Grand Theft Auto 5: GTA Online: Erweiterung "Bikers" mit Motorrädern, eigenen "Motorcycle Clubs" und Co. angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Inhaltlich identisch zu PS4 und One bietet die PC-Version die ansehnlichste Kulisse und obendrauf exklusiv potente Tools zum Erstellen eigener Szenen.”

Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Leserwertung: 70% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5 - GTA Online: Erweiterung "Bikers" mit Motorrädern, eigenen "Motorcycle Clubs" und Co. angekündigt

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Die nächste große Erweiterung für GTA Online wird den Titel "Bikers" tragen. Sie wird den Spielern die Möglichkeit geben, einen eigenen "Los Santos Motorcycle Club" für bis zu acht Spieler zu gründen und anzuführen. Bikers führt neue Rollen ein, vom frischen Prospect bis zum Club President, in denen man neue kompetitive und kooperative Modi spielt. Außerdem gibt es eine Reihe neuer Motorräder und Immobilien, einschließlich MC-Clubhäusern mit eigener Motorrad-Tuningwerkstatt sowie Räumlichkeiten für zwielichtige Geschäfte.

Rockstar Games: "Neben einer Reihe von Möglichkeiten, innerhalb einer Gang im Rang aufzusteigen und als respekteinflößender MC lukrative Geschäfte abzuziehen, bietet Bikers auch eine Auswahl thematisch passender neuer Modi für alle Arten von Bikern, samt neuer Waffen, Outfits, Tattoos und Features, die dies zu einer riesigen Ergänzung der Welt von GTA Online machen. Und während loyale MCs dafür kämpfen werden, ihren Stand neben verbrecherischen CEOs und Organisationen zu festigen, bieten sich an jeder Ecke immer wieder Möglichkeiten, sich einen Namen zu machen. Haltet die Augen offen, denn bald tun sich überall in Los Santos und Blaine County hochkarätige und überaus riskante Geschäftsmöglichkeiten mit Fahrzeugen auf.

Bereits jetzt war es schon ein aufregendes Jahr für GTA Online. Further Adventures in Finance and Felony brachte neue, herausfordernde Verdienstmöglichkeiten und repräsentative Büroräume für CEOs, die bereit waren, alles zu riskieren, um in der Unterwelt von LS aufzusteigen. Neue Gegner-Modi wie Power Play und Trading Places verliehen teambasierten Spielrunden eine neue Dimension. Cunning Stunts hob Stuntrennen mit einer Reihe völlig neuartiger Rennen und Fahrzeuge auf ein neues Level. Zudem hat der Creator für Stuntrennen dafür gesorgt, dass die überaus kreative Community auf lange Zeit ihre eigenen Stuntrennen bauen und teilen kann."



Quelle: Rockfish Games

Kommentare

Ryo Hazuki schrieb am
Kaaruzo hat geschrieben:
Hyeson hat geschrieben:
Ryo Hazuki hat geschrieben:Ich hab GTA 5 nie durchgespielt. Und dann noch haufenweise Geld in dieses Spiel stecken damit ich online mit anderen rumdödeln kann? Ne danke.
Vllt kommt ja bald ein anderes Spiel von Rockstar, aber die Kühe geben ja noch ordentlich Milch.

Ich hab nich eine Mark in den Onlineteil gesteckt. Wenn man nicht unbedingt das Goldene Flugzeug und den teuersten Supersportwagen braucht (oder alle davon), kann man auch ganz locker ohne spielen.

Zumal seitdem letzten DLC (das mit den Büros und Warenhäusern) gar kein Geldmangel mehr besteht.
Ich habe in GTA V (PC) ca. 500h an Spielzeit verbracht und davon sind wohl 400-430h der Onlinepart gewesen.
Meine bisherigen Echtgeldausgaben für den Onlinemodus: 0,00?.
Ich für meinen Teil habe riesigen Spaß am Onlinemodus von GTA V und brauche keinen Singleplayer DLC.

Ok. ist ja auch gut wenn es euch Spaß macht. ich spreche ja nur von mir :). Online Spiele sind allgemein nicht mein Ding. Ich sehe nur immer irgendwelche Versionen für 60 - 100? und denk mir halt. warum?
Ich fand jedoch die Story um die drei Kerle aus der offline Version nicht so prickelnd das es mich angefeuert hat weiterzuspielen. Das war nicht mein GTA.
ronny_83 schrieb am
kingkarben hat geschrieben:Das können die sich rektal einführen! Ich bin echt von Rockstar enttäuscht! Nur noch dieser Online-Abfall um nur noch schneller mehr Kohle zu scheffeln. Ich sehe schon kommen, das das nächste GTA nur noch einen solchen Mumpits hat und der Singleplayer flöten geht. Aber solange die ganzen Dumm-Kiddies alles schlucken was ihnen da vorgekotzt wird, wird sich das nicht ändern. Das regt mich dermaßen auf! Online ist kein Fortschritt, sondern entwickelt sich zu einem echtem Rückschritt was Spiele-Design angeht!

