Allgemein: GDC-Awards: Portal gekrönt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GDC-Awards: Portal gekrönt

Auf der Game Developers Conference wurden gestern wieder einmal die prestigeträchtigen Game Developers Choice Awards vergeben - die sind in der Branche besonders hoch angesehen, sind es doch Entwickler, die die Produktionen ihrer Kollegen bewerten, nicht Journalisten oder Marketingleute.

Den wohl begehrtesten der Preise, die Game of the Year-Kategorie, heimste das Team um Kim Swift für Portal ein. Das First-Person-Puzzle-Spiel räumte zudem auch noch in den Bereichen Innovation und Best Game Design ab.

Ebenfalls dreifach prämiert ging BioShock aus dem Abend hervor - das einst als Irrational Games bekannte Team durfte sich für Best Visual Art, Best Writing und Best Audio beglückwünschen lassen. Ein GDC-Award ging auch gen Frankfurt: Crytek konnte mit Crysis in der Technology-Kategorie obsiegen. Das beste Debüt eines neuen Entwicklerteams konnten, so die Meinung der in die Abstimmung involvierten Leute, Realtime Worlds mit Crackdown hinlegen.

  • Best Visual Art: BioShock
  • Best Technology: Crysis
  • Best Writing: BioShock
  • Best Audio: BioShock
  • Best Debut: Crackdown  
  • Innovation: Portal  
  • Best Handheld Game: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
  • Best Downloadable Game: flOw
  • Game of the Year: Portal

Außerdem gab es noch drei Spezialpreise, deren Empfänger schon im Vorfeld der Veranstaltung bekanntgegeben worden waren: Sid Meyer erhielt einen Preis für sein Lebenswerk, Ralph Bear wurde für seine Pionierarbeit in der Branche ausgezeichnet, Jason Della Rocca, Chef der International Game Developers Association (IGDA), wurde für seine Arbeit gewürdigt.


Quelle: CMP

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+