Deus Ex: Mankind Divided: Langer Überblick-Trailer: Adam Jensen, Schauplätze, Story, Entscheidungen, Augmentierungen und mehr - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
Q4 2016
Q4 2016
23.08.2016
23.08.2016
23.08.2016
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Test: Deus Ex: Mankind Divided
85

“Packender Cyberpunk-Thriller mit spielerischen Schwächen, aber großer Handlungsfreiheit und einer überzeugenden Welt, die sich wie ein interaktiver Roman öffnet.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Deus Ex: Mankind Divided
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deus Ex: Mankind Divided - Überblick-Trailer: Adam Jensen, Schauplätze, Story, Entscheidungen, Augmentierungen und mehr

Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix
Deus Ex: Mankind Divided (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Eidos-Montréal und Square Enix haben einen sechs Minuten langen Trailer zu Deus Ex: Mankind Divided veröffentlicht. Das Video verschafft einen Überblick über die Spielwelt, die Hintergrundgeschichte, Adam Jensen, die Schauplätze und mehr. Der Clip geht außerdem auf Jensens neue Augmentierungen ein, mit denen er besser Schleichen, Kämpfen und in Computersysteme eindringen kann. Generell soll man seine Tarn-, Kampf-, Sozial- und Hacken-Fähigkeiten einsetzen können, um die Ziele zu erreichen. Aber (wie gewohnt) ziehen Entscheidungen jeweils Konsequenzen nach sich. Neue Storydetails sowie neue und bekannte Charaktere, alle mit ihren eigenen Interessen, werden vorgestellt.  

"Im Jahr 2029 werden mechanisch augmentierte Menschen diskriminiert und an den Rand der Gesellschaft in ein Leben in Ghettos gedrängt. In seiner neuen Rolle als Undercover-Agent operiert Adam Jensen in einer Welt, die für seinesgleichen nur Verachtung übrig hat. Ausgerüstet mit einem neuen Arsenal hochmoderner Waffen und Augmentierungen muss er die richtige Herangehensweise und die richtigen Verbündeten wählen, um eine gigantische, weltumspannende Verschwörung aufzudecken."

Letztes aktuelles Video: 101-Trailer


Auch das Design der Collector's Editon (Preise: 119 Euro für PC; 129 Euro für PS4 und Xbox One) und die Inhalte der Sammleredition stehen mittlerweile fest (Square Enix Store; Amazon.de). Deus Ex: Mankind Divided erscheint am 23. August 2016 für PlayStation 4, Xbox One und Windows PC.

Screenshot - Deus Ex: Mankind Divided (PC)

Screenshot - Deus Ex: Mankind Divided (PC)



Quelle: Square Enix

Kommentare

padi3 schrieb am
ich weiß, was Deus Ex ist. aber ich fand in HR die augmentierungen teils zu übertrieden. hier wurde noch ein draufgelegt, wie mir scheint. und was gibt es dann im nächsten teil? fliegender Jasen und laserstrahlaugen?
Sindri schrieb am
padi3 hat geschrieben:ich finde die augmentierungen etwas übertrieben, weil das irgendwie zu sehr nach superheldenkino ausschaut. mehr Fantasy statt Zukunft.

Deus Ex ist kein Fantasy und war es auch nie.
padi3 schrieb am
ich finde die augmentierungen etwas übertrieben, weil das irgendwie zu sehr nach superheldenkino ausschaut. mehr Fantasy statt Zukunft.
ChrisJumper schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:Ich fand HR schob spitze, da freu ich mich auf Mankind Devided ebenso.

:) Dito, aber da bei deinem Gif, wehen die Haare in die falsche Richtung oder es existiert gar kein Fahrtwind, wobei dann die Wolken der Lokomotive..... ;) Oder diese kleinen Wesen haben unheimlich gutes Haargel!
eigentlichegal schrieb am
Ich stimme dir in fast jedem Punkt zu Kajetan, nur hast du behauptet, dass Pre-Order zur Zerstückelung führt. Und ob diese Kausalität so stimmt ist für mich plausibel aber nicht unwiderlegbar. Mal ganz davon abgesehen könnte man ebenfalls argumentieren, dass das nur dann funktioniert, wenn "der Markt" das wünscht. Wenn man sich selbst nicht als Teil des Marktes versteht, ist das natürlich eine beschissene Situation. Es scheint doch aber so zu sein, dass viele Leute die Zerstückelung geil finden, sonst müsstest du doch erst recht keine Lektionen halten!
Erinnert mich ein bisschen Demokratie: Die Diktatur der Mehrheit. Ist halt echt bescheiden, wenn man zu eben jener nicht gehört. Aber was soll ich dir sagen? Ich habe nicht den Eindruck, dass meine Spielinteressen besonders gut repräsentiert werden von der Industrie, aber damit muss ich halt leben und mir das raussuchen, was meinen Präferenzen entspricht.
schrieb am

Facebook

Google+