Grand Theft Auto 5: Story-Ansatz inspiriert von den Zusatzepisoden für GTA 4 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 5: Story-Ansatz inspiriert von den Zusatzepisoden für GTA 4

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Nicht nur vom Umfang der Spielwelt her will Rockstar in Grand Theft Auto 5 auftrumpfen - der Hersteller will eine verschachtelte, um drei Charaktere herum gestrickte Erzählung bieten.

Im Gespräch mit Polygon verrät Dan Houser, die Idee zu dem Ansatz sei einem während der Entwicklung der Zusatzepisoden für Grand Theft Auto 4 gekommen. Die warteten mit neuen Hauptfiguren auf, man sei aber angetan gewesen von den kleinen Überschneidungen mit der Story des Hauptspiels. Rockstar griff das Konzept für den fünften Teil auf - und baute es gehörig aus.

Von der verwobenen Story abgesehen hat das Trio natürlich noch weitere Auswirkungen: Die Möglichkeit, Missionen aus verschiedenen Perspektiven bzw. in verschiedenen Rollen zu erleben, erhöhe den Wiederspielwert und die Abwechslung - außerdem könne der Spieler das Erlebnis besser an seine Präferenzen anpassen.

Dass man außerhalb der Missionen jederzeit zwischen den drei Figuren umherspringen kann und dabei einen Einblick in deren Alltag bekommt, sei ein in dieser Form nur in Spielen umsetzbares narratives Element. Michael & Co. werden zwar nicht einen vollen und eigenständigen Tagesrhythmus haben, wenn sie nicht vom Spieler gesteuert werden. Mit ein paar Tricks soll aber  eine entsprechende Illusion erschaffen werden. Jeder Charakter habe eine eigene Persönlichkeit und ein eigenes Leben - und das werde sich im Laufe des Spiels auch ändern.

Wer nicht häufig zwischen Figuren umherwechselt, wird zwar keine zentralen für die Story wichtigen Momente verpassen - es gebe dort aber viele kleine Details zu sehen. Auch werde man manchmal die Auswirkungen früherer Storyereignisse bemerken.

Es sei eine Herausforderung, eine eng verknüpfte Story zu schreiben, bei der keiner der drei Figuren wie ein Sekundärcharakter wirkt. Der Spieler müsse am Ende selbst herausfinden bzw. entscheiden, wer denn der wirkliche Star von GTA 5 für ihn ist.

"Eine der Sachen, die wir versuchen: Die Leute sollen nicht darüber nachdenken, wer von denen der bessere ist, sondern wer von den Charakteren weniger schlecht ist, während man mit ihnen ihre Abenteuer erlebt. Das ist vermutlich die beste Art und Weise das zu sagen, ohne gleich alles zu verraten."

Das Trio sei auch so angelegt, dass es nicht in typische Schubladen passe, z.B. einer als der gute Held, der andere als Bösewicht und der dritte als durchgeknallt gilt. Es gehe nicht um schwarz oder weiß, sondern um Graustufen - im Falle der drei in GTA 5 natürlich eher um "Dunkelgrau". 

Eine weitere Klippe, die es zu umschiffen galt: Die Autoren mussten drauf achten, dass man letztendlich nicht einen Protagonisten erschafft, der einfach dreigeteilt wird.

Letztes aktuelles Video: Ingame-Werbespots


Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

Jim Panse schrieb am
Wäre cool, wenn sie die Story der einzelnen Charaktere wirklich gut ausgearbeitet haben. Erinnert an Breaking Bad.
nawarI schrieb am
die letzten GTA haben ja alle eine Art Trillogie gebildet. Die drei Teile der PS2, haben leicht zusammengehangen - manchmal ist man Charakteren aus dem andern Spiel über den Weg gelaufen. In GTA4 und dessen DLC waren die Verknüpfungen enger und die Charaktere sind sich öfter begegnet. Dazu empfehle ich mal dieses Gametrailers-Video, in dem der Bankraub von GTA4 beschrieben wird.
http://www.gametrailers.com/full-episod ... eaf-clover
Ich bin ja gespannt, ob man alle Missionen im Team bestreitet, oder ob es noch klassische Missionen gibt, die einfach an einen Charakter gebunden sind und die man mit nur einem Char spielt. Wäre auch interessant, wenn Micheal mal keine Missionen mehr hätte, weil ich zuerst eine von Trevor machen muss.
DonDonat hat geschrieben:Gleich nach meinem Studienvorbereitendem Mathe-Intensiv kurs werde ich in den nächst gelegenden Elektronik-Fachmarkt meines Vertrauens stürmen, mir GTA5 kaufen und dann die nächsten 4-6 Abende die Stadt unsicher machen :D
bestell es dir lieber vor, wenn du dir sicher bist, dass du es willst.
Ich persönlich habe im Moment keine Lust 70? für das Spiel auszugeben - ich weiß, dass es super wird, aber 70? find ich doch zu viel; selbst für ein GTA. Wenn der Dienstag dann aber anbricht, werde ich nach der Arbeit auf dem Weg heim garantiert auch an jedem Laden halt machen, der das Spiel haben könnnte. Da werde ich nicht der einzige sein. Zum Release zu GTA4 bin ich auch so in den Laden gelaufen ohne es vorbestellt zu haben und wollte es holen. Der Verkäufer meinte ich habe Glück; denn ich hab das letzte Exemplar bekommen, das noch verfügbar war. Ich werde bestimmt nicht der einzige Kurzentschlossen und Spontankäufer sein....
DonDonat schrieb am
Gleich nach meinem Studienvorbereitendem Mathe-Intensiv kurs werde ich in den nächst gelegenden Elektronik-Fachmarkt meines Vertrauens stürmen, mir GTA5 kaufen und dann die nächsten 4-6 Abende die Stadt unsicher machen :D
schrieb am

Facebook

Google+