The Witcher 3: Wild Hunt: PlayStation 4 Pro wird nicht nachträglich unterstützt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: CD Projekt RED
Publisher: Bandai Namco
Release:
19.05.2015
19.05.2015
19.05.2015
Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Höhere Sichtweite, besseres Licht, mehr Details: Auf dem PC bekommt ihr die hübscheste Kulisse - aber es ist nicht der enorme Grafiksprung, den man vielleicht erwartet hat.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“The Witcher 3: Wild Hunt ist der krönende Abschluss einer tollen Saga. Freut euch auf ein grandioses Rollenspiel in verblüffend lebendiger offener Welt.”

Test: The Witcher 3: Wild Hunt
90

“Grafisch nur etwas schwächer als auf PlayStation 4, begeistert der Hexer inhaltlich und dramaturgisch auch auf Xbox One.”

Leserwertung: 88% [25]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

The Witcher 3: Wild Hunt
Ab 14.49€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

The Witcher 3: Wild Hunt: Keine Unterstützung der PlayStation 4 Pro geplant

The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco
The Witcher 3: Wild Hunt (Rollenspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Während Hersteller wie Activision, Square Enix oder Warner Bros angekündigt haben, auch bereits erhältlichen Spielen wie Call of Duty: Black Ops 3, Deus Ex: Mankind Divided oder Mittelerde: Mordors Schatten nachträgliche PlayStation-4-Pro-Unterstützung zukommen zu lassen, hat sich CD Projekt RED hinsichtlich The Witcher 3: Wild Hunt gegen ein solches Unterfangen entschieden. Gegenüber Eurogamer.net habe das Studio mitgeteilt, dass eine 4K-Umrüstung des Rollenspiels auf Konsole einfach zu viel Zeit und Personal in Anspruch nähme und man sich stattdessen lieber voll und ganz auf seine aktuellen Projekte, Cyberpunk 2077 und Gwent: The Witcher Card Game, konzentrieren wolle. Somit wird der PC wohl auch in Zukunft die einzige Plattform bleiben, auf der man den Abschluss der Hexer-Saga (zum Test) in 4K erleben kann.

Letztes aktuelles Video: GOTY-Edition Launch-Trailer


Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Falagar schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
Ivan1914 hat geschrieben:Witcher 3 grafisch (auch auf den alten Konsolen) noch zu verbessern?
Wozu das Ganze? Es heißt Witcher 3, nicht CoD3 oder BF3!
Will ich einen Grafikporno spielen, betäube ich mein Hirn und suche die Crytek-Titel raus.

Weil mans auf dem PC in wesentlich hübscher kriegt und es sich hier jetzt angeboten hätte? Also für mich ist Witcher 3 auf PC momentan schon ein Grafikporno, dafür braucht es keine Titel die mein "Hirn betäuben". Man kann einfach beides haben.

Jo eben, spiels auf dem PC auch in 4k - gepaart mit dem wunderschönen Weltdesign gibts im RPG-Sektor für mich nichts was auch nur annähernd so gut aussieht.
Mr_v_der_Muehle schrieb am
Spiel gerade auf PS4 weiter. Hatte da letztes Jahr mal aufgehört und seit dem nicht weitergezockt. Läuft wesentlich besser als ich es in Erinnerung hatte und in Kämpfen hatte ich bisher keine wirklich störenden Framedrops mehr.
johndoe803702 schrieb am
sourcOr hat geschrieben:
Ivan1914 hat geschrieben:Witcher 3 grafisch (auch auf den alten Konsolen) noch zu verbessern?
Wozu das Ganze? Es heißt Witcher 3, nicht CoD3 oder BF3!
Will ich einen Grafikporno spielen, betäube ich mein Hirn und suche die Crytek-Titel raus.

Weil mans auf dem PC in wesentlich hübscher kriegt und es sich hier jetzt angeboten hätte? Also für mich ist Witcher 3 auf PC momentan schon ein Grafikporno, dafür braucht es keine Titel die mein "Hirn betäuben". Man kann einfach beides haben.

Dem, der die beste Optik will zockt doch sowieso die PC-Version, wieso Ressourcen verschwenden?
- Lieber Cyberpunkt fertigstellen. Witcher 3 ist gut so wie es ist und es sieht auf Konsole keinesfalls so mies aus wie einige hier weismachen wollen. Einige haben echt Probleme, habt doch einfach Spaß :wink:
sourcOr schrieb am
Ivan1914 hat geschrieben:Witcher 3 grafisch (auch auf den alten Konsolen) noch zu verbessern?
Wozu das Ganze? Es heißt Witcher 3, nicht CoD3 oder BF3!
Will ich einen Grafikporno spielen, betäube ich mein Hirn und suche die Crytek-Titel raus.

Weil mans auf dem PC in wesentlich hübscher kriegt und es sich hier jetzt angeboten hätte? Also für mich ist Witcher 3 auf PC momentan schon ein Grafikporno, dafür braucht es keine Titel die mein "Hirn betäuben". Man kann einfach beides haben.
johndoe803702 schrieb am
Ryo Hazuki hat geschrieben:Gute Entscheidung! Der Hexer ist auch so gut & der braucht gar kein 4K. Mich interessiert vor allem das neue Projekt. :Hüpf:
...

Finde ich ehrlich gesagt auch gut so von CD-Project Red, da sich sonst die Erstkäufer ziemlich veralbert vorkommen würden, wenn plötzlich die normale Edition nicht mehr supportet werden würde. Jeder Entwickler sollte zu dem Spiel stehen so wie es erschienen ist und die Patches für Jeden bringen, der sich dieses Spiel für seine Konsole gekauft hat, da sollte es dann auch keinerlei Unterschiede geben.
Außerdem sieht The Witcher 3 so wie es ist schon atemberaubend gut aus, ich kenne auf der Konsole graphisch echt nichts besseres als The Witcher 3, wer PC verwöhnt ist, dem wird das eventuell nicht reichen, sollte klar sein.
Sinselkraut hat geschrieben:Wie hier wieder einige rumtrollen, bezüglich der Grafik auf den Konsolen, einfach göttlich. Als ob die Spiele auf den beiden Konsolen nicht fast gleich aussehen und gleich laufen :D, wer wirklich die beste Grafik will sollte sich nen ordentlichen Rechner unter den TV stellen.

Ja, denn wem die PS4 Performance nicht ausreicht sollte ernsthaft in Erwägung ziehen, ob er nicht am PC deutlich besser aufgehoben wäre. Dass man auf der Konsole einen Kompromiss aus Preis und Leistung bekommt war ja schon immer so und man hat sich ja bewusst für diese Konsole entschieden. Wer nur auf vollste Grafikprachten aus ist, wird nur am PC glücklich werden, da der PC schon immer die leistungsstärkste aller verfügbarer Plattformen gewesen ist.
schrieb am

Facebook

Google+