Allgemein: V - Neuauflage soll versoftet werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Diverse
Publisher: 4Players
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

V - Neuauflage soll versoftet werden

Nachdem Battlestar Galactica und Knight Rider ihr Comeback feiern durften, steht nun die Neuauflage einer weiteren Serie an, die TV-Junkies, die bereits in den 80ern vor der Röhre klebten, bekannt vorkommen dürfte. Laut Variety trifft man bei ABC derzeit die Vorbereitungen für eine Rückkehr von V - Die außerirdischen Besucher kommen.

Wie die Vorlage soll auch die neue Fassung mit der Ankunft der scheinbar freundlich gesinnten Außerirdischen beginnen. Ansonsten könnte es aber die eine oder andere inhaltliche Änderung geben, soll doch die Homeland Security-Agentin Erica Evans im Mittelpunkt des Geschehens stehen. Der Kernpunkt der Story wird naturgemäß beibehalten: Die Besucher hegen erwartungsgemäß sinistre Pläne.

Das machen sie dann wohl auch auf diversen Spieleplattformen, denn Jason Hall soll als ausführender Produzent in die Produktion involviert sein und sich mit seiner Firma HDFilms auch um eine etwaige Versoftung des Projekts kümmern. Der Mann, der sich neuerdings nur noch Jace Hall nennen lässt, ist einer der Gründer von Monolith (F.E.A.R. , No One Lives Forever ) und war bis Anfang 2007 Präsident von Warner Bros. Interactive Entertainment. Vor ein paar Monaten hatte er für Aufmerksamkeit gesorgt, als es ihm gelang, in seiner Show ein paar Bewegtbilder aus Duke Nukem Forever zu präsentieren.

Kommentare

INsanityDesign schrieb am
Die Idee mag flach sein, war nur zu der Zeit nunmal State-of-the-Art des Gedankenguts. Und ich persönlich hab nichts gegen "guten" Trash. Sicher, eine neue V Serie würde nie ein intellektuelles Highlight werden, aber es war seichte SciFi Unterhaltung für den Abend. Und dann, da denke ich sind wir einig, lieber das, als eine Biedermann die sich angeblich schüchtern im Fernsehen tut, bei Live Auftritten die der Hafen**tt* die Kunden abluchst. Aber das ist was anderes...
papperlapapp schrieb am
bei bs:g aber auch nur die erste staffel bitte.
die restlichen 3 sind aus budget gründen zu beziehungs dramen im all mutiert.
die idee bei v von ausserirdischen in menschenmasken find ich zu flach und dementsprechend war auch die serie.
INsanityDesign schrieb am
Solange es eine Neuauflage der Qualität eines BS:G wird, hab ich damit gar keine Probleme... im Gegenteil: V war grandios!
Aber wenn es eine Auflage des Schlages Flash Gordon wird (dessen Original ich liebe), dann bewahre uns irgendein Gott.
schrieb am

Facebook

Google+