Shadow of the Tomb Raider: Erste Info-Häppchen, Screenshots, Spielzeit, Gräber und ein Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Square Enix
Release:
14.09.2018
14.09.2018
14.09.2018
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Vorschau: Shadow of the Tomb Raider
 
 
Vorbestellen ab 59,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Shadow of the Tomb Raider
Ab 58.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Shadow of the Tomb Raider: Erste Info-Häppchen vor der Präsentation am 27. April

Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix
Shadow of the Tomb Raider (Action) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Aktualisierung vom 27. April 2018, 18:43 Uhr:

In Shadow of the Tomb Raider wird Lara Croft auch in einem Dschungel unterwegs sein. Schlecht bewaffnet und in der Unterzahl muss sie den Dschungel zu ihrem Vorteil nutzen - inkl. Tarnung mit Schlamm. Darüber hinaus wird Lara Areale unter Wasser mit Höhlen und verzweigten Tunnelsystemen erforschen können. Auf einigen Screenshots ist zudem ein Tsunami zu sehen, der Lara mitreißt. "Finde eine verborgene Stadt, und erkunde die weitläufigste Spielwelt, die es je bei Tomb Raider gab", verspricht Square Enix weiter.

Das Action-Adventure wird neben dem Einzelspieler-Modus einen kooperativen Mehrspieler-Modus bieten, zu dem sich der Publisher bisher ausschweigt. Lediglich der Season-Pass-Beschreibung ist zu entnehmen, dass das erste Herausforderungsgrab eine neue Koop-Funktionalität einführen wird.

"In Shadow of the Tomb Raider muss Lara einen tödlichen Dschungel meistern, Grüfte überstehen und darf in ihrer dunkelsten Stunde nicht aufgeben. Sie hat nur wenig Zeit, um die Welt vor einer Maya-Apokalypse zu retten - dabei erfüllt sich ihr Schicksal, und sie wird zum Tomb Raider."

Aktualisierung vom 27. April 2018, 15:00 Uhr:


In einem spanischen Magazin via Resetera sind weitere Details ans Tageslicht gekommen. Demnach ist Lara Croft von Trinity und dem Rachegedanken besessen und muss auf den "richtigen Pfad" zurückgeführt werden. Das Spiel soll wieder brutaler ausfallen. Nach Shadow of the Tomb Raider wird es weitere Spiele mit der "aktuellen Lara Croft" geben, die aber eigenständig sein sollen.

Die Rätsel in den Gräbern sollen nicht komplexer, aber "tödlicher und epischer" ausfallen. Es sollen überall tödliche Gefahren und Fallen lauern. Die Jagd und die Ausrüstung sollen generell eine größere Rolle spielen. Steuerbare Fahrzeuge sind nicht geplant. Ohne Nebenmissionen soll die Spielzeit zwischen 13 und 15 Stunden betragen.

Mit dem folgenden Trailer (ohne Spielszenen) wird das Action-Adventure von Square Enix vorgestellt.



Aktualisierung vom 27. April 2018, 11:28 Uhr:


Weitere (vermeintliche) Details zu Shadow of the Tomb Raider sind soeben aufgetaucht. Das Spiel beginnt auf der mexikanischen Insel Cozumel am Tag der Toten. Im Vergleich zu Rise of the Tomb Raider scheinen die Stealth-Aspekte ausgebaut zu werden. Lara soll sich zum Beispiel im Schlamm verstecken können und die Gegner haben eine Misstrauensanzeige während der Infiltrationssequenzen. Die "Tombs" (Gräber) werden deutlich vertikaler sein. Lara soll mithilfe von Seiten an Wänden entlanglaufen können. Außerdem wird sie mit Nicht-Spieler-Charakteren in einem Dorf sprechen können. Des Weiteren ist von Unterwasserkämpfen und einer "Detektiv-Ansicht" wie bei Batman (Arkham-Reihe) die Rede. Auch Screenshots und ein Trailer ohne Spielszenen (zum Video bei Microsoft) sind bereits vorab erschienen. Weitere (offizielle) Informationen sollen in den nächsten Stunden folgen.



Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)

Screenshot - Shadow of the Tomb Raider (PC)


Ursprüngliche Meldung vom 26. April 2018, 23:51 Uhr:

Eigentlich soll Shadow of the Tomb Raider im Laufe des morgigen Freitags (27. April) ausführlich vorgestellt werden, aber schon im Vorfeld sind erste Informationen auf Fotos und in einer Zeitung durchgesickert. Demnach werden sich Sam, Reyes und Jonah, die Überlebenden von Insel Yamatai (Schauplatz von Tomb Raider 2013), der Archäologin in diesem Abenteuer anschließen. In dem Spiel soll man den "entscheidenden Moment erleben", in dem Lara Croft letztendlich zu "Tomb Raider" wird.

