Nintendo: Pressekonferenz live ab 18 Uhr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Nintendo

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Nintendo: Pressekonferenz ab 18 Uhr

Nintendo (Unternehmen) von Nintendo
Nintendo (Unternehmen) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo

Das Presseecho auf Microsofts Kinect-Vorstellung war teilweise vernichtend. Wird man Nintendo auf der eigenen Pressekonferenz ab 18 Uhr eine gewisse Genugtuuung anmerken? Dabei mussten sich die Japaner zuletzt selbst gegen harte Kritik wehren: Hardcore-Spieler fühlten sich vernachlässigt und auch für Gelegenheits-Fuchtler gab es zu wenig gute Spiele. Doch die Gerüchteküche machte schon im Vorfeld Lust auf die diesjährige Pressekonferenz: Was kann Nintendos neuer Handheld, der 3DS? Kann er tatsächlich überzeugende dreidimensionale Bilder darstellen? Ist er gar mit einem Analogstick ausgestattet?

Und was steckt hinter Wii HiFi? Startet Nintendo auf technischer Seite tatsächlich als Konkurrent zu Xbox 360 und PS3 durch? Immerhin soll die vermeintliche zweite Wii-Generation auch auf die bislang sträflich vernachlässigte Online-Vernetzung Wert legen...

Nicht zuletzt sollte sich aber vor allem alles um die Spiele drehen - um ein neues Zelda, etwa, oder das vermutete Donkey Kong. Und das wirft wiederum eine ganz andere Frage auf: Nach der Vorstellung im vergangenen Jahr hielt sich Nintendo recht bedeckt in Bezug auf den Pulsmesser. Spätestens heute muss man fragen: Was soll aus dem ungewöhnlichen Gadget werden?

Nur noch wenige Minuten bis zum Beginn der Pressekonferenz. Nintendo hat einen größeren Saal als im letzten Jahr gebucht. Haben die Japaner Großes vor?

9:00 Uhr Ortszeit. Und schon geht es los. Reggie Fils-Aime betritt die Bühne.



"Technologie ist nur ein Werkzeug. Worauf es ankommt, ist das Erlebnis." Der Präsident spricht von einer gutern Kombination von Spieldesign und Technologie. Genau da will Nintendo in diesem Jahr ansetzen.

9:05: Das erste Video zeigt Spielszenen des neuen Zelda-Titels: Skyward Sword. Mjyamoto spricht per Video über neue Steuerungsmöglichkeiten. Schild und Schwert sollen sich dank Remote und Nunchuk direkter steuern als bisher. Live-Spielszenen verdeutlichen den Fortschritt. Offenbar muss man die Controller wie ein echtes Schwert und ein echtes Schild halten.

Mjyamoto betritt schließlich die Bühne und führt Skyward Sword vor. Er schwingt das Schwert auf unterschiedliche Art und Weise, um Schwachstellen von Gegnern zu treffen.

Die neue Auswahl von Gegenständen erinnert hingegen an ein klassisches Kreismenü. Ein Druck auf die B-Taste öffnet das Menü. Das Zielen per Bogen erinnert wieder an das Halten eines realen Bogens. In der Präsentation stören Funksignale allerdings die Vorführung. Link ist in einem fabenfrohen Wald mit schöner Weitsicht unterwegs. Mit einer Peitsche lassen sich Gegenstände greifen - ein schneller Wechsel von Gegenständen ermöglicht das Umschalten zu Waffen, wenn es zum Kampf kommt.



9:19: Die Entwicklung von Skyward Sword wird noch mindestens den Rest dieses Jahres dauern. Ein Trailer schließt die Vorstellung ab. Nintendo hat einen guten Start hingelegt!

9:20: Fils-Aime spricht jetzt wieder über alle Arten von Spielern - unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder anderen Kriterien.

Ein neues NBA Jam wird exklusiv für Wii erscheinen. Und noch ein Sporttitel: Mario und Co. spielen Volleyball, Basketball, Hockey und andere Sportarten. Mario Sports Mix erscheint 2011.

9:24: Fils-Aime widerspricht den Behauptungen, dass die Wii bzw. Wii-Verkäufe und entsprechende Spiele auf dem absteigenden Ast wären. So genannte Brückenspiele würden Gelegenheitsspieler näher ans Medium heranführen - Mario Kart und Super Mario Wii etwa.

9:26: Wii Party ist eine Sammlung aus Partyspiele und Minispielen. Auch das neue Just Dance will die Familie ansprechen. Die Begeisterung hält sich in deutlichen Grenzen.

9:28: Ein Trailer für Golden Sun wird gezeigt. Neuer Untertitel: Dark Dawn.

9:31: Ende des Jahres erscheint ein neuer Goldeneye-Titel von Activision für Wii. Weitere Informationen gibt es noch nicht. Nur ein Trailer wird gezeigt.

