Battlefield 1: Details, Inhalte und Preise: Standard Edition, "Early Enlister Deluxe Edition" und Collector's Edition - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: DICE
Publisher: Electronic Arts
Release:
21.10.2016
21.10.2016
21.10.2016
Vorschau: Battlefield 1
 
 
Vorschau: Battlefield 1
 
 
Vorschau: Battlefield 1
 
 

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Battlefield 1
Ab 54.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Battlefield 1: Details, Inhalte und Preise: Standard Edition, "Early Enlister Deluxe Edition" und Collector's Edition

Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts
Battlefield 1 (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Aktualisierung vom 07. Mai 2016, 10:30 Uhr:

Die Collector's Edition von Battlefield 1 ist mittlerweile auch im Produktkatalog von Amazon Deutschland aufgenommen worden. Die Sammler-Edition des Shooters kostet 209,99 Euro für PC und 219,99 Euro für Konsolen. Inhaltliche Unterschiede im Vergleich zum US-Pendant scheint es nicht zu geben (siehe unten).

Ursprüngliche Meldung vom 06. Mai 2016, 23:25 Uhr:

Battlefield 1 wird weltweit am 21. Oktober 2016 für PC (Origin), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Electronic Arts und DICE haben mehrere Editionen angekündigt. Die Standard-Edition kostet 59,99 Euro auf PC und 69,99 Euro auf PS4 und Xbox One. Als Vorbestellungsboni gibt es das Hellfighter-Pack und sieben Tage Vorabzugang zu einer kostenlosen Karte (Details siehe unten). Daneben ist die "Early Enlister Deluxe Edition" vorgesehen. Diese Variante (PC: 79,99 Euro; PS4 und Xbox One: 89,99 Euro) bietet neben dem Hauptspiel u.a. einen Vorabzugang ab dem 18. Oktober 2016. Enthalten sind ebenfalls:

  • Vorbestellungsbonus: Sieben Tage Vorabzugang zu einer kostenlosen Karte: "Sondiere das Gelände, wenn Ende des Jahres die erste neue Karte hinzugefügt wird - Erkunde sie eine Woche vor allen anderen, damit du sie am Erscheinungstag bereits wie deine Westentasche kennst."
  • Hellfighter-Pack: "Kämpfe wie der Teufel und weiche mit dem Hellfighter-Pack keinen Meter zurück. Dieses Pack wurde von den Harlem Hellfighters inspiriert und enthält Objekte, die auf den Heldentaten dieses ersten afro-amerikanischen Infanterieregiments basieren, das zu den härtesten Infanterieregimentern des Ersten Weltkriegs zählte."
  • Roter Baron-Pack: "Erobere mit dem Roter Baron-Pack den Himmel und setze Objekte ein, die durch den berühmten deutschen Jagdflieger Manfred Albrecht Freiherr von Richthofen inspiriert wurden, der als 'Roter Baron' zur Legende wurde."
  • Lawrence von Arabien-Pack: "Erlebe mit dem Lawrence von Arabien-Pack eine völlig neue Seite des Krieges. Sichere dir Objekte und Waffen, die auf den Abenteuern des berühmten Archäologen und Diplomaten T.E. Lawrence basieren, der eine wichtige Rolle beim Aufstand der Araber gegen das Osmanische Reich spielte."
  • 5 Battlepacks: "Sichere dir fünf zusätzliche Battlepacks, die all die Waffen, Fahrzeuge und Ausrüstungsobjekte enthalten, die du brauchst, um in den Schlachten des Ersten Weltkriegs zu überleben."

Last but not least ist eine Collector's Edition für 219,99 Dollar in Planung, wurde aber noch nicht für Europa angekündigt. Die Sammleredition bietet eine 14-Zoll große Statue, ein Kartenspiel, alle Inhalte der Deluxe Edition, ein Propaganda-Poster (auf Stoff), einen Aufnäher und exklusive Downloadinhalte (versteckt in einer "Messenger Pigeon Tube").



