PlayStation 4 Pro: Überarbeitete Hardware-Version "CUH-7200" ist etwas leiser - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Sony
Publisher: Sony
Release:
kein Termin
10.11.2016
Jetzt kaufen ab 367,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation 4 Pro: Überarbeitete Hardware-Version "CUH-7200" ist etwas leiser

PlayStation 4 Pro (Hardware) von Sony
PlayStation 4 Pro (Hardware) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony hat laut Digital Foundry eine leicht überarbeitete Version der PlayStation 4 Pro in Umlauf gebracht. Aktuell ist das Modell aus der Reihe "CUH-7200" (Bezeichnung: CUH-7216) in Großbritannien lediglich im Konsolen-Bundle mit Red Dead Redemption 2 erhältlich. Sony hat die Version bisher nicht offiziell angekündigt, was wohl daran liegt, dass die vorgenommenen Verbesserungen eher überschaubar sind.

Laut Bericht verwendet die PS4 Pro CUH-7200 den kleineren Figure-8-Anschluss zur Stromversorgung (wie bei der PS4 Slim und der Xbox One S) und nicht mehr den PC-ähnlichen Dreipolstecker (CUH-7000 und CUH-7100). An der Wärmeentwicklung unter Last (Fotomodus aus God of War) hat sich im Vergleich zur CUH-7100 nichts verändert. Damit wird die CUH-7200 knapp fünf Grad heißer als die erste PS4 Pro (CUH-7000). Dafür ist die Lautstärke der Konsole leicht reduziert worden. Die Lüftergeräusche von ca. 50dB bis 55dB auf der CUH-7000 sind auf 44dB bis 48dB auf der CUH-7200 reduziert worden. Damit ist diese Hardware-Revision die bisher leiseste PS4 Pro.


(Bildquelle: Digital Foundry)

