: Better Together Update für Switch; Microsoft und Nintendo werben offensiv mit Cross-Play - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Release:
09.05.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
kein Termin
kein Termin
18.11.2011
18.12.2013
03.09.2014
15.10.2014
12.05.2017
kein Termin
17.12.2015
kein Termin
05.09.2014
Test: Minecraft
80
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
Test: Minecraft
85
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Minecraft
85
Jetzt kaufen ab 17,90€ bei

Leserwertung: 89% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Schnäppchen-Angebote


Miete dir jetzt deinen eigenen Minecraft Gameserver von 4Netplayers!
Erbaue deine eigene Welt und erweitere sie zusammen mit Freunden.
Beste Hardware und ein niedriger Ping warten auf dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Minecraft: Better Together Update für Switch; Microsoft und Nintendo heben Cross-Play hervor

Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft
Minecraft (Simulation) von Mojang / Microsoft - Bildquelle: Mojang / Microsoft
Für die Switch-Version von Minecraft ist das Update "Better Together" auf Basis der Bedrock-Engine veröffentlicht worden, das Cross-Play mit anderen Plattformen (PC, VR, Xbox One, Mobile) ermöglicht. Besitzer der Minecraft: Nintendo Switch Edition können das Update kostenlos runterladen (inkl. Super Mario Mash-Up Pack). Darüber hinaus erhalten Switch-Spieler auch erstmals Zugang zu Achievements und Gamerscore sowie zum Community-Marktplatz mit einzigartigen Maps, Skins und Texturpaketen.

Den Aspekt, dass Spieler auf Switch und Xbox One gemeinsam spielen können, heben Microsoft und Nintendo im folgenden Video hervor. Auch eine Reihe von Tweets dreht sich um die Cross-Play-Funktionalität - allem Anschein nach in Anspielung auf die Konsolen-übergreifende Cross-Play-Verweigerung von Sony (PS4).




Einige der erfolgreichsten Spiele (Fortnite, Minecraft, Rocket League) unterstützen Cross-Play und erlauben damit, dass Spieler auf unterschiedlichen Plattformen/Konsolen mit- bzw. gegeneinander spielen können. Nur Sony weigert sich weiterhin, das PlayStation Network bzw. die PlayStation 4 für Cross-Play mit anderen Konsolen zu öffnen. Sogar "Mainstream-Medien" (zum Überblick) griffen die ablehnende Haltung von Sony jüngst vermehrt auf - hauptsächlich bei Fortnite.

Quelle: Microsoft, Nintendo, Mojang
Minecraft
ab 17,90€ bei

Kommentare

Kannachu schrieb am
Vor allem kann man als Sony/Nintendo Spieler froh sein das Microsoft ihren Exklusivtitel für die anderen Plattformen überhaupt noch anbietet/updated.
Wigggenz schrieb am
"Erpresserische Praktiken" meine Güte, ist wieder das Glas mit der Extraportion Hysterie umgefallen? :roll:
rainynight schrieb am
Irgendwie fasziniert mich dieser Wirbel um das Thema "Crossplay".
Da ich selbst aber kein Multiplayer Spieler bin, is mir das persönlich sowas von wurschtegal.
Abgesehen davon denke ich aber nicht, dass Sony mit seiner verbreiteten Plattform auf weitere Spieler von anderen Konsolen angewiesen ist.
thormente schrieb am
Die Switchverkäufe sind wohl nicht das Wahre. :roll:
Hoffe mal, dass Sony nicht klein bei gibt und diesen erpresserischen Praktiken eines durch und durch unfähigen Microsofts einen Riegel vorschiebt.
DEMDEM schrieb am
Leon-x hat geschrieben: ?
24.06.2018 22:51
Hardtarget hat geschrieben: ?
24.06.2018 22:29
versteh ich ned. was hat den ein content und grafik update mit crossplay zu tun ? den mist gibts auch nur wenn sony ms ihr spieler zur verfügung stellt ? cool. da wo ich herkomme nennt man das erpressung. sprachchat gibts also auch ned ? doppelt cool, können sich ihr crossplay sonst wo hinstecken. total fürn popo. wenn ms mehr spieler braucht sollten sie vll mal ihre kiste attraktiver machen. dann kauft die auch mal jemand und die spielerzahlen steigen. aber sich an beschissenlaufenden crossplay aufhängen geht ja anscheinend auch.
Du bringst hier aber auch einiges durcheinander. Was braucht MS denn mehr Spieler wenn PC, Xbox, Switch und Android/iOS eh zusammen zocken?
Der Sprachchat auf der Switch ist eh so eine nicht gerade ideal gelöste Sache. Da müsste eher mal Nintendo daran arbeiten dass man nicht extra noch eine Handy-App braucht.
Xbox Live funktioniert nun mal anders.
PCler können mit Xboxlern und Switchlern zusammen spielen, rein technisch gesehen. Aber auch nur, wenn man über den neuen Bedrock-Engine-Client spielt. Und genau das passiert nicht. Auf dem PC wird vornehmlich noch die Java-Version gespielt, auf dedizierten Servern mit dutzenden Mods.
Effektiv sind die Xbox- und Switch-Spieler also unter sich. Und dann stellt die Playstation-Basis den viel größeren Kundenkreis...
schrieb am