Star Citizen: Video zeigt das Transportschiff "Caterpillar" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Release:
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Star Citizen
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Citizen: Video zeigt das Transportschiff "Caterpillar"

Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games
Star Citizen (Simulation) von Cloud Imperium Games - Bildquelle: Cloud Imperium Games
Als "böser Zwilling des Freelancer-Schiffs", so bezeichnen die Erbauer (Drake) den Caterpillar. Der 67 Meter lange Weltraumgleiter legt den Fokus auf den Transport von Gütern, kann aber auch für Rettungsmissionen eingesetzt werden. Neben den 512 Tonnen hat das Schiff noch genügend Kapazitäten für Bewaffnungen. Der Caterpillar kann in Star Citizen für schlappe 220 Dollar erstanden werden:

Letztes aktuelles Video: Drake Caterpillar-Update


Kommentare

NerevarINE2 schrieb am
eben. ich finds auch übertrieben , legt man ne Kosten/Nutzen Rechnung zu grunde, aber so eine soll bei Star Citizen nicht die größte Rolle spielen. Ich hab auch nur das kleinste paketchen gebacked und könnte mit weit aus weniger Details leben. Die Leute, die auf den Detailgrad stehen finzanzieren ( so denke ich zumindest, zahlen hab ich nicht ) aber den Mammutteils des Projekts, weil das die Leute sind, die hunderte Dollar für iwelche Schiffe ausgeben, weil sie eben genau diesen Detailgrad wünschen.
Letztendlich ist das Verhältnis aber auch egal, da einer es will: Roberts. Und solange genug Backer das auch wollen, um es zu finanzieren, geht die Rechnung auf, so "teuer" sie auch sein mag.
douggy schrieb am
Kajetan hat geschrieben:SC wird gemacht, weil es genug wohlhabende Backer gibt, denen dieser Detailgrad Freude genug bereitet. Für Hardcore-Simulationsfans ist es nämlich wichtig, wenn die Schrauben auch unter dem Pilotensitz durchmodelliert sind. Weil ihnen das Freude bereitet. Für die ist das keine Verschwendung, sondern Teil des Erlebnisses.

Sehe ich genauso. Soweit ich mich erinnere, wurden diese Ansprüche recht früh deutlich und kommuniziert. D.h. die Backer wollen das wohl anscheinend genau so.
Heißt nicht, dass Kritik nicht unangebracht wäre, aber warum unbedingt an dem, was SC mit ausmacht..
Kajetan schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Und trotzdem ist dieser Detailgrad bisher irgendwie total substanzlos.

Das ist ja der Gag. Es soll ganz ausdrücklich so sein :)
SC wird gemacht, weil es genug wohlhabende Backer gibt, denen dieser Detailgrad Freude genug bereitet. Für Hardcore-Simulationsfans ist es nämlich wichtig, wenn die Schrauben auch unter dem Pilotensitz durchmodelliert sind. Weil ihnen das Freude bereitet. Für die ist das keine Verschwendung, sondern Teil des Erlebnisses.
Leaks schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Ich finde dieses Aufwand irgendwie nutzlos und reine (Spieler-) Geldverschwendung.

Ja, nicht mehr oder weniger. Bin ja mal gespannt, ob das je fertig wird oder die ewig an nutzlosen Details werkeln. Quasi, lebenslange Rente für die Entwickler. :)
ronny_83 schrieb am
Und trotzdem ist dieser Detailgrad bisher irgendwie total substanzlos. Zumindest bei 90% der Videos, die ich bisher gesehen habe. Oftmals frage ich mich sogar mit was man sich da beschäftigen soll.
schrieb am

Facebook

Google+