Titanfall 2: Soll drei Wochen vor oder nach Battlefield 1 erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.10.2016
28.10.2016
28.10.2016

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Titanfall 2
Ab 54.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Titanfall 2 soll drei Wochen vor oder nach Battlefield 1 erscheinen

Titanfall 2 (Shooter) von Electronic Arts
Titanfall 2 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Titanfall 2 wird ungefähr im Zeitraum von drei Wochen vor oder nach der Veröffentlichung von Battlefield 1 erscheinen, sagte Blake Jorgensen (Chief Financial Officer) bei der "Bank of America Merrill Lynch 2016 Global Technology Conference". Demnach dürfte das Actionspiel von Respawn Entertainment zwischen dem 30. September 2016 und dem 11. November 2016 veröffentlicht werden. Battlefield 1 startet am 21. Oktober 2016. Call of Duty: Infinite Warfare wird übrigens ab dem 04. November 2016 erhältlich sein. Bereits im Mai sagte Andrew Wilson (CEO), dass es allem Anschein nach nicht problematisch sei, zwei große Shooter im gleichen Zeitraum zu veröffentlichen (wir berichteten), denn der Markt sei groß genug.

Letztes aktuelles Video: Teaser


Quelle: DualShockers

Kommentare

Hokurn schrieb am
Gambit_1980 hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:
Gambit_1980 hat geschrieben:So ist es! Die MP-Shooter brauchen halt ja auch Aufmerksamkeit und ich kann nicht CoD und BF1 und TF2 gleichzeitig zocken und für mich fahren die alle im gleichen Fahrwasser.
Deswegen finde ich den Release echt beknackt! Würde mich echt mal interessieren, wie viel das Weihnachtsgeschäft wirklich bringt. Gerade in den letzten Jahren (oder bilde ich mir das ein) waren die Blockbuster Releases im Februar/März/April doch recht erfolgreich und auch präsent.

Ich denk mal so Geschichten wie Uncharted, Bloodborne und The Witcher ziehen auch im Frühjahr, aber wenn man ein nicht so großen Hypetitel verkaufen will hat er vermutlich die besten Chancen im Weihnachtsgeschäft.
Man wird den Herbst ja nicht umsonst immer voll packen.

Du hast schon recht. Mich wundert das bloß immer wieder und ich kaufe auch "nur" ein (oder 2) X-Mas Hype-Titel. Letztes Jahr war es Fallout 4 und Rainbow Six. Mehr Zeit habe ich auch nicht zur Verfügung :). Aber ich bin gespannt, wie es dies Jahr ausgeht.

Bei mir war es Fifa, Until Dawn und Just Cause 3. Letzteres war dann auch iwie Quatsch. Außerdem habe ich zumindest schon mal The Witcher 3 gekauft, welches gut ist, aber noch nicht in meinen zeitlichen Rahmen passte. Jetzt gibts immerhin schon die DLCs.
Gambit_1980 schrieb am
Hokurn hat geschrieben:
Gambit_1980 hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:... Ein Shooter im Herbst wenn was Gutes bei ist und der wird dann erst mal gezockt.

So ist es! Die MP-Shooter brauchen halt ja auch Aufmerksamkeit und ich kann nicht CoD und BF1 und TF2 gleichzeitig zocken und für mich fahren die alle im gleichen Fahrwasser.
Deswegen finde ich den Release echt beknackt! Würde mich echt mal interessieren, wie viel das Weihnachtsgeschäft wirklich bringt. Gerade in den letzten Jahren (oder bilde ich mir das ein) waren die Blockbuster Releases im Februar/März/April doch recht erfolgreich und auch präsent.

Ich denk mal so Geschichten wie Uncharted, Bloodborne und The Witcher ziehen auch im Frühjahr, aber wenn man ein nicht so großen Hypetitel verkaufen will hat er vermutlich die besten Chancen im Weihnachtsgeschäft.
Man wird den Herbst ja nicht umsonst immer voll packen.

Du hast schon recht. Mich wundert das bloß immer wieder und ich kaufe auch "nur" ein (oder 2) X-Mas Hype-Titel. Letztes Jahr war es Fallout 4 und Rainbow Six. Mehr Zeit habe ich auch nicht zur Verfügung :). Aber ich bin gespannt, wie es dies Jahr ausgeht.
Pioneer82 hat geschrieben:
Gambit_1980 hat geschrieben:Und was ist mit der Userbase von CoD und Titanfall?

