Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel: Erscheint im Mai - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Traveller's Tales
Release:
12.05.2011
12.05.2011
12.05.2011
12.05.2011
12.05.2011
12.05.2011
07.03.2013
Test: Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel
78

“Ein karibisch-alberner Spaß für große und kleine Klötzchenfreunde - allerdings ohne Überraschungen für Serienkenner.”

Test: Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel
65

“Umfangreicher und einfach spielbarer Karibik-Ausflug für kleine Piratenfreunde - den großen wird das Spiel viel zu leicht sein.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Umfangreicher und einfach spielbarer Karibik-Ausflug für kleine Piratenfreunde - den großen wird das Spiel viel zu leicht sein.”

Test: Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel
78

“Ein karibisch-alberner Spaß für große und kleine Klötzchenfreunde - allerdings ohne Überraschungen für Serienkenner.”

Test: Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel
78

“Ein karibisch-alberner Spaß für große und kleine Klötzchenfreunde - allerdings ohne Überraschungen für Serienkenner.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Lego Pirates of the Caribbean - Das Videospiel
78

“Grafisch lässt die Wii-Fassung im Vergleich zu den anderen Versionen natürlich Federn - inhaltlich ist sie identisch.”

Leserwertung: 86% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Lego Fluch der Karibik: Erscheint im Mai

Die Lego-Welle ist noch nicht abgeebbt: Nach Lego Batman , Lego Star Wars , Lego Indiana Jones kündigen TT Games, Lego und Disney Interactive jetzt Lego Pirates of the Caribbean  an.

Das Spiel soll im kommenden Mai erscheinen - pünktlich zum Kinostart des vierten Abenteuers von Jack Sparrow & Co. Das wird aber vermutlich ähnlich wie bei Lego Indiana Jones in einem zweiten Teil abgehandelt, dreht sich Lego Fluch der Karibik doch um die Geschehnisse der ersten drei Filme.

Wie üblich werden bekannte Szenen und Kulissen daraus als Vorlage für die 20 Levels in der Umsetzung dienen. Das ohnehin nicht bierernste Original soll natürlich noch mit dem für die Lego-Spiele typischen Humor aufgerüstet werden. Per Koop darf man sich mit einem zweiten Spieler gemeinsam ins Abenteuer stürzen. Der Freeplay-Modus gestattet das nochmalige Besuchen bereits erledigter Herausforderungen, falls man dort nach versteckten Gegenständen suchen möchte.

Das Resultat dieser konzernübergreifenden Kooperation - TT Games gehört schließlich zu Warner Bros. - soll auf PC, PS3, Xbox 360, Wii, PSP und NDS erscheinen.

Es ist bekanntermaßen nicht der erste Spielauftritt Jack Sparrows, der zuvor schon in den Versoftungen der vorherigen Kinofilmen aufgetaucht war. Vor einigen Wochen hatte Disney außerdem das ebenfalls unter der Lizenz-Flagge segelnde Fluch der Karibik: Armada der Verdammten versenkt.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Balmung schrieb am
Ich finde es eigentlich eine schöne Sache, gibt sicherlich genug Spieler, denen zwar das Gameplay zusagt, aber das Setting nicht, die können dann eben ein anderes Setting wählen und inzwischen gibt es ja da doch schon eine größere Auswahl. Im Grunde ist es wie mit Lego (den Steinen) an sich, auch hier gibt es unterschiedliche Themengebiete, wo man sich die raus suchen kann, die einem selbst zusagen. Es ist halt einfach eine Vielfalt mit der man möglichst viele Leute ansprechen kann, weil für Jeden etwas dabei ist, sofern man mit dem Grundprodukt - Lego - etwas anfangen kann. Ist im Grunde wie die Autohäuser mit ihren unterschiedlichen Automodellen. Wichtig ist immer nur: die Qualität muss stimmen.
PanzerGrenadiere schrieb am
ich mag lego spiele und fluch der karibik. der kurs ist klar.
ag3nt-1987 schrieb am
solang man nicht wieder nur 6 charaktere mit 10000 vekleidungen hat.... dann ist alles gut
monotony schrieb am
ein wunderschöne aussehendes action-adventure wird eingestampft und die lego version erscheint. was für eine welt.
schrieb am

Facebook

Google+