Dead Island 2: Techland bietet an, die Entwicklung zu übernehmen - oder auch nicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: Sumo Digital
Publisher: Deep Silver
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Vorschau: Dead Island 2
 
 
Vorschau: Dead Island 2
 
 
Vorschau: Dead Island 2
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dead Island 2: Techland bietet an, die Entwicklung zu übernehmen

Dead Island 2 (Shooter) von Deep Silver
Dead Island 2 (Shooter) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Update vom 18. August, 13:21 Uhr:

Scheinbar hat Tymon Smektala zum Zeitpunkt des Gespräches nicht abgesehen, welche Tragweite seine Aussagen haben würden. Mittlerweile hat er sich u.a. auf Twitter zu Wort gemeldet und klargestellt, dass er im Gespräch mit Videogamer.com lediglich seine persönliche Meinung kundgetan habe. Auch per Mail teilte Techland uns und anderen Magazinen mit, dass die Aussagen keineswegs die offiziellen Ansichten des Studios darstellten. In der Mail erklärt Smektala:

"Nachdem ich ein wenig durch die VideoGamer-Berichterstattung zu Dead Light gelesen habe, die nach einem Interview auf der gamescom entstand, würde ich gerne klarstellen, dass alle Statements, die ich über Dead island abgegeben habe, meiner persönlichen Meinung entsprechen und in keiner Weise die Sichtweise des Stuidos repräsentieren. Als Spieler bin ich ein großer Fan des ersten Dead Island und würde die Marke gerne gedeihen sehen, aber jegliche Entscheidungen über Techlands mögliche Beteiligung an der Marke sind nicht von mir zu treffen, und sind auch nicht so einfach zu fällen, dass man einfach "nachfragen" könnte. Im Moment fokussiere ich mich auf Dying Light: The Following und hoffe, den Fans des Spiels eine großartige Erweiterung abzuliefern."



Meldung vom 17. August 2015:

Vor einem Monat gab Publisher Deep Silver bekannt, dass der deutsche Entwickler Yager nicht weiter am Zombie-Spiel Dead Island 2 arbeitet - die eigens für das Spiel gegründete Yager Productions GmbH meldete danach Insolvenz an. Noch wurde kein Team als Nachfolger angekündigt, aber mittlerweile hat sich Serien-Schöpfer Techland zu Wort gemeldet und Interesse bekundet, sein altes "Baby" weiterzuentwickeln. Techland-Produzent Tymon Smektala erklärte gegenüber Videogamer.com, dass er liebend gerne "zurück zu Dead Island" gehen würde. Er wäre glücklich, das offenbar problembehaftete Dead Island 2 weiterzuentwickeln - Deep Silver müsse sich bei interesse lediglich bei Techland melden. Yagers Abzug vom Projekt beschreibt Smektala als traurige Nachricht; er hoffe, dass er nicht so einschneidende Auswirkungen auf das Team habe "wie es momentan wirken könnte":

"Für uns waren das traurige Nachrichten. Wenn etwas in der Art in der Spielentwicklungs-Industrie passiert, ist es immer eine traurige Nachricht. Man freut sich nie darüber, wenn ein anderer Entwickler versagt hat, denn es könnte im Wesentlichen auch uns treffen. Und eine andere Sache, die ein Gefühl von Traurigkeit und Enttäuschung hinzufügte, war, dass Dead Island unser Kind war. Es ist ein Titel, den wir erdacht und entwickelt haben. Wir haben dieses Spiel gemacht und haben noch immer eine starke Verbindung zu der Marke."

Falls Techland sich um Dead Island 2 kümmern wird, sei allerdings eine klare inhaltliche Abgrenzung zu Techlands neuer Serie Dying Light nötig: "Wie ich schon gesagt habe, ich liebe Dead Island und ich denke, es gibt genügend Platz auf dem Markt für beide Marken. Solange jemand dazu in der Lage ist, etwas zu finden, was die beiden unterscheidet, das eine klare Linie zieht: 'Okay, das hier ist Dead Island, und das hier Dying Light'. Ich denke, das ist machbar, also warum nicht?" Techland arbeitet momentan an ersten Konzepten zu Dying Light 2 und einer Erweiterung zum hierzulande indizierten Vorgänger.

Letztes aktuelles Video: EGX 2014 Gameplay


Quelle: Videogamer.com

Kommentare

Samseman schrieb am
Ich hatte mit Dead Island jede Menge Spaß. Meiner Meinung nach enfaltet sich das ganze Potenzial aber erst so richtig im Koop-Modus, denn da sind die Lacher garantiert :D
Dying Light ist für mich eine sinnvolle Weiterentwicklung, die das "Grundgameplay" mit den modifizierbaren Waffen und dem Zombieschnetzeln, welches bei beiden Spielen (Dead Island und Dying Light) ziemlich gleich ist, um das Parkour-Element ergänzt und das, wie ich finde, sehr gekonnt.
Wenn man beide Serien parallel laufen lassen will, dann dürfte Dead Island 2 kein Parkour-Element enthalten, wodurch für mich ein Stück Freiheit verloren gehen würde.
Das ist auch ein Grund dafür, warum ich mich mehr über Dying Light 2 freuen würde als mittlerweile über Dead Island 2
Bis ich mir aber ernsthaft gedanken um den Kauf eines möglichen Dead Island 2 mache, warte ich erstmal gespannt auf "The Following" :)
Hurricane251 schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Ich fand den ersten Teaser mit dem Jogger ja ziemlich gut, aber so wie es aussieht werden wir wohl nie das Spiel sehen, was dieser Trailer angedeutet hat :(
Also bleibt sich die Serie treu :mrgreen:
Leonardo Da Vinci schrieb am
@topic: finde ich grossartig, war im gegensatz zu 4players sehr zufrieden mit dem ersten teil und fand das sie einen ausnahmslos guten job gemacht haben. für ein action-rpg, gerade im koop-bereich rockt das game ähnlich wie die borderlands-serie und hat mich gut unterhalten, was sie auch jetzt noch hin und wieder tut, wenn mal wieder ne lan session ansteht, also so ca. alle 3 wochen. :D
Baralin schrieb am
Pioneer82 hat geschrieben:In einem haben die vielleicht recht. Es gibt noch genug Platz auf dem Markt für Dead Island 2. Bis Dying Light 2 kommt dauerts ja noch.
Das ist natürlich Geschmackssache. Mir sind, was Spiele und Filme an geht, schon zu viele Zombies auf dem Markt.
Shake_(s)_beer schrieb am
schefei hat geschrieben:Ich hoffe mal das es mit Dead Island weiter geht, nicht wegen der Spiele, sondern wegen den genialen Trailern von Axis. :mrgreen:
Das ist aber auch das Einzige :mrgreen:
Ich hatte ja durchaus mal eine hohe Meinung von Techland, aber nach den Veröffentlichungen der letzten Jahre hat sich das gewandelt.
Ich fand damals Call of Juarez wirklich klasse, auch Teil 2 war im Großen und Ganzen nicht schlecht. Danach gings dann nach meinem Empfinden aber rapide bergab. Der grausame dritte Teil von Call of Juarez sowie Dead Island und Dying Light finde ich allesamt ziemlich bescheiden. Grafisch sehen sie ja alle schick aus, das wars dann aber auch schon.
Lediglich das kleine Call of Juarez Gunslinger fand mal wieder ganz gut gemacht...
schrieb am

Facebook

Google+