The Witcher 3: Wild Hunt: Microsoft entschuldigt sich für 1080p/60fps-Szenen auf Xbox-Kanal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Höhere Sichtweite, besseres Licht, mehr Details: Auf dem PC bekommt ihr die hübscheste Kulisse - aber es ist nicht der enorme Grafiksprung, den man vielleicht erwartet hat.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“The Witcher 3: Wild Hunt ist der krönende Abschluss einer tollen Saga. Freut euch auf ein grandioses Rollenspiel in verblüffend lebendiger offener Welt.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Grafisch nur etwas schwächer als auf PlayStation 4, begeistert der Hexer inhaltlich und dramaturgisch auch auf Xbox One.”

Leserwertung: 88% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt: Microsoft entschuldigt sich für 1080p/60fps-Szenen auf Xbox-Kanal

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Microsoft hat sich laut GameSpot dafür entschuldigt, auf dem offiziellen Youtube-Kanal für Xbox Szenen aus dem Rollenspiel The Witcher 3 gezeigt zu haben, die mit einer Auflösung von 1080p sowie flüssigen 60 Bildern pro Sekunde liefen und aufgrund einer fehlenden Kennzeichnung für Verwirrung sorgten. Tatsächlich stammten die Bewegtbilder aus der PC-Version. Zwar wurde an keiner Stelle behauptet, dass es sich bei dem Video um Aufnahmen von der Xbox One handelt, doch da das Video auf dem Xbox-Youtube-Kanal gezeigt und das Xbox-Logo prominent platziert wurde, lag die Vermutung nahe, es könnte sich tatsächlich um Material aus der Konsolen-Fassung handeln. Mittlerweile findet sich eine Angabe bei dem Video, dass PC-Szenen verwendet wurden.

"Heute Morgen haben wir einen neuen Trailer für The Witcher 3: Wild Hunt auf unseren Youtube-Kanälen veröffentlicht. Dieser enthält Material, das von CD Project Red bereitgestellt wurde und von der PC-Version des Spiels stammt, somit möglicherweise nicht das finale Spiel der Xbox One reflektiert", so ein Microsoft-Sprecher gegenüber Gamespot. "Es war nicht gewollt, den Titel auf der Xbox One falsch darzustellen. Wir haben die Beschreibung des Materials aktualisiert, um die Quelle und Plattform der Szenen klarzustellen. Wir entschuldigen uns für die Verwirrung und sehen jetzt der Ankunft der Spiels auf Xbox One und PC am 19. Mai 2015 entgegen."

Auf der Xbox One läuft das Spiel mit einer Auflösung von 900p bei einer Bildrate von 30 Bildern pro Sekunde. Die PS4-Version wird zwar ebenfalls auf 30fps beschränkt, bietet aber eine Auflösung von 1080p.

Letztes aktuelles Video: Precious Cargo-Quest


Quelle: Gamespot

Kommentare

Cahad schrieb am
Ich habe zu dieser ganzen Geschichte nur eine Frage:
Gibt es denn irgendwo auf dieser Welt "The Witcher 3" echtes Konsolen-Footage zu sehen? Also Gameplay...
The13thMachine schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
G34RWH33L hat geschrieben:Ein versehen... :roll: :roll: :roll: Welch eigenartiger Zufall. :lol:
Manche PR-Leute sind einfach nur Vollhonks. Sony hat mal mit Forza 5 als Rennspiel für die PS4 geworben, Microsoft schon mal mit Killzone für die Spiele der XBOX One.
Diese Leute haben oftmals gar kein Durchblick, weil sie das nicht beschäftigt, so schade das auch ist.
Das kann sogar gut sein, aber wenn ich mir überlege für wie "wichtig" Auflösung und FPS von dem Groß der Spielerschaft gehalten werden und die X1 ohnehin ständig in der "Nur-900/30-Debatte steht. Ist das doch ein verdächtig günstiges Versehen. Die "Entschuldigung" wird bestimmt so leise wie nur möglich geflüstert um den potentiell positiven Effekt für die X1 möglichst mitnehmen zu können.
leifman schrieb am
sehr fein die entschuldigung, "wir wollten euch nicht weh tuen, es ist uns selbstverständlich bewusst, dass ihr bei uns ja nur 900p/30fps bekommt"
herrlich :lol:
greetingz
DARK-THREAT schrieb am
G34RWH33L hat geschrieben:Ein versehen... :roll: :roll: :roll: Welch eigenartiger Zufall. :lol:
Manche PR-Leute sind einfach nur Vollhonks. Sony hat mal mit Forza 5 als Rennspiel für die PS4 geworben, Microsoft schon mal mit Killzone für die Spiele der XBOX One.
Diese Leute haben oftmals gar kein Durchblick, weil sie das nicht beschäftigt, so schade das auch ist.
Kajetan schrieb am
Baralin hat geschrieben:Schön und gut, aber warum nimmt man überhaupt da Material der PC-Version, um ein Xbox-Spiel im Xbox-Kanal anzuteasern ?
Weils besser aussieht?
Weil man nur PC-Material hatte?
Weil bei MS oder CDP niemand aufgepasst hat?
Weil Menschen Fehler machen?
Weil Werbung fast nur aus Lüge besteht?
Such's Dir raus ... :)
schrieb am

Facebook

Google+