Cities: Skylines: Ehemaliger Maxis-Entwickler sucht Unterstützung für die Erschaffung von Inhalten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Aufbau-Strategie
Entwickler: Colossal Order
Release:
10.03.2015
10.03.2015
15.08.2017
21.04.2017
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Cities: Skylines
83
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Cities: Skylines
80
Jetzt kaufen ab 27,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Cities: Skylines
Ab 11.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Cities: Skylines: Ehemaliger Maxis-Entwickler sucht Unterstützung für die Erschaffung von Inhalten

Cities: Skylines (Strategie) von Paradox Interactive
Cities: Skylines (Strategie) von Paradox Interactive - Bildquelle: Paradox Interactive
Bryan Shannon, ein ehemaliger Maxis-Entwickler, der vor seiner Entlassung auch am letzten SimCity mitgewirkt hat, würde mit zahlungskräftiger Unterstützung jetzt gerne Inhate für die Städtebausimulation Cities: Skyline erstellen. Zu diesem Zweck hat er eine Kampagne über Patreon gestartet, die ihm gleichzeitig auf der Suche nach einem neuen Job unter die Arme greifen soll.

"Ich würde gerne Inhalte für eine Community generieren, die ihre Spiele gerne moddet, aber der Prozess benötigt Zeit, die mir dann bei der Jobsuche fehlt", wirbt Shannon bei seinem Patreon-Auftritt. "Während ich weiter die Augen nach einer Festanstellung oder Verträgen offen halte, habe ich das Gefühl, das ist etwas, was wir alle genießen können. Mehr Inhalte!".

Bisher entstanden nach Angaben von Eurogamer.net durch die Kampagne bereits zwei Gebäude für den Paradox-Titel.

Letztes aktuelles Video: 4Players-Epilog


Quelle: Eurogamer.net
Cities: Skylines
ab 27,99€ bei

Kommentare

maho76 schrieb am
Habe auch schon Arbeiten an einer Mittelalter-Mod gesehen, da kommt in den nächsten Wochen und Monaten wirklich einiges auf uns zu.
ui, das wär echt arbeit^^ und zu dem gewusel wohl nicht ganz so passend. aus jedem Auto/lkw ne pferdekutsche machen, aus abwasser/Stromnetz etc. offene quanate machen... glaub nicht. ;)
aber für ne Altstadt à la heidelberg etc. wohl ziemlich cool.
SethSteiner schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:
SethSteiner hat geschrieben:Ah okay, die Schokofabrik (sorry, es sieht einfach aus wie aus Kakao gegossen) ...
Hab ich mir auch gedacht. Eine besonders natürliche Erscheinung hat die Willy Wonka-Fabrik nicht. Von einem professionellen Artist hätte ich etwas mehr Feingefühl für die Erscheinung von Ziegelsteingebäuden erwartet. Trotzdem macht er schöne Modelle.
Ja die Modelle sind gut. Irgendwann, wenn man mal Zeit hat, kann man ja auch mal schauen die Gebäude noch mal persönsich anzupassen, dann würde ich wohl wirklich eine Willy Wonka Fabrik draus machen, das wäre sehr passend oder eben einfach die Ziegelsteine in die Farbe bringen, die sie normalerweise haben. Ich wollte mir ja mal die Werbetafeln anschauen, die sind irgendwie ziemlich grausig, da muss mal was neues her. Ansonsten kommen jetzt zunehmend neue Gebäude bis hin zur Tardis und ein Proto-Berliner Fernsehturm ist auch schon da. Habe auch schon Arbeiten an einer Mittelalter-Mod gesehen, da kommt in den nächsten Wochen und Monaten wirklich einiges auf uns zu.
Knarfe1000 schrieb am
Naja, kommt mir irgendwie wie Betteln vor (80000 ? Schulden...).
Soll er halt wie viele andere Modder einen Donate-Button einführen. Das hier kommt mir eher fragwürdig vor.
ronny_83 schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:Ah okay, die Schokofabrik (sorry, es sieht einfach aus wie aus Kakao gegossen) ...
Hab ich mir auch gedacht. Eine besonders natürliche Erscheinung hat die Willy Wonka-Fabrik nicht. Von einem professionellen Artist hätte ich etwas mehr Feingefühl für die Erscheinung von Ziegelsteingebäuden erwartet. Trotzdem macht er schöne Modelle.
Das Emu schrieb am
Siehste, hunderte Objekte nur kosmetischer Natur, aber ganz oben sind die beiden. Die Leute haben es erkannt und Nachfrage scheint vorhanden ^^
schrieb am

Facebook

Google+