Letztes aktuelles Video: 500 Million Limited Edition Unboxing


Quelle: Digital Foundry
PlayStation 4 Pro
ab 367,00€ bei

Kommentare

Pippi Långstrump schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
12.11.2018 19:35
Pippi Långstrump hat geschrieben: ?
12.11.2018 15:44
Dezibel ist eine feste Größe. Also machen 'ein paar' Dezibel (wie bereits im Thread erklärt) schon einen großen Unterschied. Wie Du das letztendlich (subjektiv) empfindest, steht und stand nicht zur Debatte.
Nun doch, denn nur daran lässt sich ermessen wo und wie man die Skala an legt und ob man sich persönlich gestört fühlt oder nicht. Der Kommentar von Xris mit den paar Dezibel bezog sich auf die 2 dB unterschied, von der UR-Pro Version zur neuen CUH-7200.
Sicher es ist eine feste Größe und da, wie ich hier mit der Differenz zu argumentieren versuche schon ein Schritt in die falsche Richtung. Dennoch, Xris hat nur gesagt das 2dB mehr oder weniger, für ihn lediglich ein Unterschied auf dem Papier sind und das ist doch total legitim.
Wer sprach von 2db?
Zumal der Test eine Differenz von 7db bescheinigt.
Meine PS4 Pro knackt ganz easy die 60db,wie die im von mir verlinkten Youtube Video.
Wie gesagt, ursprünglich ging es um die 'paar' (paar heißt nicht zwangsläufig 2 :wink:) db da Xris dachte, Dezibel steigen linear an.
ChrisJumper hat geschrieben:
Pippi Långstrump schrieb am
Xris hat geschrieben: ?
12.11.2018 23:35
Das Kursive = auch die neue Revision ist immer noch zu laut und einen Neukauf meiner Meinung nach nicht wert.
Was zum Henker hast du denn fuer eine Pro erwischt? Ich höre sie noch leise rauschen wenn grade keinerlei Ton aus den Kopfhörern kommt und die Pro aufdreht wie bspw. in ihren "besten Momenten" in GoW.
Es wurden ja scheinbar schon seit Release der Pro unterschiedliche Lüfter verbaut. Ich nehme die Pro (Release Modell) allgemein nur in wenigen Spielen war, die aber auch dafuer bekannt sind die Lüfter der Pro besonders hoch drehen zu lassen.
Ich höre sie natürlich in den meisten Spielen die keine 0815 Remakes sind wenn ich keine KH benutze. Aber nicht störend.
Meine ist so laut, wie in dem Youtube Video. Die macht ganz locker über 60db.
Danke, dass unsere Diskussion doch noch in netten Bahnen verlaufen ist.
Vin Dos schrieb am
ChrisJumper hat geschrieben: ?
12.11.2018 19:35
Pippi Långstrump hat geschrieben: ?
12.11.2018 15:44
Dezibel ist eine feste Größe. Also machen 'ein paar' Dezibel (wie bereits im Thread erklärt) schon einen großen Unterschied. Wie Du das letztendlich (subjektiv) empfindest, steht und stand nicht zur Debatte.
Nun doch, denn nur daran lässt sich ermessen wo und wie man die Skala an legt und ob man sich persönlich gestört fühlt oder nicht. Der Kommentar von Xris mit den paar Dezibel bezog sich auf die 2 dB unterschied, von der UR-Pro Version zur neuen CUH-7200.
Sicher es ist eine feste Größe und da, wie ich hier mit der Differenz zu argumentieren versuche schon ein Schritt in die falsche Richtung. Dennoch, Xris hat nur gesagt das 2dB mehr oder weniger, für ihn lediglich ein Unterschied auf dem Papier sind und das ist doch total legitim.
Ich verstehe wirklich nicht warum das für dich einen großen Unterschied macht, es ist aber auch möglich das du sehr gut hörst und in einer ruhigen Gegend wohnst. Wenn jemand schlecht hört oder an einer befahrenden Straße wohnt oder einer Zug strecke, neben einer Schule oder Kindergarten, für den ist die PS4 ein Klacks. Hängt aber alles vom Raumklang, dem Grundrauschen und dem persönlichen Gehört ab.
Nur als Vergleich: ein leises Gespräch ist etwa so laut wie die (lauteste) PS4. Man kann es vergleichen mit dem surren eines...
Xris schrieb am
Pippi Långstrump hat geschrieben: ?
12.11.2018 16:19
Xris hat geschrieben: ?
11.11.2018 22:35
Einmal davon abgesehen bleibe ich bei meinen paar Dezibel. Obwohl ich tatsächlich nicht wusste wie sich Dezibel berechnen. Was ich jedoch weiß das sich über 30 Dezibel die Meisten schon gestört fühlen. Und wir haben hier immer noch über 40 Dezibel. Hinzu kommt das die PS4 nicht ab einem gewissen Punkt immer gleich laut bleibt, sondern den Lüfter ständig an die Hitzentwicklung anpasst was quasi verhindert das mann die Geräusche Iwan unbewusst ausblendet.
Wenn du nicht mit Kopfhörern spielen willst ebenfalls bitteschön. Aber dann akzeptiere wenigstens das die störende PS4 mit KH eben nicht mehr zu hören ist. Wir sprechen hier von hochwertigen (mit Kabel ab 150 Euro und wireless ab 200 Euro), ohrumschliessenden KH.
Das kursive ergibt nicht wirklich Sinn, aber ich lasse es mal so im Raum stehen.
Zu den Kopfhörern: ich habe ein Astro A50, daran soll es nicht scheitern. Bei GoW und Assassins Creed höre ich den Lüfter (Lautstärke wie im von mir geposteten Video) trotzdem, außer ich drehe die Lautstärke so auf, dass ich, übertrieben gesagt, nen Hörschaden davon trage.
Zudem nutze ich lieber meine Dolby Atmos-Anlage. Die Räumlichkeit, Druck und Nuancen kann kein (virtuelles Dolby) Headset nachbilden.
Grüße
Das Kursive = auch die neue Revision ist...
Vejieta schrieb am
Pippi Långstrump hat geschrieben: ?
09.11.2018 13:18
https://youtu.be/1gs3BrkgEJE
laut ist, hilft auch kein Headset mehr.
ich hatte das selbe problem. im menü von gow ist meine pro regelrecht ausgerastet. im spiel selbst war es dann etwas weniger aber immer noch nervig. seltsamerweise aber auch andere games die ziemlich viel theater mit der konsole gemacht haben. es war auch völlig egal ob die konsole mitten im raum auf sockeln stand oder direkt unter dem tv im schrank ohne gescheite möglichkeiten passender abluft.
die vom kollegen war leiser. ich würde ja sagen das ich ein montagsmodell erwischt hatte aber hatte zwei pros`s in einem abstand von einem jahr. jetzt halt keine mehr da ich zeitlich sowieso kaum noch hinterherkomme mit der zockerei...
schrieb am