Keine Ahnung, wird sich zeigen. Seh eher die Wahrscheinlichkeit das mehr Leute von CoD zu Titanfall abwandern als umgekehrt. Nicht weil das eine besser ist als das andere sondern weil die Titanfall Community kleiner ist als die CoD.
Umgekehrt die die jetzt Titanfall noch spielen werden wohl kaum zu CoD stattdessen greifen nur wegen Release Termin.
Kurz, sind auch zwei unterschiedliche Userbases, jedoch hat Titanfall 2 eher das Potential CoD Spieler...
Pioneer82 schrieb am
Gambit_1980 hat geschrieben:Und was ist mit der Userbase von CoD und Titanfall?

Keine Ahnung, wird sich zeigen. Seh eher die Wahrscheinlichkeit das mehr Leute von CoD zu Titanfall abwandern als umgekehrt. Nicht weil das eine besser ist als das andere sondern weil die Titanfall Community kleiner ist als die CoD.
Umgekehrt die die jetzt Titanfall noch spielen werden wohl kaum zu CoD stattdessen greifen nur wegen Release Termin.
Kurz, sind auch zwei unterschiedliche Userbases, jedoch hat Titanfall 2 eher das Potential CoD Spieler abzugraben als umgekehrt.
Hokurn schrieb am
Gambit_1980 hat geschrieben:
Hokurn hat geschrieben:... Ein Shooter im Herbst wenn was Gutes bei ist und der wird dann erst mal gezockt.

So ist es! Die MP-Shooter brauchen halt ja auch Aufmerksamkeit und ich kann nicht CoD und BF1 und TF2 gleichzeitig zocken und für mich fahren die alle im gleichen Fahrwasser.
Deswegen finde ich den Release echt beknackt! Würde mich echt mal interessieren, wie viel das Weihnachtsgeschäft wirklich bringt. Gerade in den letzten Jahren (oder bilde ich mir das ein) waren die Blockbuster Releases im Februar/März/April doch recht erfolgreich und auch präsent.

Ich denk mal so Geschichten wie Uncharted, Bloodborne und The Witcher ziehen auch im Frühjahr, aber wenn man ein nicht so großen Hypetitel verkaufen will hat er vermutlich die besten Chancen im Weihnachtsgeschäft.
Man wird den Herbst ja nicht umsonst immer voll packen.
Ich persönlich kaufe Spiele tatsächlich eher im Frühjahr. Es ist noch nicht ganz so warm und man spielt noch gerne. Außerdem will ich als Fifa/NBA 2K Spieler die Kosten nicht noch weiter in die Höhe treiben. Gerade zum Anfang frisst so ein Sportspiel mit neuen Teams usw. einfach richtig viele Stunden.
Dieses Jahr hat am wahrscheinlichsten BF1 im Herbst bei mir eine Chance, weil ich keinen Shooter auf der PS4 habe, der mich restlos überzeugt. Klar das muss auch BF1 erst mal schaffen, aber wenn dann noch Fifa 17 und NBA 2K17 hinzu kommen brauche ich eigentlich kein weiteres Spiel. Zumindest nicht für den Vollpreis, weil sich die Ressource "Zeit" in der Zeit so oder so nochmal halbiert wenn die Saisons in den Ligen beginnen. Also wenn die Augen nicht wieder größer als die vorhandene Zeit sind, warte ich für den evtl. Rest erst mal bis Frühjahr. Aber es wird halt mal Zeit für nen Shooter.
Gambit_1980 schrieb am
Hokurn hat geschrieben:... Ein Shooter im Herbst wenn was Gutes bei ist und der wird dann erst mal gezockt.

So ist es! Die MP-Shooter brauchen halt ja auch Aufmerksamkeit und ich kann nicht CoD und BF1 und TF2 gleichzeitig zocken und für mich fahren die alle im gleichen Fahrwasser.
Deswegen finde ich den Release echt beknackt! Würde mich echt mal interessieren, wie viel das Weihnachtsgeschäft wirklich bringt. Gerade in den letzten Jahren (oder bilde ich mir das ein) waren die Blockbuster Releases im Februar/März/April doch recht erfolgreich und auch präsent.
Pioneer82 hat geschrieben:Hm denke das wird schon klappen. Battlefield und Titanfall haben recht unterschiedliche Userbase. Mich persönlich interessiert Titanfall 2 mehr als Battlefield obwohl ich beides mag.

Und was ist mit der Userbase von CoD und Titanfall?
schrieb am

Facebook

Google+