Grand Theft Auto 5: Strauss Zelnick zu DLCs: "Spieler sollten nicht das Gefühl haben, ausgeraubt zu werden" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Inhaltlich identisch zu PS4 und One bietet die PC-Version die ansehnlichste Kulisse und obendrauf exklusiv potente Tools zum Erstellen eigener Szenen.”

Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5: Strauss Zelnick spricht sich gegen unverschämte DLC-Politik aus

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Der Take-Two-Chef Strauss Zelnick hat sich auf der 43. "Technology, Media & Telecom Conference" in New York gegen unverschämte DLC-Politik ausgesprochen - das berichtete Gamespot am Wochenende. "Man will nicht, dass sich der Konsument so fühlt, als hättest du ihm gerade seine Geldbörse gestohlen", erklärte er, "Man will, dass ein Konsument fühlt, dass du ihm ein tolles Erlebnis geliefert hast. Man will, dass sie glücklich sind und mehr Geld für das Erlebnis ausgeben." Zelnick führte keine negativen Gegenbeispiele auf, merkte aber an, dass manche Entwickler die Monetarisierung über die Kreativität stellen würden. Die Marke NBA 2K z.B. biete dagegen einen hohen Gegenwert für In-Game-Käufe.

"Ich denke aber, dass manche Unterhaltungsfirmen, typischerweise nicht die Konsolenfirmen, aber manche Free-to-play-Firmen, sich komplett auf die Monetarisierung fokussiert haben und sich denken 'Kreativität ist eine notwendige aber nervige Grundvoraussetzung für die Monetarisierung' Und wir sehen es ganz und gar nicht so. Monetarisierung entspringt ursprünglich aus der Kreativität. Je mehr wir dem Konsumenten also die Dinge geben, die er liebt, desto eher gibt er auch Geld dafür aus, während er sich damit beschäftigt."


Letztes aktuelles Video: Grafikvergleich Xbox One vs PC


Quelle: Gamespot.com

Kommentare

Balmung schrieb am
Vermutlich nur dank GTA 5/Online und weil es da keine kostenpflichtige DLCs gibt. ^^
Xris schrieb am
bKb hat geschrieben:
TachiFoxy hat geschrieben:Der bringt das Statement nach Evolved? Das ist ja mal Comedy vom Feinsten.
Vielleicht haben sie aus Evolved ja auch gelernt?
Du weist schon das Mafia 2 auch von Take Two ist? Die Fressleiste halten sollte er und aufhören das eigene Glashaus mit Steinen zu durchlöchern. Keine Ahnung weshalb der Ruf von Take 2 immer noch so gut ist was die DLC Politik anbelangt.
Trimipramin schrieb am
HM, dann muss die Vorstellung eben ausschließlich in meinem Kopf so bestehen bleiben. Im Ernst: Für mich wirkt GTA5 im Singleplayer irgendwie nur halbfertig. Die Geschichte hat man sehr schnell durch, so wirklich die Langzeitmotivation habe ich für mich jetzt noch nicht entdecken können (was ich vllt. nicht soo dem Spiel an sich anlasten kann, wer weiss). Und wieso stehen da Spielautomaten die man nicht nutzen kann?
Ach, scheiß drauf, ich geh jetzt San Andreas Gogo Space Monkey spielen! :D ..obs dafür schon nen Mod für 5 gibt? ^^
Balmung schrieb am
Für GTA Online war ein anderes Team zuständig... und das merkte man auch bei PS3/XBox360 Release deutlich. :wink:
Trimipramin schrieb am
DLC´s für GTA? Hehe, ja. Dann könnte man da vielleicht mal das Spiel draus basteln, was es eventuell ohne GTA Online geworden wäre.
schrieb am

Facebook

Google+