Letztes aktuelles Video: Ankündigung


Quelle: EA, DICE, Gematsu

Kommentare

SethSteiner schrieb am
Sehr hübsch aber nicht derartig hübsch ist für mich aber sehr weit von "da liegen Welten zwischen" entfernt, sondern eben eher in Richtung "fast genauso" und das war meine Empfindung beim Vergleich zwischen Trailer und fertigen Spiel. Egal ob der ganz frühe Ausschnitt von Endor oder später Hoth mit Vader und Luke. Das sah alles nicht soviel besser in den Trailern aus.
sourcOr schrieb am
SethSteiner hat geschrieben:
Kerub hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Jo, ich war grafisch auch ganz schön beeindruckt. War aber bestimmt die PC-Version auf max
Die Konsolenversion wird da sicher etwas anders aussehen, aber sicher kein hässliches Entlein werden.

Das war ganz sicher gar keine Version sondern ein vorgerenderter Trailer der mit der tatsächlichen Grafik nicht viel gemein haben dürfte. Siehe auch am Anfang des Trailers den Schriftzug "Game Engine Footage". Heißt, das Video wurde zwar mit der Game Engine gerendert, aber Assets und Effekte sind mit Sicherheit für diesen Trailer extra erstellt oder zumindest deutlich überarbeitet worden. Das ist mittlerweile ja Usus, siehe zum Beispiel die "Downgrade"-Aufregung um The Witcher 3.

Ich sehe das anders in diesem Fall. Nicht, dass das nun exakt so alles aussehen wird aber ich denke es hat sehr wohl einiges mit der tatsächlichen Grafik gemein, denn genau so war es auch mit Battlefront. Die schönen Trailer waren auch InEngine aber das Spiel sah am Ende fast genauso aus. Ehrlich gesagt erwarte ich auch gar nicht weniger, denn das Spiel kommt Ende 2016 raus und selbst The Witcher 3 sah, wenn auch nicht identisch, doch sehr nah an den Trailern dran (wenn auch nicht den Cinematics).

Battlefront sah doch nicht "fast genauso" aus! Schau dir den einen Trailer da nochmal an, da liegen immer noch Welten zwischen. Battlefront ist sehr hübsch, aber nicht derartig hübsch. Ist hier genauso, da darf man sich nichts vormachen.
The Witcher 3 war auch nicht nahe am Trailer dran, zumindest logierschweise nicht an dem ersten, die anderen waren ja ganz normal.
lingonberrypancake schrieb am
Ich bin überrascht. Endlich traut sich mal jemand an das Geschehen des ersten Weltkriegs heran. Wobei ich doch bedenken habe, dass die historische Darstellung authentisch sein wird. Wie wir alle wissen, war der erste Weltkrieg hauptsächlich ein Stellungskrieg - viel mit "Action" war da nicht.
AkaSuzaku schrieb am
Kerub hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Wusste gar nicht, dass die mit solch miesen Tricks arbeiten. :)
Na was solls, wird sicher trotzdem recht gut aussehen am Ende.

Klar, wie überall in der Werbung wird getrickst ohne Ende :D Bestimmt wird das Spiel am Ende ganz gut aussehen. Dass die Engine in der Theorie beeindruckende Grafik auch in Echtzeit schafft sieht man an solchen Videos: Star Wars Battlefront Real Life Mod - 4K 60FPS. Aber ohne Mods wird da so viel nicht rum kommen da es für Dice vermutlich zu aufwändig wäre nur für die PC Version Assets mit höherer Qualität zu basteln.

Was er im Video als "Real Life Mod" bezeichnet, ist doch nichts anderes als ein (zugegebenermaßen sehr gut gelungenes) SweetFx.
Ich habe nur die Beta zu Battlefront gespielt, aber ich hab noch kein Spiel erlebt, wo die Assets auch nur eine annähernd so hohe Qualität gehabt hätten. Die reicht sogar an das heran, was man hier jetzt in dem Trailer zu sehen bekommt.
Kerub schrieb am
hydro-skunk_420 hat geschrieben:Wusste gar nicht, dass die mit solch miesen Tricks arbeiten. :)
Na was solls, wird sicher trotzdem recht gut aussehen am Ende.

Klar, wie überall in der Werbung wird getrickst ohne Ende :D Bestimmt wird das Spiel am Ende ganz gut aussehen. Dass die Engine in der Theorie beeindruckende Grafik auch in Echtzeit schafft sieht man an solchen Videos: Star Wars Battlefront Real Life Mod - 4K 60FPS. Aber ohne Mods wird da so viel nicht rum kommen da es für Dice vermutlich zu aufwändig wäre nur für die PC Version Assets mit höherer Qualität zu basteln.
schrieb am

Facebook

Google+