9:34: Epic Mickey wird vorgestellt. Warren Spector betritt die Bühne. Mickey läuft durch eine farbenfrohe, aber nächtliche Comicwelt. Er kann die Welt mit Farbe bespritzen und ändert so die Welt. Er lässt Palmen und Häuser verschwinden und entstehen. "Soll man Rätsel lösen, indem man Gegenstände vernichtet oder entstehen lässt?" Spricht man mit anderen Figuren, haben die gegebenen Antworten Auswirkungen auf den weiteren Spielverlauf. Man kann direkt in alte Mickey-Filme springe Mickey springt in eine Reisezone: In diesen reist er von einem Ort zu anderen - in klassischer Jump&Run-Manier und Seitenansicht. Hier fehlen fast alle Farben, nur Mickey und wenige Objekte sind nicht Schwarz/Weiß.



9:42: Fils-Aime leitet ein neues Kirby-Spiel ein. Video: Kirby läuft durch eine 2D-Welt die aus Stoff gearbeitet scheint. Er zieht eine Stofflage weg - um sich einen Weg zu bahnen? Per UFO fliegt er durch die Gegend, als riesiger Roboter schießt er Raketen. Er kämpft gegen Drachen und Riesenvögel. Der Name: Kirby's Epic Yarn. Es soll noch in diesem Herbst erscheinen.

9:45: Überleitung zu Dragon Quest 9. Bis zu drei Freunde können gemeinsam per DS spielen. Hunderte Gegenstände und Dutzende Monster erreichen Nordamerika am 11. Juli.

9:47: Ein Trailer zu Metroid: Other M wird gezeigt. Es erscheint am 31. August. Und es geht direkt weiter: Donkey Kong rennt und springt über den Bildschirm. Verantwortlich zeichnen die Retro Studios. Schon Ende des Jahres geht es los. Der Applaus nahm zuletzt wieder zu.

9:51: Jetzt will Fils-Aime einen Blick in die Zukunft wagen: Es geht um 3D auf dem Nintendo 3DS. Auf den Leinwänden werden Bilder von Familien gezeigt, die mit 3D-Brillen recht lächerlich aussehen. Nintendo glaubt natürlich an eine bessere Lösung - ohne Brillen.

9:55: Es wird laut. Gerade so, als stapfe ein Dinosaurier auf die Bühne. Erleichterung: Es ist der 3DS. Satoru Iwata betritt die Bühne.



Das Äußere des 3DS gleicht dem DSi. Das obere Display ist mit 3,5'' in der Diagonale ein Breitbild-Bildschirm, im Vergleich zu dem 4:3-Display darunter. Der obere Bildschirm beherrscht die 3D-Darstellung. Es gibt in der Tat einen Analognippen auf dem Handheld. Die Stärke des 3D-Effekts lässt sich über einen Regler manuell einstellen. Das untere Display ist erneut ein Touchscreen, der obere nicht. Laut Iwata vertragen sich Touch- und 3D-Technik nicht. Die Grafik soll besser sein als die des DS. Auch ein Bewegungssensor befindet sich im Gerät. Details gibt Iwata noch nicht bekannt, aber man wird auch 3D-Filme, u.a. von Dreamworks und Disney, auf dem neuen Handheld schauen können. An der Außenseite befinden sich zwei Kameras - für 3D-Fotos!

10:02: Ein Trailer für Kid Icarus: Uprising wird gezeigt. Der Held fliegt durch eine sehr märchenhafte Fantasywelt. Wie schön es in 3D aussieht, müsse man aber mit eigenen Augen sehen. Sieht aus wie eine Mischung aus Railshooter und einem familienkompatiblen God of War.

10:05: Der 3DS kann per Access Point online gehen - ohne, dass man den Zugang manuell einleitet. News können so automatisch geladen werden.



Iwata erwartet eine starke Unterstützung von 3rd-Party-Entwicklern schon zum Start der Hardware. Activision (DJ Hero 3D), Sega, EA, Square Enix, Level 5, THQ, Tecmo Koei, Capcom, Warner Bros. Games, Ubisoft, Namco Bandai, Konami werden den DS unterstützen. Es wird ein Metal Gear Solid-Spiel für den DS geben. Miyamoto arbeitet an einer 3D-Version von Nintendogs. Auch ein brandneues Resident Evil ist in Arbeit.

10.15: Ein Trailer für den 3DS wird gezeigt - Iwata, Miyamoto und Fils-Aime werden förmlich ins Spiel gezogen. Subtiler Hinweis in Form eines vorbeifliegenden Raumschiffes: Kommt ein neues Starfox-Spiel?

10.16: Neid bei den Daheimgebliebenen: Es werden Dutzende Nintendo 3DS verteilt, um das neue System direkt ausprobieren zu können.



Das war's dann wohl: Die 3DS-Handhelds wandern durch tausende Hände, direkt an der Bühne werden Spielstationen ausgefahren, an denen man das neue Zelda ausprobieren kann. In Sekundenschnelle bilden sich meterlange Schlangen.



