The Witcher 3: Wild Hunt: Mit Ingame-Kartenspiel Gwent; Collector's Edition für Xbox One inkl. physischer Version des Kartenspiels - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Höhere Sichtweite, besseres Licht, mehr Details: Auf dem PC bekommt ihr die hübscheste Kulisse - aber es ist nicht der enorme Grafiksprung, den man vielleicht erwartet hat.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“The Witcher 3: Wild Hunt ist der krönende Abschluss einer tollen Saga. Freut euch auf ein grandioses Rollenspiel in verblüffend lebendiger offener Welt.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Grafisch nur etwas schwächer als auf PlayStation 4, begeistert der Hexer inhaltlich und dramaturgisch auch auf Xbox One.”

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt mit Ingame-Kartenspiel Gwent; Collector's Edition für Xbox One inkl. physischer Version des Kartenspiels

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Bei The Witcher 3: Wild Hunt wird es ein Kartenspiel namens Gwent geben und zwar auf allen Plattformen - quasi als Spiel im Spiel. Zudem wird (exklusiv) der Collector's Edition für Xbox One dieses Kartenspiel in physischer Form beiliegen (zwei Kartendecks). Die Sonderauflage für die Microsoft-Konsole erhalt außerdem noch eine Stoffkarte der Spielwelt.

"Gwent ist ein aufregendes Spiel und wir sind sehr froh, es mithilfe von Microsoft in physischer Form herausbringen zu können. Gwent liegt jedem Exemplar von The Witcher 3: Wild Hunt gratis als In-game-Item für alle Plattformen bei und für die Xbox One CE zusätzlich als physikalische Version; wie toll ist das denn?", sagte Marcin Iwinski, CD PROJEKT RED Co-Founder und Joint CEO.  

Da die Ankündigung des Exklusivinhalts nicht sonderlich gut in der Community aufgenommen wurde, schob Marcin Iwinski eine Stellungnahme nach. Er sagte, dass sie als Entwickler einen Vertrag mit Microsoft rund um exklusive Inhalte hätten und da sie keinesfalls exklusive Downloadinhalte erstellen wollen (weil das unfair gegenüber Käufern auf anderen Plattformen wäre), überlegten sie sich halt exklusive physische Gegenstände für die Xbox-One-Fassung. Der Ingame-Inhalt ist somit auf allen Plattformen gleich.


Gwent-Beschreibung vom Hersteller: "Gwent ist ein tempogeladenes Kartenspiel, das innerhalb von The Witcher 3: Wild Hunt auf jeder Plattform zur Verfügung steht. Von Zwergen entworfen und über Jahrhunderte in geselligen Tavernen-Runden perfektioniert, stellt Gwent ein Spiel von intuitiver Einfachheit und ultimativer Spieltiefe dar; gleichermaßen geschätzt von erschöpften Reisenden während langer Nächte am Lagerfeuer und vornehmen Nobelmännern, die schwerfällige Dinnerpartys in Schwung bringen wollen. Das Spiel handelt vom Aufeinandertreffen zweier Armeen, bei dem die Spieler die Führung in diesem tödlichen Kampf auf dem Schlachtfeld übernehmen und die Karten ihre Streitkräfte bilden. Vier verschiedene Fraktionen bieten einzigartige Gefechtsarten und endlose Möglichkeiten den Sieg davonzutragen. Gwent ist für jeden Abenteurer die erste Wahl, wenn es um 1-gegen-1-Kartenduelle geht. Wage riskante Manöver und handle schnell, plane und vollführe gewiefte Combos, nutze wirkungsvolle Magie sowie mächtige Heldenkarten und sei der letzte Überlebende auf dem ehrenvollen Schlachtfeld!

Features:
  • Über 150 Spielkarten
  • Vier unterschiedliche Fraktionen: das mächtige und listige Nilfgaardian Imperium, die tapferen Nordreiche mit ihren Belagerungswaffen, die agilen und gewundenen Scoia'tael sowie die brutalen Ungeheuer des Niemandslandes
  • Zauber erlauben den Spielern über das Wetter zu herrschen und Einheiten auf dem Schlachtfeld zu verschieben
  • Gefechtsformen mit individuellen Spieltypen: Nahkämpfe mit schweren Rittern, Distanzkämpfe mit geübten Bogenschützen oder Artilleriebeschüsse mit kraftvollen Belagerungswaffen
  • Für jede Fraktion einzigartige Heldenkarten"