Sorry, aber deine Pauschalisierung ist ziemlich irreführend. Unabhängig davon, wer da Geld für irgendwas bezahlt. Aber weder bist du gezwungen, für die Nutzung oder Inhalte Geld zu bezahlen noch wird dir das irgendwo aufgedrängt. In der ganzen Zeit, wo ich GTA Online gespielt habe, hab ich nie Geld für irgendwas bezahlt noch stand zu irgendeinem Zeitpunkt der Bedarf danach. Das irgendwer sich für Echtgeld Credits besorgt.....who cares? Ist doch überall so. Aber zu pauschalisieren, dass der zusätzliche Content nur zum Geldscheffeln bereitgestellt wird (obwohl kostenlos und auch in sonstiger Hinsicht ohne jegliche Aufforderung zur Bezahlung) und dass GTA Online nur aus Dumm-Kiddies besteht, die alles schlucken, ist ziemlich frech.
Das Rockstar damit gutes Geld verdient, ist eine Tatsache. Das der Anteil derer, die hier bezahlen, im Verhältnis zur Masse, die GTA Online nutzen, aber relativ gering sein dürfte und Rockstar die Inhalte auch zur Verfügung stellt, weil sich das Spiele generell ausnahmslos hervorragend verkauft hat und GTA Online sehr beliebt ist, ignorierst du völlig.
Das einzige, was ich Rockstar vorwerfen kann ist, dass sie keine SP-Inhalte machen. Trotzdem bin ich dankbar, dass sie zumindest den Online-Part echt gut weiterunterstützen und somit einen Teil des Spiels attraktiv halten.
ZackeZells schrieb am
Kaaruzo hat geschrieben:Zumal seitdem letzten DLC (das mit den Büros und Warenhäusern) gar kein Geldmangel mehr besteht.
Ich für meinen Teil habe riesigen Spaß am Onlinemodus von GTA V und brauche keinen Singleplayer DLC.

So schaut es aus.
GTA-Online ist ein richtiger Schritt. Es gibt immer etwas zu tun, vor allem wenn man häufig mit den selben Leuten/Freunden im Spiel etwas unternimmt.
Wen jmd. immer Angst hat mal wech-jeballert zu werden, oder nicht rausgefunden hat wie man im Spiel schnell Geld verdient, zudem alleine Unterwegs ist, verstehe ich das diese Art von GTA nichts für einen ist.
Kaaruzo schrieb am
Hyeson hat geschrieben:
Ryo Hazuki hat geschrieben:Ich hab GTA 5 nie durchgespielt. Und dann noch haufenweise Geld in dieses Spiel stecken damit ich online mit anderen rumdödeln kann? Ne danke.
Vllt kommt ja bald ein anderes Spiel von Rockstar, aber die Kühe geben ja noch ordentlich Milch.

Ich hab nich eine Mark in den Onlineteil gesteckt. Wenn man nicht unbedingt das Goldene Flugzeug und den teuersten Supersportwagen braucht (oder alle davon), kann man auch ganz locker ohne spielen.

Zumal seitdem letzten DLC (das mit den Büros und Warenhäusern) gar kein Geldmangel mehr besteht.
Ich habe in GTA V (PC) ca. 500h an Spielzeit verbracht und davon sind wohl 400-430h der Onlinepart gewesen.
Meine bisherigen Echtgeldausgaben für den Onlinemodus: 0,00?.
Ich für meinen Teil habe riesigen Spaß am Onlinemodus von GTA V und brauche keinen Singleplayer DLC.
Hyeson schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben:Ich hab GTA 5 nie durchgespielt. Und dann noch haufenweise Geld in dieses Spiel stecken damit ich online mit anderen rumdödeln kann? Ne danke.
Vllt kommt ja bald ein anderes Spiel von Rockstar, aber die Kühe geben ja noch ordentlich Milch.

Ich hab nich eine Mark in den Onlineteil gesteckt. Wenn man nicht unbedingt das Goldene Flugzeug und den teuersten Supersportwagen braucht (oder alle davon), kann man auch ganz locker ohne spielen.
schrieb am

Facebook

Google+