Alles in allem: Wow, Nintendo! Das dürfte eine eurer besten E3-Pressekonferenzen überhaupt gewesen sein! Vergessen sind die Zeiten, in denen ein Pac-Man-Spiel das Highlight des Katalogs war...


Kommentare

catweazel schrieb am
Wulgaru hat geschrieben: Nö, bist du nicht. Ich mochte TP zwar sehr gerne, aber auch auf mich hat es einfach wie nein Grafik-Add-On zu OOT gewirkt. Klar, die Story war wahrscheinlich besser erzählt denn je und das Design war wunderschön, aber das Gameplay eben doch sehr angestaubt und insgesamt viel zu leicht.Es war Fanservice an die OOT-Crowd die WW gehasst hat.
MM dagegen....macht alles anders. Glaub mir, hols dir für VC. Das beste Zelda es ist. :wink:
der wiki eintrag klingt wirklich interessant. ich werd mir mal so ne punkte karte kaufen und es dann laden.
Levi  schrieb am
lAmbdA hat geschrieben:Zumal das selbstgesetztes Ziel die Grafik(technik)referenz MH3 zu erreichen, auch nicht wirklich geklappt hat in meinen Augen.
Viele Sachen sehen ziemlich Eckig, ziemlich einfarbig aus und der ungewöhnliche Artstyle tut sein übriges.
Aber villeicht ist das auch ein gutes Zeichen. Wenn jmden etwas komisch vrokommt, dann doch meist darum, da es neu und ungewohnt ist. Und für eins sind doch alle Nintendospiele bekannt: SIe wirken wie aus einem Guss. Ich bin mir sicher, dass es leztendlich auch begeistrn wird, nur bin ich eben immernoch ein wenig irritiert.
ich persönlich hoffe ja noch auf nen Sprung wie zwischen den ersten Bildern vom Ultra64-Zelda hin zum fertigen OoT ... :D
Das Figurendesign finde ich persönlich Hübsch, aber die Umgebung ist wirklich weit unter Niveau :/
lAmbdA schrieb am
Zumal das selbstgesetztes Ziel die Grafik(technik)referenz MH3 zu erreichen, auch nicht wirklich geklappt hat in meinen Augen.
Viele Sachen sehen ziemlich Eckig, ziemlich einfarbig aus und der ungewöhnliche Artstyle tut sein übriges.
Aber villeicht ist das auch ein gutes Zeichen. Wenn jmden etwas komisch vrokommt, dann doch meist darum, da es neu und ungewohnt ist. Und für eins sind doch alle Nintendospiele bekannt: SIe wirken wie aus einem Guss. Ich bin mir sicher, dass es leztendlich auch begeistrn wird, nur bin ich eben immernoch ein wenig irritiert.
Chibiterasu schrieb am
Ich sehe TP auch nur als schöneres OoT an, obwohl eben gerade das Reiten und Bogenschießen etc. viel mehr Spaß in TP gemacht hat (alles sehr flüssig).
Momentan gibt es für mich 3 Gameplaytypen von Zelda. TP rutscht mit der Wii Version noch in den vierten Typ hinein, der aber wohl von Skyward Sword erst so richtig begründet wird.
1 Draufsicht mit Pad
2 3D mit Pad
3 Draufsicht Touchscreen mit Stylus + Mikrofon
4 3D mit Bewegungssteuerung
Alles andere ist kosmetischer Natur. Artdesign, Atmosphäre und Rätsel verändern sich etwas. MM sticht da sicher am stärksten heraus.
Ich erwarte mir vom Rätseldesign hier wirklich einiges (und da würde ich jetzt anhand der Demo wirklich noch nicht die Hoffnung verlieren). Mit Motion+ kann man da sicher tolle Dinge machen.
Wulgaru schrieb am
catweazel hat geschrieben: hehe, damit könntest du mich jetzt festnageln. ja, hab ich... NICHT!
also ich meine vor allem das rätseldesign in den dungeons. das neue zelda sieht vom gegner bekämpfen bis zum türen öffnen wieder nach dem altbekannten ocarina schema aus, was sich meiner meinung nach in wind waker und twilight princess nur marginal verändert hat.
ich war eben von twilight princess nicht sonderlich angetan. radikalere neuerungen würde mir bei zelda wirklich gefallen. aber wie gesagt bin ich da wohl der einzige. :P
Nö, bist du nicht. Ich mochte TP zwar sehr gerne, aber auch auf mich hat es einfach wie nein Grafik-Add-On zu OOT gewirkt. Klar, die Story war wahrscheinlich besser erzählt denn je und das Design war wunderschön, aber das Gameplay eben doch sehr angestaubt und insgesamt viel zu leicht.Es war Fanservice an die OOT-Crowd die WW gehasst hat.
MM dagegen....macht alles anders. Glaub mir, hols dir für VC. Das beste Zelda es ist. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+