Objects in Space: "Der Weltraum ist groß" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Kriegssimulation
Entwickler: Flat Earth Games
Publisher: 505 Games
Release:
Q1 2018
Q1 2018
Q1 2018

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Objects in Space: "Der Weltraum ist groß"

Objects in Space (Simulation) von 505 Games
Objects in Space (Simulation) von 505 Games - Bildquelle: 505 Games
Flat Earth Games (Towncraft, Metrocide) hat ein erstes Video zu Objects in Space sowie weitere Informationen über die Raumschiff-Simulation veröffentlicht. Das Besondere daran: Kapitäne steuern ihr Schiff nicht, indem sie aus dem Cockpit heraus sehen oder es von außen betrachten, sondern ähnlich wie U-Boot-Kommandanten über das Lesen von Anzeigen und Bedienen von Instrumenten. Das nachfolgende Video zeigt einige Minuten lang, wie das im Spiel aussieht.

Grundsätzlich unterscheidet sich Objects in Space dabei nicht von Spielen wie Elite: Dangerous, denn auch hier verdient man mit Handel, Schmuggel, Piraterie oder der Mineralienbeschaffung einen Lebensunterhalt. Schauplatz ist der weit von der Erde entfernte Apollonebel, in dem sich große Konzerne niedergelassen haben, korrupte Regierungen herrschen und Nationen Krieg miteinander führen.

"Wir geben Spielern die Möglichkeit, ihr Schiff von Grund auf zu gestalten, indem sie jedes Bauteil und Modul auf Tarnung, Geschwindigkeit, Sprungfähigkeit, Waffenausstattung, Frachtraumgröße oder was sonst zu ihrem Spielstil passt einstellen können", heißt es in der Vorstellung auf der offiziellen Webseite.

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

Screenshot - Objects in Space (Mac)

"Der Weltraum ist groß", beschreibt Rohan Harris, Mitbegründer des australischen Entwicklerstudios, einen Leitfaden seines Spiels. Harris meint damit, dass sämtliche Raumschlachten mit Schiffen ausgetragen werden, die sich aufgrund der großen Entfernungen nicht gegenseitig sehen können. Daher steht das Taktieren über Instrumente oder Möglichkeiten wie das Verstecken in Nebeln im Fokus. Auf dem Radar angezeigte Objekte müsse man zudem erst als Asteroiden oder Raumschiffe identifizieren.

Wer vollends in die Welt der U-Boot-ähnlichen Raumschiffe abtauchen will, könne das übrigens mit selbst gebauten Controllern tun. Eigenbauten könnten so mit dem Spiel kommunizieren, dass man etwa sieht, wie viel Schaden das Schiff erlitten hat, ohne den entsprechenden Bildschirm aufzurufen. Wie das aussehen kann, zeigt Flat Earth Games derzeit auf der australischen PAX-Messe.

Objects in Space soll im kommenden Jahr für Windows, Mac und Linux erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Entwickler-Vorstellung


Quelle: Pressemitteilung Flat Earth Games, offizielle Webseite

Kommentare

johndoe984149 schrieb am
Wanderdüne hat geschrieben:Ich mag komplexe Spiele und Simulationen und dementsprechend interessant finde ich das hier :)
Korrekt leider sind aber in unserer Timeline nur im EA bzw Beta Interessant dann werden sie für Konsum Süchtige umgeleitet
sphinx2k hat geschrieben:
Wanderdüne hat geschrieben:Ich mag komplexe Spiele und Simulationen und dementsprechend interessant finde ich das hier :)
Evtl. ist das dann was für dich
"Rouge System", ein Hardcore Raumschiff Simulations Spiel soll es wohl werden wenn es fertig ist. Mit einer Millionen Knöpfen im Cockpit die alle was tun.
Bild
https://www.youtube.com/watch?v=vziIgAtD66s
oder hier
https://www.youtube.com/watch?v=ouC6-T6wilI

Danke für Infos immer gern gesehen bei mir und habe es mal in meiner Beobachtung Liste gebracht :D aber wohl ein Solo Spiel :(
Ups erinnere mich Dunkel was mich wohl abgeschreckt hat ist wohl das ich gerne und süchtig MMOs Spiele :D
Wanderdüne schrieb am
sphinx2k hat geschrieben:
Wanderdüne hat geschrieben:Ich mag komplexe Spiele und Simulationen und dementsprechend interessant finde ich das hier :)
Evtl. ist das dann was für dich
"Rouge System", ein Hardcore Raumschiff Simulations Spiel soll es wohl werden wenn es fertig ist. Mit einer Millionen Knöpfen im Cockpit die alle was tun.
Bild
https://www.youtube.com/watch?v=vziIgAtD66s
oder hier
https://www.youtube.com/watch?v=ouC6-T6wilI
O... M... G...
Danke für den Hinweis, ist soeben auf meiner Watchliste gelandet :lol: :Hüpf:
Wanderdüne schrieb am
Ich mag komplexe Spiele und Simulationen und dementsprechend interessant finde ich das hier :)
schrieb am

Facebook

Google+