Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain: Erscheinungstermin weiter ungewiss - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Kojima Productions
Publisher: Konami
Release:
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
01.09.2015
Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau.”

Vorschau: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
 
 
Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau. ”

Test: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
83

“Spielerisch sicher das beste Metal Gear, doch hinsichtlich Story, Missionsdesign und Regie enttäuscht Snakes Einsatz auf einem hohem Niveau.”

Leserwertung: 69% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Metal Gear Solid 5: the Phantom Pain: Erscheinungstermin weiter ungewiss

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami
Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Bei Konami und Kojima Productions fühlt man sich noch nicht bereit dazu, einen Veröffentlichungstermin für Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain zu nennen. Das lässt Produzent Kenichiro Imaizumi seine Follower über Twitter wissen und merkt an, dass Hideo Kojima und Kojima Productions Tag und Nacht daran arbeiten, die Qualität noch weiter zu steigern.


Derzeit tippt man auf eine mögliche Veröffentlichung im zweiten Quartal, offiziell bleibt es bei einem groben 2015.
Letztes aktuelles Video: Metal Gear Online Game Awards 2014


Quelle: Twitter

Kommentare

Flextastic schrieb am
alleine der soundtrack von revengence macht es spielenswert <3
Rooster schrieb am
Danny1981 hat geschrieben:Die Steuerung von MGS2 ist aber WIRKLICH grausig. Da fand ich sogar MGS1 besser, was nicht so oft auf die Ego-Sicht ausgerichtet war. Ich hoffe das wird in MGS3, Peacewalker und MGS4 besser.

also die steuerung bleibt in mgs3 auch noch recht behäbig aber mgs hat ja allgemein auch ein eher langsames spieltempo. aber die schwenkbare kamera macht einen riesen unterschied! ich mag ehrlich gesagt die steuerung der alten teile wo jeder knopf ne menge kann ;) modern fühlt sich die steuerung ab teil 4 dann an.
Danny1981 hat geschrieben:Was mir wirklich gefällt sind die vielen Easter-Eggs und die Dinge, die man entdecken kann. Leider fühle ich mich irgendwie etwas im Zeitdruck und möchte zumindest von MGS2 und MGS3 die Story schnell erleben um mich dann gaaaaanz in Ruhe MGS4 und Peacewalker zu widmen.

nein nicht mgs3 schnell beenden wollen! jede sekunde genießen. teil 4 und peace walker sind auch toll... aber snake eater :anbet:
Danny1981 hat geschrieben:Und vlt. dann Metal Gear Revengeance noch nachholen. Raiden ist zwar jetzt nicht so ein toller Protagonist wie Snake (grandios als Pliskin getarnt...^^) aber ich bin SEHR gespannt wie er zum Cyborg wird.

komplett anders als die hauptserie aber tolle over the top action wie man es von platinum kennt. selbst mgs spin offs sind ne klasse für sich ;)
trlx schrieb am
lasst euch zeit, bis es fertig ist.
Danny1981 schrieb am
Kommt mir gelegen :D
Habe vor 1 Woche MGS1 auf dem Emulator durchgespielt (mein Schwiegervater besitzt so ziemlich alle PSX-Spiele, aber ich wollte die CDs nicht belasten <3 ) und dann die MGS hd-Collection für PS3 gekauft.
Ich war wirklich beeindruckt von MGS1. Ist ganz gut gealtert - bis auf die GRAUSIGEN Gesichtstexturen :D
Sitze jetzt an MGS2, der Tanker ist erledigt und Fatman liegt exakt in dieser Minute im Staub.
Freue mich auf das, was vor mir liegt! MGS4 hab ich mal auf einem Flohmarkt für 2,- gekauft, insofern gilt es jetzt nur noch die Story aufzuarbeiten ^^
Die Steuerung von MGS2 ist aber WIRKLICH grausig. Da fand ich sogar MGS1 besser, was nicht so oft auf die Ego-Sicht ausgerichtet war. Ich hoffe das wird in MGS3, Peacewalker und MGS4 besser.
Was mir wirklich gefällt sind die vielen Easter-Eggs und die Dinge, die man entdecken kann. Leider fühle ich mich irgendwie etwas im Zeitdruck und möchte zumindest von MGS2 und MGS3 die Story schnell erleben um mich dann gaaaaanz in Ruhe MGS4 und Peacewalker zu widmen.
Und vlt. dann Metal Gear Revengeance noch nachholen. Raiden ist zwar jetzt nicht so ein toller Protagonist wie Snake (grandios als Pliskin getarnt...^^) aber ich bin SEHR gespannt wie er zum Cyborg wird.
Tolle Inszenierung, kann ich wirklich nur wiederholen - vlt. fühlen sich mehr Menschen dadurch bewogen die Serie ab Teil 1 nachzuholen.
/edit : Ich hätte wahnsinnig gerne Psycho Mantis damals auf PSX ohne Internet erlebt. Die Bosskämpfe sind wirklich toll und lassen Raum zum knobeln. Allgemein die Charaktere und Gegner und die Interaktion mit ihnen - ganz, ganz groß!
adventureFAN schrieb am
Viel Zeit lassen, dieses Jahr hab ich echt viel vor und muss noch meinen Berg der Schande abarbeiten.
Also ruhig erst nächstes Jahr releasen.
schrieb am

Facebook

Google+