Letztes aktuelles Video: Downwarren-Trailer


Quelle: CD Projekt Red, Bandai Namco Games

Kommentare

Kobba schrieb am
Naja, solang es keine exklusiven Spielinhalte sind, was solls, wenn ich Karten spielen will kauf ich mir kein CRPG.
Zumal ich froh bin das sie ihre Aussagen von wegen "alle Spieler und Plattformen gleich" nicht so wortwörtlich nehmen wie manch ein anderer hier, denn dann dürften die nichmal Modding-Tools für PCler zur Verfügung stellen ohne sich selbst untreu zu werden. Die Frage die sich nämlich stellt ist, bekommen andere Plattformen jetzt weniger oder die XBoxler einfach nur mehr.
nawarI schrieb am
naja. da die Auflösungs-Debatte sich noch ein paar Jahre hinziehen wird und bis zum Ende dieser Konsolengeneration keine Besserung in Sicht ist (es sei denn, M$ nutzt mal die Power der Cloud :Blauesauge: ) , wird M$ höchstens mit derlei Exklusivinhalten oder mit zeitlicher Exklusivität Kunden für sich gewinnen können.
Mal gucken wie lange M$ damit durchzukommen glaubt.
Das Spiel ansich hört sich nichtmal schlecht an, aber ich denke, dass man im Brettspielbereich auf dieser Seite ebensogute Empfehlungen findet. Ist jetzt kein allzugroßer Verlust.
adlerfront schrieb am
[/quote]
Das ist der Warheit und das wiederspiegelt sich auch in den Verkaufszahlen der Xbone und das völlig zurecht :Blauesauge:
M$ und EA sind das Krebsgeschwür der Videospiele-Industrie. Wer das noch immer nicht erkannt hat tut mir leid :|[/quote]
Das Krebsgeschwür ist der Erfolg der Videospielindustrie. Keine einzelnen Unternehmen oder Publisher. Sondern dass der Konsument es zum Massenmedium gemacht hat. Nichts anderes.
Das ist nunmal das System des Kapitalismus. Es geht dort nicht anders.
Hiri schrieb am
Funlex hat geschrieben:
Todesglubsch hat geschrieben:Ganz ehrlich: Ich bin auch etwas angesäuert. Zum einen mag ich Stoffkarten. Zum anderen hab ich nicht erwartet, dass sich CDP auf sowas einlässt.
Der Motzthread im offiziellen Forum wuchert aktuell übrigens bei Seite 120.

und das sind bestimmt auch alle Sony Fanboys obwohl die noch nie ein Witcherspiel hatten :roll:
MS wird nicht nur von Sony Fans gebasht sondern vom ganzen Internet und jedem Gamer der kein xbox Fanboy ist. Die meisten haben eben kein so kurzes Gedächtnis wie sich das manche xboxler wünschen würden. Hier nochmal zur Auffrischung
- TV TV TV Box
- DRM, always-on, kein 2nd Hand Verkauf
- Kinect Zwang und Überwachung
- teurere Konsole als die Konkurrenz obwohl schwächere Hardware
- Resolution-Gate
- letzte Gen als einzige Abo Zwang zum onlinespielen, und trotzdem war das Dashboard noch mit Werbung zugekleistert
- play it safe mit Halo Gears und Forza statt so viele neue IPs zu bringen wie die Konkurrenz
- miese Veröffentlichungspolicies die von fast allen Indies schon kritisiert wurden
- haben time-exclusive und exclusive DLC erfunden. leider hat Sony 2 Jahre später angefangen sich diese schlechte Angewohnheit teilweise abzugucken
- Lügen bei den Pressekonferenzen wo die Journalisten erstmal nachbohren müssen bevor die mit der Wahrheit rausrücken
- xlive immernoch schlechterer Deal als PSN Plus. daran wird auch EA Access nichts ändern, weil das nochmal 25 Euro mehr sind und nur Spiele von ein Publisher
- machen exclusive Deals mit etablierten Multiplatforms statt mit neuen IPs
- Kapitalismus statt Kreativität, safe statt risk
besonders der letzte Punkt ist ein gutes Beispiel wieso MS jeden Gamer so ankotzt. deshalb sind Indies und Kickstartet auch gerad so im Trend sind. Das hat nichts mit Sony Fanboys oder Deutschland oder...
Tiggo schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:
t1gg0 hat geschrieben:Schonmal gefragt warum am Ende von manches TV Spots & Kino-Trailern dick und fett eine Playsi oder Xbox im Bild ist? Unzählige Beispiele gab es dafür in den letzten Jahren.
DAS ist z.B. der Support der kommen wird. Beteiligung an Werbung.
Dazu Rabatte bei Werbung auf XBox Live, Printwerbung in Magazinen, Übernahme von Kosten auf Messen, usw. usw.
Wüsste nicht was da so missverständlich sein soll.

Ist es aber denn nichts davon wird konkret genannt und das macht es äußerst unglaubwürdig. Zur Erinnerung, das Spiel war vor nicht allzu langer Zeit noch ohne diesen MS-CE-Bonus, jetzt ist er da. Genau wie Tomb Raider vorher keine Zeitexklusivität hatte, jetzt aber doch. Das ist kein MS-Hass oder "billiger Bashversuch". Mimimi kommt doch von dir. Da wird was kritisiert und du hast nichts besseres zutun als die MS Defense Force zu miemen. Mir ist die Plattform total Wurscht, die Exklusivität ist es nicht und es ist auffälig, dass jetzt gerade von Microsoft diese sehr speziellen Deals kommen. Es ist schlicht weit naheliegender, dass einfach Geld geflossen ist um die One Verkäufe zu verbessern als diese ominösen, nicht näher definierten Supports die man angeblich total dringend braucht und für die man ganz dankbar ist und.. die es nur von MS gibt.
MS macht nicht mehr. MS sorgt dafür, dass man auf Spiele warten muss oder nicht dasselbe fürs Geld kriegt. Das ist kacke.

:lol: Junge, junge. Du brauchst dringend mal Urlaub. Man hat bei dir oft das Gefühl dass der Real Life Stress hier ins Forum getragen wird. Entspann dich mal.
BTT
schrieb am

Facebook

Google+