Rockstar Games: Gerüchte zu Max Payne 3 & Co. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Rockstar Games

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rockstar: Gerüchte zu Max Payne 3 & Co.

Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games
Rockstar Games (Unternehmen) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Wie üblich wartet auch die neuesten Ausgabe der EGM mit einer Gerüchterubrik auf. Dort wird gemunkelt, dass das bisher noch nicht offiziell angekündigte Max Payne 3 wohl nicht von Remedy stammt. Die Finnen hatten die ersten beiden Teile entwickelt, sind aber derzeit schon mit den Arbeiten an Alan Wake ausgelastet. Zuständig für die Produktion soll stattdessen das Team sein, das zuvor an The Warriors gewerkelt hatte.

Zur E3 2007 hatte Sony verkündet, dass Rockstar einen exklusiven PS3-Titel produziert. Der EGM-Gerüchteonkel will erfahren haben, dass das Projekt von Rockstar North entwickelt wird - dem Studio, das sich auch für die GTA-Serie hauptverantwortlich zeichnet.

VG247 will gehört haben, dass Rockstar North an einer völlig neuen Marke arbeitet. Es sei noch nicht sicher, ob der Titel überhaupt jemals erscheinen wird. Unklar ist, ob es sich dabei um jenes PS3-Projekt handelt.

Kommentare

Odins son Thor schrieb am
Macht doch jetzt noch nicht die Gäule scheu!
das wird noch ein bisschen dauern bis ein max payne 3 rauskommt
und ich könnte wetten das es nicht exklusiv wird!
und wenn isses mir auch egal, da ich 360 und ps3 besitze
Ilove7 schrieb am
In teil 1 ging es aber hauptsächlich um rache, da seine frau getötet wurde, und eine superdroge im film, stell dir mal vor was die da machen....
Ich weiß es jetzt schon am schluss nehmen beide die droge und dann gibts ein boss fight, wie dumm wird das denn sein!
Ich habe kein problem damit, wenn ein film sich nicht an der story des spiels orientiert oder umgekehrt, aber wenn die gerade sowas nehmen, dreh ich fast ab.
Ich hasse monster und ähliches, und das kommt schon fast nahe, ich habe den trailer gesehen, omg..
3nfant 7errible schrieb am
Ilove7 hat geschrieben:Wenn sich das spiel an dem film orientiert, schlecht, denn die story finde ich so dumm, superdrogen oder ähliches, wtf..
Und wenn es sich nicht am film orientiert und wieder ein richtiges max payne spiel wird, und nur für sony konsolen kommt, muss ich weinen.

Hä?? Wasn das für ne Logik? :Kratz:
Der Film orientiert sich doch offenbar auch an den Spielen, speziell den 1. Teil.
Sagt dir "V" etwas? :wink: Diese "Superdroge" ist keine Erfindung des Films, sondern des Spiels^^
Tempest Caller schrieb am
Jupp richtig, die haben die Rechte verkauft, deshalb wird Remedy sowieso nichts damit zu tun haben.

Die Rechte an Max Payne hatten sie auch schon vor dem zweiten Teil verkauft, von daher ist das kein Grund das es nicht von Remedy kommen könnte
ThePlake0815 schrieb am
DoktorAxt hat geschrieben:Hmm also wer auch immer Max Payne 3 entwickeln wird, wird sich (hoffentlich) hüten, Mist zu bauen. Max Payne 1 + 2 waren so hervorragend, wenn Max Payne 3 daran nicht anknüpfen kann werden die Entwickler aufgeknüpft werden, ein Team wie T2 sollte sich dessen bewusst sein. Ich hoffs zumindest! :-)
Wer Warriors kennt (und normalerweise dann auch liebt^^) sollte beruhigt sein :D
schrieb am

Facebook

Google+