Das Spiel wird in mehreren Editionen erscheinen: Standard Edition, Digital Deluxe Edition, Croft Edition, Digital Croft Edition und als Collector's Edition. Die Collector's Edition wird das Hauptspiel, einen Flaschenöffner, eine Statue von Lara, eine Taschenlampe, den Soundtrack, drei zusätzliche Waffen/Outfits und den Season Pass umfassen. Die Zusatzinhalte der anderen Editionen sind auf den Fotos nicht klar erkennbar. Laut Verpackung wird das Spiel von Eidos Montréal (Tomb Raider, Thief, Deus Ex: Mankind Divided) und Crystal Dynamics (Rise of the Tomb Raider) entwickelt. Eidos Montréal ist der Hauptentwickler.

Shadow of the Tomb Raider wird am 14. September 2018 für PC, PlayStation 4 und Xbox One erscheinen - diesmal gibt es keinen Xbox-Exklusiv-Deal mit Microsoft. Der dritte Teil (nach Tomb Raider und Rise of the Tomb Raider) soll die Ursprungsgeschichte von Lara abschließen.

Letztes aktuelles Video: Teaser


Quelle: Resetera
Shadow of the Tomb Raider
ab 59,99€ bei

Kommentare

Alter Sack schrieb am
Stalkingwolf hat geschrieben: ?
28.04.2018 10:05
Mir hat der erste Teil vom Reboot schon vollkommen ausgereicht. Teil 2 habe ich schon gar nicht mehr gespielt. Selbst als es für ein Appel&Ei in diversen Sales war. Sorry das ist kein gutes Spiel und vor allem nichts mehr mit dem TR zu tun mit dem ich aufgewachsen bin.
Jep da schließe ich mich an. Jetzt neulich wars für nen 15er im Store dann fiel mir der erst Teil wieder ein und ich habs gelassen.
Das man TR neu ausrichten musste war ja irgendwie logisch aber wie sie es gemacht haben fand ich grauenvoll. Einen 08/15 Charakter ohne Ecken und Kanten (um bloß keinem auf die Füße zu treten), Nebencharaktere die alle die Rolle des unbekannten Crewmitglieds bei Enterprise hätten übernehmen können, Eine Story voll mit Wiederholungen und schon extrem unlogischen Inhalten (selbst für das Genre und da muss nicht alles logisch sein) und einem Sammel und Skillwahn der wohl heute in jedem Spiel sein muss, warum auch immer.
Veldrin schrieb am
Ich frag mich bei so Trailern immer, wollen die mir jetzt nen Film oder ein Spiel andrehen. Hauptsache kein Gameplay zeigen. Naja, wär ja eh nix für mich.
Balla-Balla schrieb am
Ist das jetzt eine Überraschung oder bekomme ich nur noch die Hälfte der Infos mit? Ein zeitnaher release eines neuen TR war mir zumindest nicht bewusst.
Umsomehr freue ich mich darauf. Die Mischung aus Action, Rätsel und Crafting hat mir bei den Vorgängern ziemlich gut gefallen. Der role playing part hielt sich in Grenzen, in so einem Spiel will ich auch nicht die halbe Zeit im Menü verbringen, gute und reichliche Ballereinlagen ohne Gegnerüberflutung mit hohem Härtegrad und für mich korrektem Gameplay. Kein Kindergeburtstag wie UC.
Als Überbau eine einigermaßen stringente Story mit ein paar Nebenquests ohne dass diese ausarten wie gerade bei FC5, wo man willenlos über die Karte irrt und einen zusammengestückelten Abenteuerspielplatz vorfindet, die Geschichte aber suchen muss.
Dass die TR Story nicht realitätsnah ist, also bitte, das fordere ich sogar. Wer bitte will denn einen Alltagssimulator mit 8 Stunden Büro, dem schmierigen Chef und der Dicken an der Pforte?
Das Gesicht von Lara ist mir völlig wurscht, ich habe die net geheiratet, von mir aus können sie das jedesmal völlig verändern, solange die deutsche Lokalisation nie wieder von der unsäglichen Tschirmer gelispelt wird.
SotTR sieht im Trailer noch düsterer und härter aus als seine Vorgänger, könnte somit für mich der beste Teil der Serie bisher werden.
Toll auch, dass die Deus Ex Macher hier mitarbeiteten, was leider wohl auch bedeutet, dass diese, eine meiner Lieblingsserien, nun völlig begraben ist. Eidos ist jedenfalls eine Referenz, was Grafik und kreatives Artdesign bedeutet, hier ist also Großes zu erwarten.
Für mich überraschenderweise ein Anwärter für das Goty 2018, bisher hat mich dieses Jahr noch nichts so wirklich überzeugt. GoW werde ich mir zwar noch irgendwann antun, da ich aber net so der hack ´n slayer bin und mich krasses Brutalofighten mit Kindern als sidekick eher befremdet, bin ich hier noch sehr skeptisch.
Balla-Balla schrieb am
hydro skunk 420 hat geschrieben: ?
27.04.2018 14:04
Miieep hat geschrieben: ?
27.04.2018 13:42
Hab mir den neuen Trailer angeschaut ... hat man für Lara wirklich schon wieder ein neues Charaktermodell genommen? Ihr Gesicht sieht anders aus. Mochte die Lara in RotTR eigentlich.
SpoilerShow
Bild
Wääh! :Weiß:
Voll unsexy das Gesicht.
Warum tun die das?
Sexy ist sooo 2010
schrieb am